Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
RTL-Quizshow mit Pocher und Jauch wird fortgesetzt
"5 gegen Jauch" mit Oliver Pocher und Günther Jauch
TVNOW/Stefan Gregorowius
"5 gegen Jauch" meldet sich mit neuen Folgen zurück/TVNOW/Stefan Gregorowius

Im Mai und Juni 2020 war die XXL-Quizshow  "5 gegen Jauch" zuletzt bei RTL im Programm. Ziemlich genau ein Jahr später meldet sich das Format nun mit neuen Folgen zurück. Die von Oliver Pocher moderierte Show mit Günther Jauch als Dauer-Quizkandidat ist wieder ab dem 8. Mai beim Kölner Sender zu sehen. Dabei hält RTL an dem Samstags-Sendeplatz fest, auf den die Show 2020 nach vielen Jahren am Freitagabend gewechselt ist. Insgesamt drei neue Ausgaben werden jeweils ab 20.15 Uhr gezeigt.

Derzeit ist Günther Jauch an Corona erkrankt und kann deshalb nicht an der Live-Sendung  "Denn sie wissen nicht, was passiert" teilnehmen (TV Wunschliste berichtete). Da es sich bei "5 gegen Jauch" aber um voraufgezeichnete Shows handelt, sollen diese zum aktuellen Stand planmäßig mit Jauch stattfinden.

Weiterhin handelt es sich um Prominenten-Specials - und auch an dem erprobten Konzept wird festgehalten: Jeweils fünf Kandidaten stellen sich dem Duell mit Günther Jauch, in dem es um einen Gewinn von 100.000 Euro geht. Welche Promis diesmal dabei sind, ist noch nicht bekannt. Wie üblich fließt der Gewinn nicht in die eigenen Taschen der Kandidaten, sondern kommt einem wohltätigen Zweck zugute. In den ersten vier Runden stehen zwei Fragen zur Auswahl, wobei jeweils nur die Fragestellung ohne Antwortmöglichkeiten gezeigt wird. Abwechselnd dürfen die Promis und Jauch auswählen, welche Frage sie spielen möchten - die andere bleibt für den Gegner. Nur die Seite, die auswählt, bekommt jeweils beide Fragen zu sehen. Es folgt eine "Gib mir 5!"-Bonusrunde. Darin müssen die Kandidaten aus insgesamt zehn Antwortmöglichkeiten die fünf richtigen Antworten herausfiltern und auf die richtige farbige Seite (grün) schieben.

Nach der Bonusrunde geht es in den Runden 5 bis 8 ähnlich weiter: Diesmal werden allerdings nur die Antwortmöglichkeiten, nicht aber die Frage selbst angezeigt. Nach einer weiteren "Gib mir 5!"-Bonusrunde werden in den Runden 9 bis 12 den Promis und Jauch die gleichen Fragen gestellt. Jauch muss hier zunächst den Kopfhörer aufsetzen und sich umdrehen. Die fünf Promis beratschlagen sich und loggen ein, anschließend ist Jauch an der Reihe. Im "Alles oder Nichts"-Finale entscheidet sich schließlich, wer als Sieger vom Platz geht.

"5 gegen Jauch" gibt es mittlerweile seit mehr als elf Jahren - die erste Ausgabe lief am 4. September 2009. Zunächst spielten nicht-prominente Herausforderer gegen Günther Jauch, bevor das Konzept ab 2012 auf eine reine Promi-Variante umgestellt wurde. Ende 2017 wurde Oliver Pocher überraschend gegen Frank Buschmann als Moderator ausgetauscht. Zudem traten fortan wieder nicht-prominente Gegner an. Doch keine der von  "Ninja Warrior Germany"-Host Buschmann präsentierten Ausgaben konnte überzeugen. Ganz offensichtlich waren die Zuschauer von den Veränderungen nicht begeistert.

RTL machte schließlich eine Rolle rückwärts und holte Ende 2019 Pocher als Moderator zurück. Seitdem sind die Quoten wieder im grünen Bereich. Die 2020 ausgestrahlte Staffel verfolgten im Schnitt fast drei Millionen Zuschauer. In der jungen Zielgruppe erreichte eine Folge gar 19,4 Prozent Marktanteil - so viel wie seit 2013 nicht mehr.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • User 940111 schrieb am 15.04.2021, 19.48 Uhr:
    Das sind ja mal schöne Neuigkeiten. Da freue ich mich drauf!😊