Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Casting-Ticker: Neue Hauptdarsteller für "Chicago Fire", "Life in Pieces", "Girlboss"

09.07.2016, 10.00 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Die neuen Hauptdarsteller-Verpflichtungen
Collin Cunnigham als Pope in "Falling Skies"
Bild: TNT
Casting-Ticker: Neue Hauptdarsteller für "Chicago Fire", "Life in Pieces", "Girlboss"/Bild: TNT

Sommerzeit ist Vertragszeit. Die jüngsten Hauptdarsteller-Verpflichtungen der letzten Tage und Wochen:

Blood Drive
Colin Cunningham, zuletzt in einer Hauptrolle als John Pope in "Falling Skies" präsent, bleibt dem phantastischen Genre treu. Er hat eine Hauptrolle in "Blood Drive" angenommen. Die Serie spielt in einer nahen aber düsteren Zukunft, wo die Polizei die Bevölkerung mit Gewalt unterdrückt. Cop Arthur (Alan Ritchson), einer der letzten Aufrechten, sieht sich gezwungen an einem Blood Drive teilzunehmen - einem Autorennen, bei dem die Fahrzeuge mit menschlichem Blut betrieben werden (wunschliste.de berichtete).

Cunningham spielt Slink, eine Ausgeburt des Bösen. Durch und durch korrupt und verdorben ist er das Mastermind hinter den Untergrundrennen und zelebriert als schmieriger Showman seine Auftritte.

The Blacklist: Redemption
Der Cast für das zunächst achtteilige Spin-off "The Blacklist: Redemption" von NBC wächst. Neben den Hauptfiguren Tom Keen (Ryan Eggold), seiner Mentorin Susan 'Scottie' Halstead (Famke Janssen) und Gangster Matias Solomon (Edi Gathegi) hat nun auch Adrian Martinez einen Hauptdarsteller-Vertrag erhalten. Er porträtierte bereits im letzten Staffelfinale von "The Blacklist" den brillanten Hacker Dumont. Der gibt sich gerne exotisch und arbeitet für Scotties Söldnertruppe Grey Matter. Obwohl Adrian Martinez in schon fast 100 Produktionen vor der Kamera stand, ist dies seine erste Hauptrolle.

Harlots
Eloise Smyth verstärkt die Serie "Harlots", eine Ko-Produktion von Hulu und dem britischen Sender ITV. Im Zentrum des Familiendramas steht die Bordellbetreiberin Margaret Wells (Samantha Morton, "The Last Panthers", "Rillington Place"), die im London des 18. Jahrhunderts, versucht ihr Leben zwischen der Erziehung ihrer Töchter und dem Betrieb eines Bordells in den Griff zu bekommen. Als älteste Tochter wurde frühzeitig Jessica Brown-Findlay ("Downton Abbey") engagiert, Smyth übernimmt nun den Part von deren jüngerer Schwester Lucy.

Smyth kann sich derzeit nicht über einen Mangel an Arbeit beschweren. Sie gehört zum Cast von "Fortitude", deren zweite Staffel sie gerade abgedreht hat. Daneben war sie in "The Frankenstein Chronicles" als Flora dabei.

Goliath
Einen neuen Namen und neue Hauptdarsteller hat Amazons Serie von David E. Kelley. Der Name ändert sich von "Trial" in "Goliath". Neu dabei ist Musiker Dwight Yoakam. In der Serie steht der von Billy Bob Thornton gespielte Anwalt Billy McBride im Zentrum, der sich infolge eines tragischen Vorfalls bei einem seiner Fälle nahezu selbst zerstört hat. In der Serie verbeißt er sich nun in einen neuen Fall, bei dem eine Witwe vom Arbeitgeber ihres verstorbenen Mannes eine Entschädigung erstreiten will, da dortiges Fehlverhalten zu dessen Tod beigetragen habe. McBride steht als "David" gegen zwei Goliaths: Einerseits seine Ex-Kanzlei Cooperman McBride (wo sein alter Partner, aber auch seine Ex-Frau arbeiten), andererseits der Luft- und Raumfahrtkonzern Borns Tech. Der wird von Wendell Corey geleitet, Yokams Charakter.

Der 59-jährige Yokham hat schon mehr als 20 Alben veröffentlicht und ist ein Superstar der amerikanischen Country-Szene. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er auch immer wieder als Schauspieler, zuletzt etwa im Fernsehen als Besitzer des Barber-Shops in sieben Episoden von "Under the Dome".

Girlboss
Ellie Reed und Alphonso McAuley haben Hauptrollen in der kommenden Netflix-Comedy "Girlboss" erhalten. Die Serie dreht sich um Sophia (Britt Robertson), die mit Findigkeit und Dreistigkeit von einer mittellosen jungen Frau, die gefundene Kleidung bei Ebay verkauft, zur Leiterin ihres eigenen kleinen Modelabels wird - obwohl Regeln und Strukturen der anarchisch veranlagten Frau abhold sind. Ellie Reed hat den Part der Annie erhalten, Sophias bester Freundin, die auf jeder Party im Mittelpunkt steht. Für Reed ist es die erste große Serienrolle.

Alphonso McAuley ("Breaking In", "The Middle") spielt Dax. Der stets gut aufgelegte und optimistische Barmann ist mit Annie liiert.

Black-ish
Für die dritte Staffel der in den USA recht erfolgreichen Comedy-Serie "Black-ish" gibt es eine Beförderung zu vermelden: Peter Mackenzie ist in den Hauptcast aufgenommen worden. Er spielt bereits seit Serienbeginn Leslie Stevens, den Boss von Dre (Anthony Anderson) und Mitbesitzer von dessen Arbeitgeber, der Werbeagentur Stevens & Lido.

Schon seit fast 30 Jahren steht Mackenzie vor der Kamera. Bisher größte Rolle war gleich in der Frühzeit seiner Karriere eine Hauptrolle bei "Vier mal Herman". Zuletzt hatte er größere Rollen bei "Hart of Dixie" und "Apartment 23".

Chicago Fire
Die Anfang 2016 als Stella Kidd zu "Chicago Fire" gestoßene Miranda Rae Mayo kann sich ebenfalls über eine Beförderung freuen. Bevor sie ins "Firehouse 51" kam, war Mayo unter anderem in "Pretty Little Liars" und "Blood & Oil" zu sehen.

Girlfriends' Guide to Divorce
Nachdem sie in der zweiten Staffel von "Girlfriends' Guide to Divorce" eine wiederkehrende Gastrolle hatte, ist "Parks and Recreation"-Darstellerin Retta (bürgerlicher Name Marietta Sirleaf) bei der Bravo-Serie mit der dritten Staffel in den Hauptcast aufgenommen worden. Sie porträtiert Barbara, Abbys (Lisa Edelstein) Arbeitskollegin bei SheShe.

Life in Pieces
In der ersten Staffel der CBS-Comedy "Life in Pieces" porträtiert Hunter King in acht Folgen Clementine - in Staffel zwei kann sie dem Job in Vollzeit nachgehen. Clementine ist die eigenwillige Freundin von Tyler Hughes (Niall Cunningham), dem ältesten Sohn von Heather (Betsy Brandt) und Ehemann Tim (Dan Bakkedahl). Heather schwebte zwischen Unterstützung und Sabotage der Beziehung, da Clementine ihren Sohn trotz mangelndem Talents zu einer Musiker-Laufbahn zu bringen drohte - insbesondere unter Verzicht auf eine College-Ausbildung. Und im Staffelfinale hatten die beiden Turteltauben dann noch eine besondere Überraschung für die Familie.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare