Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Dahoam is Dahoam": BR kündigt Primetime-Special und Jubiläumswoche an

26.06.2017, 12.02 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Bayerische Daily-Soap feiert im Oktober zehnten Geburtstag
Die Lansinger aus "Dahoam is Dahoam"
Bild: BR/Jo Bischoff
"Dahoam is Dahoam": BR kündigt Primetime-Special und Jubiläumswoche an/Bild: BR/Jo Bischoff

In diesem Jahr wird die bayerische Daily-Soap "Dahoam is Dahoam" nicht nur die 2000-Folgen-Grenze durchbrechen, sondern feiert auch ihr zehnjähriges Bestehen. Am 8. Oktober 2007 ging das Vorabendexperiment rund um die Geschichten aus dem fiktiven Dorf Lansing erstmals auf Sendung und läuft seitdem montags bis donnerstags um 19.30 Uhr im BR Fernsehen. Nach anfänglichen Zweiflern konnte sich die Serie schnell eine treue Fangemeinde aufbauen. Inzwischen hat sich "Dahoam is Dahoam" zur erfolgreichsten Daily-Soap in Bayern entwickelt. Zum bevorstehenden Jubiläum hat der BR einige Specials geplant.

Wie die tz berichtet, plant der BR eine "Dahoam is Dahoam"-Jubiläumswoche im Oktober, die mit einer besonders spannenden Handlung aufwarten soll. Darüber hinaus wird es ein Jubiläumsspecial in Spielfilmlänge geben, das zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr ausgestrahlt wird. Im Anschluss daran ist eine Geburtstagsshow aus dem Münchner Schlachthof geplant, die Ende September aufgezeichnet werden soll. Unter anderem wurde dafür das bayerisch-steirische Musikduo BlankWeinek mitsamt Band angefragt. Dahinter stecken Andreas Weinek, Senderchef des History Channel, und Harry Blank, der seit der ersten Folge von "Dahoam is Dahoam" die Rolle des Mike Preissinger spielt. Gemeinsam wollen sie in der Show den Titelsong der Serie neu interpretieren.

Das zuständige Gremium des BR-Rundfunkrats hat im vergangenen Jahr grünes Licht für die Produktion von 300 weiteren Episoden gegeben. Damit ist der Weiterbestand von "DiD" noch mindestens bis Mitte 2018 gesichert. Regelmäßig schalten in Bayern 600.000 Zuschauer ein und sorgen für 16,6 Prozent im Sendegebiet. Bundesweit verfolgen knapp eine Million Zuschauer das Geschehen in Lansing. Damit hat sich "Dahoam is Dahoam" als eine der bekanntesten Marken des BR etabliert. In der Serie wird eine abgeschwächte Form des bayerischen Dialekts gesprochen, um einerseits den Lokalkolorit besser zur Geltung kommen zu lassen und andererseits die Verständlichkeit für Zuschauer oberhalb des Weißwurstäquators zu gewährleisten. Seit Anfang 2016 werden die Episoden der kommenden Woche jeweils donnerstags bereits vorab auf dem eigenen YouTube-Kanal zur Verfügung gestellt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • andy85104 schrieb via tvforen.de am 29.06.2017, 11.12 Uhr:
    andy85104Der BR weiss, was Sache ist. Nicht umsonst die erfolgreichste Daily in Bayern. Glückwunsch, zu diesem Erfolg!
    Auf die nächsten 10 Jahre!
  • prinz schrieb via tvforen.de am 27.06.2017, 19.20 Uhr:
    prinzZitat:"Jubilämswoche mit besonders spannender Handlung"

    Da bin ich ja mal gespannt*zwinker*
  • Manfred_aus_Piesendorf schrieb am 26.06.2017, 18.13 Uhr:
    Manfred_aus_PiesendorfEine sehr erfreuliche Nachricht, ob irgendwann die alten folgen einmal wiederholt werden?