Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Arrested Development": Staffel fünf kommt in zwei Teilen

17.05.2018, 16.45 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Nach Neuveröffentlichung von Staffel vier bekommen Stars Gehaltsnachschlag
Die Protagonisten von "Arrested Development"
Bild: Netflix
"Arrested Development": Staffel fünf kommt in zwei Teilen/Bild: Netflix

Am 4. Mai hatte Netflix zur vierten Staffel der Comedy-Serie "Arrested Development" eine neu geschnittenen Fassung veröffentlicht und in dem Umfeld auch die fünfte Staffel für den 29. Mai angekündigt. Dazu gibt es nun zwei Updates.

Einerseits wird die fünfte Staffel in zwei Hälften aufgeteilt, und nur die erste Hälfte der Episoden am 29. Mai veröffentlicht. Die zweite Staffelhälfte folgt zu einem späteren, noch unbekannten Zeitpunkt. Veröffentlicht werden jeweils acht Folgen.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Inhaltlich soll die fünfte Staffel nach der recht experimentellen vierten Staffel wieder einer traditionelleren Erzählweise folgen. Dabei wird das Verschwinden von "Lucille 2" aka Lucille Austero (bisher dargestellt von Liza Minelli) eine wichtige Rolle spielen - die Frage steht im Raum, ob jemand aus der Bluth-Familie gar etwas mit ihrem Verschwinden und potentieller Ermordung zu tun hat...

Frances Conroy ("Six Feet Under", "American Horror Story") porträtiert in der neuen Staffel Lottie Dottie DA (DA - District Attorney/Staatsanwalt). Sie untersucht das Verschwinden Lucilles in einer längerfristigen Gastrolle in der fünften Staffel.

Eine weitere Gastrolle ist an Kyle Mooney gegangen, der in den USA seit fünf Jahren zum Cast von "Saturday Night Live" gehört. Seine Figur trägt den markanten Namen Murphy-Brown, zur Figur wurden aber noch keine weiteren Details verraten.

Die Veröffentlichung der neuen Schnittfassung der vierten Staffel, "Arrested Development Season 4 Remix: Fateful Consequences" (TV Wunschliste berichtete), hatte unterdessen für Missmut unter den Darstellern gesorgt. Eigentlich war die vierte Staffel in 15 Episoden mit je etwa 30 Minuten veröffentlicht worden, wobei in jeder Folge eine Figur im Zentrum stand. Serienschöpfer Mitch Hurwitz hatte einige zuvor nicht verwendete Minuten hinzugenommen und die Staffel zu 22 Folgen mit je etwa 22 Minuten umgeschnitten. Hintergrund war zum Teil laut THR eine Initiative des Produktionsstudios 20th Century Fox TV. Das hatte die Hoffnung, nach dem Auslaufen der Exklusivrechte von Netflix eine Staffel mit 22-Minütern international besser für eine weitere Fernsehausstrahlung vermarkten zu können.

Nun sahen sich aber die Darsteller ein bisschen aufs Kreuz gelegt, weil sie eben auf Basis ihrer Mitwirkung an den 15 Episoden entlohnt worden waren - da die Darsteller unterschiedlich viel Anteil am Endmaterial hatten, sollen sie laut THR auch unterschiedlich bezahlt worden sein. Diese Entlohnung wird nun aufgestockt und auf einen Maßstab von 22 Folgen ausgerichtet, wie das Online-Magazin meldet.

THR berichtet, dass die Hauptdarsteller je 100.000 US-Dollar für Episoden ihres Charakters, 50.000 für Episoden, in denen sie in Nebenrollen auftraten und 25.000 für die Folgen, in denen sie nur am Rand aufgetreten sind erhalten hatten. Demnach hatte 20th Century Fox TV auf sein Recht gepocht, beliebig neue Schnittfassungen herzustellen, während Castmitglieder argumentierten, dass damit ihre Entlohnung pro Episode nicht mehr stimmig sei. Nun hat das Produktionsstudio wohl eingelenkt, will den Vorgang aber nicht kommentieren.

Daneben wurde nun auch der Teaser-Trailer zur fünften Staffel von "Arrested Development" in einer deutschen Synchronfassung veröffentlicht:


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare