Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Der BR wird witzig: Alexander Herrmann auf den Spuren von Balder und Krebs

06.11.2018, 14.46 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
"Bayerns beste Witze" werden 2019 gesucht
Alexander Herrmann sucht "Bayerns beste Witze"
Bild: BR/Sebastian Weidenbach
Der BR wird witzig: Alexander Herrmann auf den Spuren von Balder und Krebs/Bild: BR/Sebastian Weidenbach

2018 ist das Jahr des Witzes - sowohl Sat.1 als auch RTL haben mit den Shows "Richtig witzig!" mit Hugo Egon Balder bzw. "Markus Krebs - Witzearena" Überraschungserfolge gefeiert. Nun zieht auch das BR Fernsehen nach und kündigt für das kommende Jahr eine neue Sendung namens "Bayerns beste Witze" an. Schließlich gehöre "der Witz zu Bayern wie Weißwurscht und die Wiesn". Als Moderator fungiert Fernsehkoch Alexander Herrmann.

Anders als in den Witze-Shows von RTL und Sat.1 lässt der BR jedoch nicht Prominente antreten, sondern bittet die "größten Gaudiburschen und -madln aus dem Freistaat" zum Pointen-Duell - "Gaudimax" lässt grüßen. Am Witze-Stammtisch auf dem Münchner Nockherberg treten pro Ausgabe vier Kandidaten gegeneinander an. Die talentiertesten Spaßvögel und Nachwuchs-Komiker aus Schwaben, Franken und Altbayern versuchen in verschiedenen Runden und Kategorien, die Zuschauer zum Lachen zu bringen. Wer am überzeugendsten ist, darf weiter unterhalten und im Finale um den Siegertitel von "Bayerns beste Witze" kämpfen.

Aktuell sucht der Sender nach Kandidaten für die Show, die sich unter br.de/bayerns-beste-witze bewerben können. Im Herbst werden vorerst sechs Ausgaben produziert, die im Frühjahr 2019 am Freitagabend ausgestrahlt werden sollen. "Bayerns beste Witze" wird produziert von der RedSeven Entertainment GmbH im Auftrag des Bayerischen Rundfunks.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 07.11.2018, 12.59 Uhr:
    HelmprobstKate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > > Und was befähigt einen Koch noch gleich zum
    > > Moderator einer solchen Sendung? Hm ...
    >
    > Alexander Herrmann hat schon diverse Sendungen
    > moderiert, hauptsächlich Kochsendungen, doch
    > warum sollte er nicht befähigt sein eine
    > Witzesendung zu moderieren. Es geht ja nicht um
    > Weltpolitik oder ein anderes Thema, bei dem man
    > mehr wissen und können sollte.

    Unabhängig vom Sinn dieser Sendung finde ich die Moderatorenauswahl ebenfalls überaus ungeschickt. Eine Witzesendung/ Comedysendung sollte auch von jemandem präsentiert werden, der Ahnung davon hat und selbst witzig ist. Ein Koch ist da eine absolute Fehlbesetzung. Die Witzeshows von Sat.1 und RTL sind deswegen so unterhaltsam, weil die Moderatoren selbst gut Witze erzählen können.

    Vielleicht will der BR das Thema aber auch bierernst angehen?! Dann wäre die Moderatorenwahl wieder nachvollziehbar.
  • Kate schrieb via tvforen.de am 07.11.2018, 12.34 Uhr:
    KateZoppo_Trump schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da werden schreckliche Erinnerungen an die
    > unsägliche Sendung "Franken sucht den Supernarr"
    > wach.

    Der Supernarr Bayerns sitzt gerade in Berlin und spielt Superminister.


    > Und was befähigt einen Koch noch gleich zum
    > Moderator einer solchen Sendung? Hm ...

    Alexander Herrmann hat schon diverse Sendungen moderiert, hauptsächlich Kochsendungen, doch warum sollte er nicht befähigt sein eine Witzesendung zu moderieren. Es geht ja nicht um Weltpolitik oder ein anderes Thema, bei dem man mehr wissen und können sollte.
  • Zoppo_Trump schrieb via tvforen.de am 07.11.2018, 07.47 Uhr:
    Zoppo_TrumpDa werden schreckliche Erinnerungen an die unsägliche Sendung "Franken sucht den Supernarr" wach.
    Und was befähigt einen Koch noch gleich zum Moderator einer solchen Sendung? Hm ...