Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neuzugang Shantol Jackson füllt Lücke nach Castabgang
Neville Parker verkündet den Drehstart zur elften Staffel von "Death in Paradise"
BBC one/Twitter
"Death in Paradise": Beginn der Dreharbeiten zu Staffel elf mit Castwechseln/BBC one/Twitter

Auf der Karibik-Insel Guadeloupe sind die Dreharbeiten zur elften Staffel von  "Death in Paradise" angelaufen. Nachdem am Ende der zehnten Staffel ein langjähriger Hauptdarsteller seinen Hut genommen hatte (siehe unten), ist nun bekannt geworden, dass sich mit Shantol Jackson auch mal wieder eine neue Darstellerin dem Hauptcast anschließt.

Die aus Jamaika stammende Darstellerin wird eine junge Sergeantin namens Naomi Thomas spielen. Wenig ist laut RadioTimes bisher über die Figur bekannt. Naomi hatte allerdings ihre Ausbildung auf einer benachbarten Insel erhalten und wird nun von der Polizei von Saint Marie abgeworben. Dass sie noch recht unerfahren im Job ist, dürfte ihr das eine oder andere Problem bereiten.

Neuzugang Shantol Jackson.
Neuzugang Shantol Jackson. BBC One/Twitter

Auch Jackson steht erst am Anfang ihrer Karriere und war bisher vor allem in den beiden Filmen "Sprinter" und  "Yardie" zu sehen, die beide (zumindest teilweise) in ihrer jamaikanischen Heimat gedreht wurden. Jackson kommentiert: Ich bin sehr dankbar für die Chance, mich dem Cast dieser kurzweiligen und unterhaltsamen Serie anschließen zu können. Ich habe früher, als 'Death in Paradise' gerade gestartet war, die Serie immer mit meinem Vater zu Hause auf Jamaika gesehen. Und mich nun der hier anzuschließen und zu wissen, dass er mich darin sehen wird, ist surreal. Ich freue mich darauf, meinen Teil zur Magie der Serie beizutragen.

Nachdem die Serie - nach Ansicht von Produzent Tim Key - mit dem Abfeiern des zehnjährigen Jubiläums in Staffel 10 die eigene Messlatte hoch gelegt hatte, peilt man nun nichts Geringeres an, als die beste Staffel bisher abzulegen. Dabei soll eine sich die Klinke in die Hand gebende Reihe an Gaststars helfen - ebenso wie die mysteriös angedeutete Rückkehr eines bekannten Gesichts, das für Ärger im Paradies sorgen soll...

In "Death in Paradise" geht es um Mordfälle auf der kleinen, fiktionalen Karibikinsel Saint-Marie. Die war in der Serie bis 1970 unter französischer Herrschaft - weswegen immer noch viele Einwohner vornehmlich französisch sprechen - und wurde dann zu einem Teil des britischen Hoheitsgebietes. So wird der führende Ermittler in der Regel auch von den kühleren und nebligeren britischen Inseln hierher entsandt. Aktuell leiten hier DI Neville Parker (Ralf Little) and DS Florence Cassell (Joséphine Jobert) die Ermittlungen für die von Commissioner Selwyn Patterson (Don Warrington) geführte Polizei.

"Death in Paradise" wird zusammen von BBC One und France 2 ausgestrahlt.

Darsteller-Abschied nach Staffel zehn - Spoiler

Der Cast von "Death in Paradise" in der zehnten Staffel.
Der Cast von "Death in Paradise" in der zehnten Staffel. BBC One

Die zehnte Staffel hatte nicht nur einige Inhalte aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums der Serie gesehen. Sie endete auch mit dem Abschied von Darsteller Tobi Bakare und damit seines Charakters JP Hooper, der seit der vierten Staffel eine Hauptfigur der Serie war. Der Charakter hatte im Finale der zehnten Staffel einen Job als Leiter eines Ausbildungsprogramms für Polizisten angenommen, der mit einem Umzug einherging.

Hintergrund des Darstellerabschiedes war eine persönliche Entscheidung von Bakare. Der Schauspieler, der sich als gläubiger Christ bezeichnet, hat sich dabei laut einem früheren Interview mit RadioTimes von einer spirituellen Erfahrung aus dem Jahr 2016 leiten lassen und bereits damals beschlossen, seinen bis 2020 laufenden Vertrag nicht weiter zu verlängern. In der Serie spielte zuletzt Bakares reale Ehefrau Prisca Bakare auch seine Seriengattin.

Letztendlich wurde Bakares Abschied aus der Serie die gesamte Staffel über vorbereitet, indem JP sich dem Kleinkriminellen Marlon Pryce (Tahj Miles, Hauptdarsteller-Neuzugang in Staffel zehn; TV Wunschliste berichtete) angenommen hatte und ihm als Mentor für die Ausbildung in der örtlichen Polizei diente. Aufgrund dieser Leistung wurde JP Hooper schließlich der neue Job angetragen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Amy schrieb am 11.06.2021, 19.50 Uhr:
    Irgendwann habe ich aufgegeben :-(
  • Stefan_G (geb. 1963) schrieb am 09.06.2021, 23.06 Uhr:
    Ja und schon wieder ein Hauptdarstellerwechsel.
    Tony Marshall würde jetzt singen:
    "Wir singen trallalla, und finden's wunderbar...
    Schöne Maid, es wird Zeit...
    Heja hejo heee..."
    Na und was kommt als Nächstes??
    Wird die Insel auch mal ausgetauscht?
    Wie wär's denn mit Sylt?!?
    Mann ey...
  • Martina (geb. 1978) schrieb am 09.06.2021, 21.10 Uhr:
    Sie sieht sympathisch aus, auch wenn ich Marlon lieber eingetaucht hätte, als JP.

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds