Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Die schrillen Vier auf Achse": Kommt eine Serienadaption mit Familie Griswold?

von Glenn Riedmeier in News international
(14.12.2019, 11.59 Uhr)
Fortsetzung der Comedyreihe wird entwickelt
"Schöne Bescherung" mit Familie Griswold - rechts der junge Johnny Galecki
Bild: WarnerMedia
"Die schrillen Vier auf Achse": Kommt eine Serienadaption mit Familie Griswold?/Bild: WarnerMedia

"Die schrillen Vier auf Achse" mit Chevy Chase war 1983 ein Hit an den Kinokassen - und auch die drei Fortsetzungen rund um Familie Griswold konnten punkten. Der Film "Schöne Bescherung" ist in Deutschland ebenfalls zu einem Evergreen geworden, der jedes Jahr an Weihnachten wiederholt wird (2019 am 24. Dezember um 22.25 Uhr in Sat.1). Nun könnte es bald ein Wiedersehen mit den Griswolds geben: Variety berichtet, dass der kommende US-Streamingdienst HBO Max derzeit eine Serienadaption entwickelt.

In "The Griswolds" soll die titelgebende Familie diesmal nicht im Urlaub begleitet werden, stattdessen soll zu sehen sein, wie sie ihren Alltag in den Vororten des modernen Chicago bewältigt. Zum Produzententeam zählt kein Geringerer als "The Big Bang Theory"-Star Johnny Galecki, der in "Schöne Bescherung" Sohn Rusty verkörperte. Er wird die halbstündige Single-Camera-Comedyserie zusammen mit Holly Brown und Tim Hobert entwickeln. Hobert wird zudem die Drehbücher schreiben. Warner Bros. Television steht als Produktionsstudio hinter dem Projekt. Unklar ist, ob Originaldarsteller der Filmreihe in der geplanten Serienadaption mitspielen würden.

Die in den USA als "National Lampoon's Vacation" bekannte Komödienreihe begann 1983 mit dem Film "Die schrillen Vier auf Achse", der den chaotischen Familienurlaub der Griswolds dokumentierte. Drei Fortsetzungen wurden im Anschluss gedreht: "Hilfe, die Amis kommen" (1985), "Schöne Bescherung" (1989) und "Viva Las Vegas - Hoppla, wir kommen!" (1997). Chevy Chase und Beverly D'Angelo verkörperten in allen vier Teilen die Eltern Clark und Ellen Griswold, während die Besetzung der Kinder variierte. Tochter Audrey wurde von Dana Barron, Dana Hill, Juliette Lewis und Marisol Nichols gespielt, während Sohn Rusty von Jason Lively, Anthony Michael Hall, Johnny Galecki und Ethan Embry verkörpert wurde.

Zwei weitere Fortsetzungen wurden nach der Jahrtausendwende gedreht, die jedoch längst nicht mehr den Kultstatus der Vorgänger erreichten. "Schöne Bescherung 2 - Eddie geht baden" aus dem Jahr 2003 fokussiert sich auf Randy Quaid als Cousin Eddie und wurde nicht für das Kino, sondern direkt als TV-Film produziert. "Vacation - Wir sind die Griswolds" aus dem Jahr 2015 dreht sich wiederum um den inzwischen erwachsenen Sohn Rusty, der nun mit seiner eigenen Familie einen chaotischen Urlaub durchlebt. Ed Helms und Christina Applegate spielten die Hauptrollen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Spenser schrieb via tvforen.de am 15.12.2019, 02.13 Uhr:
    SpenserNa mal sehen.....würden ja sicher alles komplett neue Schauspieler werden, ob Chevy Chase und Beverly deAngelo als evtl. Großeltern sich hergeben würden, bleibt abzuwarten. In "Wir sind die Griswolds" hatten beide ja - leider kaum mehr als ein Cameo-.Auftritt - gemacht

    Denke trotzdem dass der Kult der ersten 3 Teile nicht mehr erreicht wird....