Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Folgen von "Captain Tsubasa" als deutsche TV-Premiere
"Attack on Titan"
Hajime Isayama,Kodansha/“ATTACK ON TITAN“Production Comittee All Rights Reserved.
"Attack on Titan": Zweite Staffel des Animehits bei ProSieben Maxx/Hajime Isayama,Kodansha/“ATTACK ON TITAN“Production Comittee All Rights Reserved.

Nach langer Wartezeit hat ProSieben Maxx die Fortsetzung von  "Attack on Titan" angekündigt. Die zweite Staffel des Animehits ist demnächst freitags im Anschluss an den Animefilm zu sehen. Los geht es am 19. Juni. An diesem Tag wird um 20.15 Uhr der Film  "Dragon Ball Super: Broly" gezeigt - erstmals im deutschen Free-TV. Darauf folgen wöchentlich gegen 22 Uhr jeweils drei Episoden von "Attack on Titan" am Stück in deutscher Erstausstrahlung.

"Shingeki no Kyojin", so der Originaltitel, handelt von gewaltigen, humanoiden Monstern, den sogenannten Titanen, die vor mehreren hundert Jahren die Menschheit beinahe ausgerottet hatten. Ein kleiner Prozentsatz an Menschen überlebte, indem diese sich in einer Stadt verschanzten, deren gewaltige Mauern größer sind als die größten Titanen. Über hundert Jahre lang wurde kein Titan mehr gesehen - doch dann tauchte ein bisher unbekannter "Supertitan" auf, der die Stadtmauer überragte. Er riss die Mauer auf und ermöglichte so anderen Titanen ein Eindringen. Der junge Teenager Eren Jäger lebte mit seiner Mutter, Adoptivschwester Mikasa und seinem Freund Armin in Shiganshina. Mit Horror mussten die Kinder erleben, wie ihre Mutter getötet wird. Eren schwörte tödliche Rache an allen Titanen.

Nachdem der weibliche Titan am Ende der ersten Staffel unschädlich gemacht werden konnte, kam eine bittere Wahrheit ans Licht: Der abnorme Titan, der so viel Unheil angerichtet hat, war ein verwandelter Mensch. Nicht irgendeiner, sondern Annie Leonart, ein Mitglied der Militärpolizei. Wie viele solcher verräterischer Titanenwandler befinden sich wohl noch in den eigenen Reihen?

Insgesamt umfasst die zweite Staffel zwölf Folgen. 2018 und 2019 kam in zwei Blöcken eine dritte Staffel heraus, die aus 22 weiteren Episoden besteht. Im Herbst 2020 soll die vierte Staffel in Japan erscheinen. Zudem gibt es drei Langfilme zur Serie.

Im Tagesprogramm sorgt ProSieben Maxx ebenfalls für Abwechslung: Am 12. Juni ist die vorerst letzte neue Folge von  "Fairy Tail" zu sehen. Ab dem 15. Juni übernimmt den werktäglichen Sendeplatz um 18.30 Uhr  "Captain Tsubasa". Die deutsche TV-Premiere der Anime-Neuauflage um angehende Fußballprofis wird mit der 29. Folge fortgesetzt. Zuletzt liefen neue Folgen im Oktober 2019.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Romplayer schrieb via tvforen.de am 30.05.2020, 10.26 Uhr:
    Ja, damit hast du recht, GerneGucker. Der dritte Spielfilm ist eine auf die Hälfte der Spieldauer komprimierte Version der zweiten Staffel, ebenso wie Film 1+2 eine Komprimierung von Staffel 1 sind.
    Das ist der Grund, weswegen ich die drei Filme zwar aufgenommen, aber noch nicht angeschaut habe. Die ersten beiden werde ich nun zur Vorbereitung auf die neue Ausstrahlung ansehen, um mir dadurch auch den Inhalt der ersten Staffel wieder in Erinnerung zu rufen. Nachdem die zweite Staffel gesendet wurde, kann ich mir dann auch den dritten Film angucken.

    Im übrigen gefällt mir nicht, dass die Staffel nun in Dreierfolgen abgesendet wird. Nach vier Wochen ist somit schon wieder alles vorbei.
    Aber ich bin froh, dass es überhaupt endlich weiter geht. Darauf habe ich lange gewartet.
  • GerneGucker schrieb via tvforen.de am 28.05.2020, 16.51 Uhr:
    Ich begrüße das, auch wenn wohl zumindest ein Teil der Staffel mir bekannt sein wird, da der Sender vor kurzem drei Serien-Zusammenschnitt-Filme zur AoT-Serie ausstrahlte und der letzte wohl hieraus entstand.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds