Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Ausführliche Trailer für Fernsehfilm "Psych 2" und Dystopie "Brave New World"

von Bernd Krannich in News international
(26.06.2020, 12.30 Uhr)
US-Streamingdienst Peacock bewirbt sein Programm
Jessica Brown Findlay als Lenina Crowne in "Brave New World"
Peacock
Ausführliche Trailer für Fernsehfilm "Psych 2" und Dystopie "Brave New World"/Peacock

Der junge amerikanische Streaming-Dienst Peacock nähert sich der Ausweitung seiner Verfügbarkeit: Nach einem Testlauf für ausgewählte Kunden wird er am 15. Juli allgemein verfügbar. Zum Start versucht man, Kunden mit einigen ausgewählten Programmen zu locken. Zu denen zählt vor allem der Fernsehfilm "Psych 2: Lassie Come Home" und die Miniserie  "Brave New World" in Anlehnung an den berühmten, dystopischen Roman von Aldous Huxley. Zu diesen beiden Projekten hat der Streaming-Dienst nun ausführliche Trailer veröffentlicht, zudem noch einen weiteren Trailer zum weiteren Programmangebot, für das man vor allem Ko-Produktionen/Zukäufe aus dem Vereinigten Königreich aufgespart hat.

Psych 2: Lassie Come Home

Shawn Spencer (James Roday), Ehefrau Juliet (Maggie Lawson) und Burton "Gus" Guster (Dulé Hill) aus  "Psych" kehren nach Santa Barbara zurück, um ihrem alten Frenemy Carlton "Lassie" Lassiter (Timothy Omundson) zu helfen. Der ist dort mittlerweile Polizeichef und wurde von Unbekannten auf der Straße angegriffen und schwer verletzt.

Darsteller Omundson hatte im realen Leben im April 2017 einen schweren Schlaganfall erlitten, und der Film wird dieser Situation und Omundsons gesundheitlicher Verfassung dadurch Rechnung tragen, dass auch Lassiter bei der wegen des Angriffs durchgeführten Notoperation einen Schlaganfall erlitt. Seine Freunde machen sich nun auf die Suche nach den Hintergründen des Angriffs und des Täters. Dabei kommt hinzu, dass Lassiter von seinem Krankenhausbett aus "unglaubliche" Dinge zu sehen beginnt, so dass das angebliche Medium Shawn helfen soll - das Setup ist eine Hommage an Alfred Hitchcocks  "Das Fenster zum Hof".

Brave New World

Am 15. Juli wird die achtteilige Miniserie "Brave New World" veröffentlicht. Die Handlung ist in einer sterilen Zukunft angesiedelt, in der Krieg und Krankheiten praktisch unbekannt sind - allerdings auch Kunst, Kreativität und das Ausleben von Emotionen: Mit geistesverändernden Drogen werden die unangenehmen Gefühle unterdrückt, natürliche Fortpflanzung ist durch Gentechnik ersetzt und das Konsumieren der Droge Soma gilt als die einzige Religion. Alle, die sich dieser gleichgeschalteten Gesellschaft nicht anpassen wollen, werden in Reservaten isoliert, den sogenannten Savage Lands.

Als Bewohner von New London haben Bernard Marx (Harry Lloyd,  "Game of Thrones") und Lenina Crowne (Jessica Brown Findlay,  "Downton Abbey") nur diese strikte gesellschaftliche Ordnung erlebt. Crowne ist eine Arbeiterin in der Beta-Plus-Brutstätte und hat begonnen, ihre Rolle in der Gesellschaft zu hinterfragen. Die Neugier führt sie schließlich in die Savage Lands, wo sie in eine gewalttätige Rebellion verwickelt werden. Ihre Rettung ist John the Savage (Alden Ehrenreich,  "Solo: A Star Wars Story"), der mit ihnen nach New London flieht. Dort droht dessen Ankunft, die gesellschaftliche Ordnung aus den Fugen geraten zu lassen.

Weitere zentrale Rollen haben Joseph Morgan ( "Vampire Diaries",  "The Originals"), Kylie Bunbury ( "Game Night",  "Pitch"), Sen Mitsuji ( "Origin"), Nina Sosanya ( "Killing Eve") und Demi Moore ( "Ghost - Nachricht von Sam").

Weitere Serien

Peacock hat die Trailer zu seinem Serienangebot auch als Zwölfminüter veröffentlicht. Der beginnt mit "Psych 2" und "Brave New World", geht mit der britischen Serie  "The Capture" (ab 3:28) weiter, gefolgt von der britischen Comedy  "Intelligence" (5:47). Ab 7:06 geht es mit "Curious George" beim Kinderprogramm los, gefolgt von "Where's Waldo?" (9:03) und  "Cleopatra in Space" (10:42). Eingemischt sind die Dokus "Lost Speedways With Dale Earnhardt Jr." (8:05) und "In Deep With Ryan Lochte" (11:39).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sentinel2003 schrieb am 26.06.2020, 18.09 Uhr:
    Heißt das, das Peacock ab 15.07. auch hier in Deutschland verfügbar ist??

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds