Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Chris! Boom! Bang!": Chris Talls neue RTL-Show startet Ende April

04.04.2018, 11.43 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Comedian will zwischen Jung und Alt vermitteln
"Chris! Boom! Bang!": Chris Tall vermittelt zwischen den Generationen
Bild: RTL/Stefan Gregorowius
"Chris! Boom! Bang!": Chris Talls neue RTL-Show startet Ende April/Bild: RTL/Stefan Gregorowius

Der junge Comedian Chris Tall hat in den vergangenen Jahren eine Karriere auf der Überholspur hingelegt. Ein Stand-Up-Auftritt bei "TV total" ging Ende 2015 viral und verhalf dem 26-Jährigen mit dem Leitspruch "Darf er das?" quasi über Nacht zu einem Bekanntheitsschub. Seitdem ist er in zahlreichen Comedyshows zu Gast und wurde Anfang 2017 von Constantin Entertainment exklusiv unter Vertrag genommen. In wenigen Wochen geht er bei RTL mit seiner ersten eigenen Fernsehshow auf Sendung. Am Samstag, 28. April, ist um 23.15 Uhr die erste Folge von "Chris! Boom! Bang!" zu sehen. Die zweite Ausgabe folgt am Samstag, 5. Mai, um 23.30 Uhr.

In dem Format fungiert der Comedian als "Retter der Kinder und Eltern" und Generationenvermittler zwischen Jung und Alt. Zusammen mit einem prominenten "Helden-Team" reagiert er auf eingesandte Hilferufe wie "Mein Lehrer ist total uncool und streng!", "Mein Sohn ist stinkfaul und tut nichts für die Schule!", "Mein Dad macht einen auf Hipster und will obercool sein!" oder "Hilfe, meine Mutter hat WhatsApp entdeckt!". In der ersten Ausgabe wird er von Comedy-Kollege Bülent Ceylan, Sänger Pietro Lombardi, TV-Koch Mario Kotaska, Reality-TV-Darsteller Detlef Steves und YouTube-Star Alexander "AlexiBexi" Böhm unterstützt. In der zweiten Folge sind dann Moderatorin Sonja Zietlow, Sänger Gil Ofarim und Comedian Olaf Schubert an Bord.

Während sich die Kinder für ihre Eltern schämen, weil sie nicht mal ein Smartphone bedienen können, nervt es die Eltern, dass die Kinder lieber vor der Spielkonsole sitzen, statt ihre Zimmer aufzuräumen. Chris Tall will als Vermittler nun dafür sorgen, dass sich die Generationen wieder versöhnen. Dies geschieht allerdings auf ziemlich eigenwillige Weise, denn der Comedian nimmt in "lustigen bis peinlichen Spielchen" abwechselnd Kinder und Eltern auf die Schippe, bis beiden Parteien nichts anderes mehr übrig bleibt, als sich wieder miteinander zu versöhnen,

Dies geschieht in Form von Studio-Aktionen und Einspielfilmen. So nimmt Chris Tall bei einer eigens geplanten Hausparty das Haus der Eltern von Kandidatin Milena auseinander und lässt Detlef Steves als falschen Polizisten einmarschieren. Die zuvor weggelockten Eltern geraten bei ihrer Rückkehr ins eigene Haus völlig in Panik und Rage, während sich Tochter Milena sichtlich über den kleinen Streich im Elternhaus amüsiert.

Chris Tall ist der erste Künstler, dem sowohl die Constantin Film als auch die Constantin Entertainment GmbH eine Zusammenarbeit angeboten haben. Sein aktueller Drei-Jahres-Exklusivvertrag umfasst Einsätze in fiktionalen TV-Serien und Kinofilmen sowie die Entwicklung und Produktion von neuen Comedy- und Showformaten.

2013 gewann Chris Tall den "RTL Comedy Grand Prix". Im Sommer 2017 strahlte RTL zwei Folgen der Action-Spielshow "Wollen wir wetten?! Bülent gegen Chris" aus, in der Chris Tall in mehreren Spielrunden gegen Bülent Ceylan antrat. Im Herbst 2017 fungierte er als Moderator des "Deutschen Comedypreises", mit dem er selbst im Vorjahr als bester Newcomer ausgezeichnet wurde.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare