Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
229

Der rosarote Panther

(The Pink Panther) USA, 1963

Nitro
  • Platz 506229 Fans  83%17% jüngerälter
  • Wertung5 149105.00Stimmen: 7eigene Wertung: -

Filminfos

Seit Langem versucht Inspektor Clouseau, Sir Charles Lytton als Juwelendieb zu entlarven. Diesmal trifft er ihn im Wintersportort Cortina, wo dieser den "rosaroten Panther", einen berühmten Diamanten, stehlen will. Clouseau ahnt nicht, dass seine Gattin Simone in mehr als einer Hinsicht Sir Charles behilflich ist. Die elegante Gaunerkomödie bildete 1963 den Auftakt zu einer Serie von Filmen über Inspektor Clouseau, die für Peter Sellers den internationalen Durchbruch als Schauspieler brachte. Seinen ganzen beruflichen Ehrgeiz setzt Inspektor Clouseau daran, den eleganten Frauenliebling Sir Charles Lytton als "das Phantom" zu entlarven, einen Juwelendieb, der die Polizei seit Langem narrt. Doch Clouzot erleidet einen Fehlschlag nach dem anderen.
Im Wintersportparadies Cortina d'Ampezzo startet er unverdrossen einen neuen Versuch, obwohl seine Kollegen ihn wegen seines Verdachts belächeln. Für ihn steht es felsenfest fest: Der raffinierte Lytton, Star der High Society, ist hinter einem kostbaren Edelstein her, der in der Fach- und Gaunerwelt als "der rosarote Panther" bekannt ist, und sich zurzeit im Besitz der orientalischen Prinzessin Dala befindet. Ausnahmsweise hat der wenig talentierte Kriminalist Clouseau in puncto Lytton recht. Dagegen weiß er nicht, dass seine von ihm vergötterte Gattin Simone die Komplizin und Geliebte des Gentlemandiebs ist. Clouseaus Bemühungen, Sir Charles zu fassen, werden auch dank ihrer tatkräftigen Bemühungen zu einem einzigen Fiasko ... Mit dem trotteligen Inspektor Clouseau gab Regisseur und Koautor Blake Edwards 1963 eine parodistische Antwort auf den ein Jahr zuvor zu ersten Filmlorbeeren gelangten Superagenten James Bond.
Ähnlich wie die James-Bond-Filme gelang ihm damit ein sensationeller Kassenknüller. "Der unnachahmlich komische Auftakt der Inspektor-Clouseau-Reihe ... (ist eine) spritzige, elegant inszenierte Gaunerkomödie ...". (Mediabiz.de).
(BR Fernsehen)
Zu Beginn sollte Sir Charles Lytton, gespielt von David Niven, als Hauptcharakter im Mittelpunkt des "Pink Panther" stehen. Doch die Crew liebte Peter Sellers Darstellung des Inspecteur Clouseau so sehr - genau wie später das Publikum -, dass seine Rolle schließlich in den Fokus des Films und seiner Nachfolger gerückt wurde. Immer etwas übergewichtig und in Angst vor einem drohenden Hängegesicht war Peter Sellers derart besessen davon, abzunehmen und so in seinen Augen ein attraktiverer Hauptdarsteller zu sein, dass er sich selbst eine mörderische Diät samt Unmengen von Abnehm-Pillen verschrieb. Ein Grund vielleicht, warum er noch vor Veröffentlichung des Films einen Herzinfarkt erlitt. Der Modedesigner Yves Saint Laurent entwarf die Kleider für Capucine (Simone Clouseau) und Claudia Cardinale (Prinzessin Dala). "Der Rosarote Panther" war sein erster Hollywod-Auftrag. Starinfo David Niven: Für seine Hauptrolle in dem Drama "Getrennt von Tisch und Bett" (1958) bekam der gebürtige Brite einen Oscar und einen Golden Globe. Doch richtig populär machte ihn erst sein Alterego Sir Charles Litton in "Der rosarote Panther" (1963). Kurz vor seinem Tod spielte Niven die Erfolgsrolle noch zweimal: in "Der rosarote Panther wird gejagt" (1982) und in "Der Fluch des rosaroten Panthers" (1983). Obwohl der Londoner 1939 in Hollywood schon gut im Geschäft war, ging er gleich zu Beginn des 2. Weltkriegs nach England zurück und meldete sich zur Armee - was er später bereute. Einer seiner untergebenen Offiziersburschen war übrigens Peter Ustinov. Starinfo Claudia Cardinale: 1957 gewinnt sie einen Schönheitswettbewerb in ihrer Heimatstadt Tunis und der Hauptgewinn ist wohl der gravierendste Einschnitt in ihrem Leben: Claudia Cardinale darf zum Filmfest nach Venedig reisen und bleibt daraufhin in Italien. Innerhalb weniger Jahre kommt sie zu internationalem Erfolg. Die CC dreht mit den Regie-Größen Italiens von Sergio Leone über Frederico Fellini bis zu Luchino Visconti und mit Stars wie Omar Sharif, Jean-Paul Belmondo, Charles Bronson, Klaus Kinski, Marcello Mastroianni, Brigitte Bardot und Henry Fonda. Egal, ob Komödie oder Drama, neben ihrer Schönheit zeigt sie auch Talent. Einer ihrer größten Filme ist der Klassiker "Spiel mir das Lied vom Tod". Bis ins hohe Alter bleibt die Cardinale im Filmgeschäft. 2005 veröffentlicht sie ihre Memoiren, die 2006 unter dem Titel "Meine Sterne" auch in Deutschland erscheinen. Mit fast 80 Jahren stand sie 2017 für das Plakat der Filmfestspiele in Cannes Modell.
(Tele 5)
Cast & Crew

Der rosarote Panther Streams

  • Der Rosarote Panther
    110 min.
    ab € 3,99*
  • Der rosarote Panther [.dt/OV]
    115 min.
    ab € 3,99*
    Originalfassung
  • Der rosarote Panther
    115 min.
    ab € 3,99*
  • Der rosarote Panther (1963)
    110 min.
    ab € 3,99*

im Fernsehen

In Kürze:
  • Der rosarote Panther
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 08.08.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden 

  •  
  • User 1473792 schrieb am 06.12.2020, 19.32 Uhr:
    Liebes Wunschlistenteam!
    Das Titelfoto zu diesem Film aus 1963 stammt irrtümlich aus der Neufassung mit Steve Martin aus 2005 (dort existiert das gleiche Bild). Weiters glaube ich wegen einiger TV-Reprisen zuletzt, dass nicht nur 2, sondern einige Fortsetzungen mehr (auch mit Peter Sellers, z. B. als Inspektor Clouseau) zu dieser Originalserie dazugehören! LG aus Wien, Thomas Krause

Der rosarote Panther-Fans mögen auch