Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Call the Midwife": BBC verkündet Starttermin für siebte Staffel

12.01.2018, 12.01 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Neue Folgen für die erfolgreichen Serien-Hebammen
"Call The Midwife" (Season 7)
Bild: BBC
"Call the Midwife": BBC verkündet Starttermin für siebte Staffel/Bild: BBC

Die BBC schickt eine ihrer erfolgreichsten Serien in die nächste Runde. "Call the Midwife - Ruf des Lebens" meldet sich noch in diesem Monat mit der mittlerweile siebten Staffel zurück. Ab Sonntag, den 21. Januar werden acht neue Episoden zu sehen sein. Aufgrund des großen Erfolgs hat die BBC "Call the Midwife" bereits bis ins Jahr 2020, also bis zur neunten Staffel, verlängert (TV Wunschliste berichtete). Die Serie basiert auf den Memoiren von Jennifer Worth, die selbst als Hebamme im Osten Londons in den 1950er Jahren tätig war.

In den neuen Folgen werden die Nonnen und Schwestern auf persönlicher und professioneller Ebene mehr auf die Probe gestellt als je zuvor. Vor ihren Augen beginnt das alte East End zu verschwinden und ganze Wohnblocks aus Hochhäusern entstehen. Trixies (Helen George) Beziehung zu Christopher (Jack Hawkins) nimmt weiter an Fahrt auf, während Tom (Jack Ashton) und Barbara (Charlotte Ritchie) ihr Leben als frisch verheiratetes Ehepaar genießen.

Währenddessen wird die Autorität von Schwester Crane (Linda Bassett) von unerwarteter Seite aus untergraben und Schwester Monica Joan (Judy Parfitt) muss letztendlich akzeptieren, dass ihre Fähigkeiten mit dem Alter nachlassen. Das Leben der Turners wird auf den Kopf gestellt, als Shelagh (Laura Main) die Entscheidung trifft, ein Au-pair bei sich aufzunehmen. Schließlich kommen die Hebammen bei ihrer Arbeit mit einer breiten Palette schwieriger Fälle in Kontakt, von Lepra über einen Schlaganfall, Schwangerschaftsphobie, Cholera oder Grauer Star.

In Deutschland sind die ersten fünf Staffeln von "Call The Midwife" über Netflix abrufbar.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare