Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
33

Vier Brüder

(Four Brothers)USA, 2005

Puls 4
  • Platz 630033 Fans  55%45% jüngerälter
  • Wertung5 51475.00Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

Premiere D: 10.11.2005
Evelyn Mercer hat jahrzehntelang als Pflegemutter unzählige Waisenkinder betreut und an neue Eltern vermittelt. Zwei weisse und zwei schwarze Knaben, die niemand wollte, hat sie selber grossgezogen: Der hitzköpfige Exknasti Bobby , der Familienvater und Geschäftsmann Jeremiah (André Benjamin), der Frauenheld Angel und der Möchtegern-Rocker Jack haben als Erwachsene ausser ihrer Adoptivmutter wenig gemeinsam. Doch dann wird Evelyn beim Besuch eines kleinen Ladens erschossen, und so finden sich die vier zu deren Begräbnis zusammen.
Dass Evelyn ausgerechnet in dem Laden war, als dieser von Räubern überfallen wurde, erscheint zunächst als tragischer Zufall. Als aber die Brüder die Aufnahmen der Videoüberwachung sichten, stellen sie fest, dass Evelyn nicht zufällig getroffen, sondern gezielt ermordet wurde. Gegen den Rat des verständnisvollen Polizisten Green beschliessen die Brüder, das Verbrechen auf eigene Faust aufzuklären und zu rächen. Die Spur führt zu korrupten Polizisten und einem skrupellosen Gangsterboss namens Victor Sweet . Bald müssen die vier Rächer selbst um Kopf und Kragen fürchten.
John Singleton hat 1991 als blutjunger Regisseur mit seinem Erstling «Boyz N the Hood» seinen Scharfblick für die schwierigen Verhältnisse und die Machtstrukturen in amerikanischen Grossstädten bewiesen. Sowohl in seiner Neuauflage von «Shaft» als auch in «Four Brothers» verbindet Singleton sein Gespür für heutige Realitäten mit einer Hommage an das bunte «Blaxploitation»-Kino der 1960er- und 70er-Jahre. Wie ihre Vorbilder sind auch Singletons Filme mit einem funkigen Motown-Soundtrack ausgestattet. Im Falle von «Four Brothers» passt dies besonders gut, da die Geschichte in Detroit spielt, wo dieser Soul-Stil geboren wurde.
Singelton landete zuletzt mit dem Thriller «Abduction» einen Box-Office-Hit. Den reizbaren Bobby Mercer spielt Mark Wahlberg, der nach Charakterrollen in «Boogie Nights» und «The Yards» auch in Actionknallern wie «Transformers: Age of Extinction» und Klamaukkomödien wie «Ted» mitgewirkt hat. Tyrese Gibson spielte unter Singletons Regie in «Baby Boy» und «2 Fast 2 Furious» und trat ausserdem in den «Transformers»-Filmen auf. André Benjamin, der sich als Rapper Andre 3000 von Outkast einen Namen gemacht hat, gibt hier den biedersten der vier Brüder, Jeremiah. Den jüngsten, Jack, spielt Garrett Hedlund, bekannt aus «Troy» und «Inside Llewyn Davis». Den Bösewicht schliesslich gibt Chiwetel Ejiofor, der seine Karriere zuletzt mit der Hauptrolle im Oscar-Hit «12 Years a Slave» so richtig lancierte.
(SRF)
Das "Lexikon des internationalen Films" lobte einst das Werk von Regisseur John Singleton: "Ein Großstadt-Western mit vertraut anmutender Figurenkonstellation und Actionszenen, die an Selbstjustiz-Filme der 1970er-Jahre erinnern.".
(Sat.1)

Vier Brüder Streams

  • Vier Brüder
    104 min.
    ab € 3,99*
  • Vier Brüder
    109 min.
    ab € 7,99*
  • Vier Brüder
    108 min.
    ab € 8,99*
  • Vier Brüder
    104 min.
    ab € 9,99*
  • Vier Brüder
    100 min.
    ab € 7,99*
  • Vier Brüder
    104 min.
    ab € 9,69*
  • Vier Brüder
    109 min.
    ab € 7,99*
  • Vier Brüder
    108 min.
    ab € 9,99*
  • Vier Brüder
    104 min.
    ab € 9,69*
  • Vier Brüder
    108 min.
    ab € 7,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
  • Vier Brüder
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 28.09.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Als ihre Pflegemutter in einem Lebensmittelgeschäft erschossen wird, verfolgen ihre vier Adoptivsöhne (v.l.n.r.:Mark Wahlberg, Tyrese Gibson, Andre Benjamin, Garrett Hedlund) die Mörder - und finden schon bald heraus, dass der Tod der Mutter alles andere als ein unglücklicher Zufall war ...
    Als ihre Pflegemutter in einem Lebensmittelgeschäft erschossen wird, verfolgen ihre vier Adoptivsöhne (v.l.n.r.:Mark Wahlberg, Tyrese Gibson, Andre Benjamin, Garrett Hedlund) die Mörder - und finden schon bald heraus, dass der Tod der Mutter alles andere als ein unglücklicher Zufall war ...
    Bild: © Puls 8

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds