Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

BBC: "Silk" endet nach Staffel 3, "House of Fools" wird fortgesetzt

von Glenn Riedmeier in News international
(21.03.2014, 17.16 Uhr)
"600 Days": Neue Comedyserie für BBC Three angekündigt
"Silk"
BBC
BBC: "Silk" endet nach Staffel 3, "House of Fools" wird fortgesetzt/BBC

Schlechte Nachrichten für Fans der britischen Serie  "Silk". Showrunner und Drehbuchautor Peter Moffat hat sich dafür entschieden, sein Anwaltsdrama mit Maxine Peake und Rupert Penry-Jones nach der aktuell laufenden dritten Staffel zu beenden. Die letzte Folge, die am 31. März auf BBC One zu sehen ist, wird eine schockierende Wendung beinhalten. "Es wäre nicht richtig, die Serie künstlich länger am Leben zu halten, als es für mich als Autor sinnvoll und schlüssig erscheint", erläutert Serienschöpfer Moffat.

Fortgesetzt wird hingegen die anarchische Sitcom  "House of Fools" des Komikerduos Vic Reeves und Bob Mortimer. BBC Two hat grünes Licht für eine zweite Staffel gegeben. Im Mittelpunkt der schrägen Serie steht der WG-Alltag von Bob, der neben Dauergast Vic in jeder Folge mit zahlreichen weiteren ungebetenen Besuchern in seinem Haus zu kämpfen hat. Das Format stellt alle gängigen Regeln einer Sitcom auf den Kopf und driftet regelmäßig ins Surreale ab. Die ersten sechs Folgen wurden zwischen Januar und Februar im Vereinigten Königreich ausgestrahlt.

Währenddessen hat der Jugendsender BBC Three, der im kommenden Jahr auf Grund von Sparmaßnahmen von den TV-Bildschirmen verschwinden wird (wunschliste.de berichtete), eine neue Comedyserie mit dem Arbeitstitel "600 Days" angekündigt. Im Mittelpunkt steht der anständige Luke (gespielt von Stand-Up-Comedian Elis James), der zu zwei Jahren Jugendhaft verurteilt wird. Dort trifft er auf Jason (Kadiff Kirwan), den ebenfalls inhaftierten Bruder seiner Freundin. Obwohl dieser nicht sonderlich viel Grips besitzt, ist Luke gezwungen, sich an ihn zu halten, um im Bau zu überleben.

Außerdem hat der Sender die drei Comedyserien  "Bad Education",  "Bluestone 42" und  "Some Girls" jeweils um eine dritte Staffel verlängert. Darüber hinaus hat BBC Three einen Pilotfilm namens "Top Coppers" bestellt. Dabei handelt es sich um eine nicht näher beschriebene Action-Comedy über das Polizisten-Duo John Mahogany (Conor McKenna) und Mick Rust (John Kearns).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds