Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Akte X": Duchovny kündigt Rückkehr von Skinner und dem Krebskandidaten an

01.04.2015, 12.29 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Auch Autoren-Trio aus Anfangstagen wieder dabei
Mitch Pileggi als Krankenhaus-Administrator Larry Jennings in "Grey's Anatomy"
Bild: ABC
"Akte X": Duchovny kündigt Rückkehr von Skinner und dem Krebskandidaten an/Bild: ABC

Man nimmt, was man kriegen kann: Für das angekündigte "Akte X"-Revival (wunschliste.de berichtete) wurden von Hauptdarsteller David Duchovny zwei weitere Rückkehrer "offiziell" gemacht. Bei einem Talkshow-Auftritt verkündete er, dass auch Mitch Pileggi (bekannt als Assistant Director Walter Skinner) und der "Cigaret-Smoking-Man" (in Deutschland als "der Raucher" oder "der Krebskandidat" bekannt; dargestellt von William B. Davis, zuletzt "Continuum") zurückkehren werden.

Offiziell von der Produktionsfirma wurde das zwar noch nicht bestätigt, aber einerseits war schon bekannt geworden, dass Pileggi eingeladen werden sollte, und der "Cigaret-Smoking-Man" ist eine sehr wichtige (Kult-)Figur für die Mythologie der Serie - so wichtig, dass er auch seinen vermeintlichen Tod im Finale der neunten Staffel überlebt haben könnte.

In einem Interview hatte Serienschöpfer Chris Carter kürzlich laut Digital Spy geäußert, dass er natürlich so viele Urgesteine zurückbringen wolle wie möglich. Speziell für Mitch Pileggi, Annabeth Gish und Robert Patrick habe er Ideen, wie sie in die neuen Folgen passen könnten. Jedoch sei eine Rückkehr natürlich immer davon abhängig, ob die Schauspieler "verfügbar" sind - also ob sie schon in anderen Verträgen stecken oder vielleicht lieber einen anderen Job annehmen, der sie für mehr als sechs Folgen beschäftigen kann.

Daneben kündigte Carter an, dass auch einige Autoren aus der Frühzeit in den Writers' Room zurückkehren würden: Das Dreiergestirn aus Glen Morgan, James "Jim" Wong und Darin Morgan. Glen Morgan (zuletzt Showrunner bei "Intruders", "Those Who Kill") und James Wong wirkten lange als Autoren-Team und haben am Anfang von "Akte X" viele Grundlagen gelegt - etwa die gesamte Scully-Familie entworfen. Nach dem Erfolg bei "Akte X" durften sie beim Sender FOX die Science-Fiction-Serie "Space 2063" umsetzen, nach deren unrühmlichen Ende die beiden für einige Folgen in der vierten Staffel von "Akte X" zurückkehrten, darunter die umstrittene, brutale Inzest-Folge "Blutschande". Für das Gespann ging es weiter zu Carters zweiter Serie "Millennium", wo sie nach der schlecht angekommenen ersten Staffel für die zweite die Leitung übernahmen - danach jedoch das Produktionsstudio 20th Century Fox TV verließen, wodurch "Millennium" mit Staffel drei einen Reboot erhielt. Ebenfalls einen Namen machte sich das Team Morgan/Wong durch den ersten Film des späteren "Final Destination"-Horror-Franchises. In den letzten Jahren arbeiteten die Beiden unabhängig als Autoren und Serienentwickler.

Darin Morgan ist Glens jüngerer Bruder, der vier "Akte-X"-Drehbücher schrieb. Mit Episode 2x20, "Der Zirkus", schuf er die erste in der Reihe der "tragikomischen X-Akten". Daneben verfasste er "Der Hellseher" (die Gastdarsteller Peter Boyle einen Emmy brachte) sowie "Andere Wahrheiten" (aka José Chung's "From Outer Space"), die Morgan einen Autoren-Emmy einbrachte. In der Episode "Ein unbedeutender Niemand" (4x20) stand Darin Morgan schließlich selbst als Schauspieler vor der Kamera: In der Rolle des menschlichen Chamäleons Eddie van Blundht, der willentlich die äußere Gestalt anderer Personen annehmen konnte. Auch diese Folge war als "Verwechslungskomödie" eher humorig.

David Duchovny bei David Letterman in der "Late Show" (Duchovny spricht über "Aquarius" von NBC und das "Akte X"-Revival):


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 01.04.2015, 21.10 Uhr:
    faxe61Ich warte erst mal ab bis der 1. April und weitere Zeit vorbei ist und die Serie wirklich umgesetzt wurde.