Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

Amazon-Highlights im Mai: "American Gods...

Amazon-Highlights im Mai: "American Gods", "The Path" und Hugh-Hefner-Doku

21.04.2017, 12.30 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in TV-News national
Neue Folgen von "Shameless"
"American Gods": Shadow Moon (Ricky Whittle, M.) wird zum Bodyguard von Mr. Wednesday (Ian McShane, r.).
Bild: Starz
Amazon-Highlights im Mai: "American Gods", "The Path" und Hugh-Hefner-Doku/Bild: Starz

Der Video-on-Demand-Dienst hat seine Highlights für den Mai angekündigt. Große Überraschungen sind nicht dabei, die meisten Highlights waren schon vorab angekündigt worden.

Amazon hat sich für Deutschland die Rechte an der Serie "American Gods" gesichert, die auf einem Kultroman von Neil Gaiman basiert. Weltpremiere ist am 30. April auf dem amerikanischen Pay-TV-Sender Starz.

Ian McShane spielt Mr. Wednesday, der den gerade aus dem Gefängnis gekommenen Shadow Moon (Ricky Whittle, "The 100") als Bodyguard anheuert. Während Wednesday durch die Lande reist und alte Verbündete auf einen kommenden Kampf einschwört, erkennt Moon die wahren Hintergründe: Die alten mystischen Götter der Antike (zu denen Wednesday gehört) müssen sich gegen die Götzen der Moderne behaupten.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Bereits jetzt ist klar, dass nicht die gesamte Handlung der Romanvorlage in die erste Staffel passen würde. So gibt es auch schon inoffizielle Aussagen, die Serie sei bereits für eine zweite Staffel verlängert worden.

Exklusive Serien-Staffeln bei Amazon Prime
1. Mai: "American Gods" (jede Woche eine neue Folge, Deutschlandpremiere)
1. Mai: "The Team" (Exklusiv in VoD, lief schon im ZDF)
1. Mai: "Blutsbande" (Exklusiv in VoD, lief schon bei Arte)
5. Mai: "American Playboy: The Hugh Hefner Story" (Doku, Deutschlandpremiere, Amazon-Eigenproduktion)
12. Mai: "The Path" (Staffel 2, Deutschlandpremiere)
31. Mai: "Shameless" (Staffel 6; exklusiv in VoD, lief schon im Pay-TV beim FOX Channel)

Neue Serien-Eigenproduktion zunächst in englischer Sprache
12. Mai: "I Love Dick"

Deutschsprachiger Trailer zu "American Gods"

Leserkommentare

  • User_172462 schrieb am 23.04.2017, 00.44 Uhr:
    User_172462Ich bin seit Jahren ein Mega-Neil Gaiman-Fan (nur Clive Barker ist noch besser). Umso gespannter warte ich seit Monaten auf den Start der verfilmung von American Gods - dem wohl besten Werk Gaimans (ist natürlich immer Geschmackssache. Was mich aber gar nicht freut, ist, dass der farblose Ricky Whittle die Hauptrolle übernimmt - da hätte ich mir jemand anderen vorgestellt und gewünscht. Er war okay in The 100, und es war okay als er starb, denn ihn hat man nicht sonderlich vermisst. Aber wie das mit ihm in der Hauptrolle werden soll, puuh. Andererseits: wenn man die bisherigen Romane und Verfilmungen von Gaiman anschaut: Niemalsland: Megabuch, nicht berauschende Verfilmung, Der Sternwanderer: für Gaiman-Verhältnisse relativ schwaches Buch, Megaverfilmung, usw., das würde dafür sprechen, dass der megageile Roman American Gods (Forts. Anansi Boys ist auch gut) wieder eher schlecht verfilmt wird - wahrscheinlich mit oder ohne Whittle, aber dennoch, Ricky Whittle?? Ach nöh, warum nicht gleich Vin Diesel - würg.Na ich bin gespannt.