Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Die Gewinner in den Variety- und Show-Kategorien
"Last Week Tonight with John Oliver"
HBO/Eric Liebowitz
Emmys 2020: "Last Week Tonight", "Saturday Night Live" und "RuPaul's Drag Race" räumen ab/HBO/Eric Liebowitz

Nachdem gestern die Preise in den Bereichen Reality und Nonfiction bekannt gegeben wurden, folgten am zweiten Tag der diesjährigen  "Emmy Awards" nun die Trophäen in den Preiskategorien aus den Bereichen Variety & Show.

Der Sketchshow-Dauerbrenner "Saturday Night Live" gewann zum vierten Mal in Folge den Emmy als beste Variety Sketch Series, Don Roy King zusätzlich seinen vierten Emmy in Folge für die Regie. Auch das populäre "Carpool Karaoke" konnte seinen Siegeszug fortsetzen und gewann das dritte Jahr in Folge den Preis für die beste Short Form Variety Series.

Großer Beliebtheit (mittlerweile auch in Deutschland) erfreut sich die wöchentliche News-Satire-Show "Last Week Tonight with John Oliver", die gleich drei der begehrten Emmy-Trophäen erhielt. Zwei Auszeichnungen gab es außerdem für das gemeinsame Live-Special der beiden Sitcom-Veteranen "All In The Family" und "Good Times". Autoren- und Produzentenlegende Norman Lear brach damit seinen eigenen Rekord: Mit 98 Jahren ist er der älteste Emmy-Gewinner aller Zeiten, nachdem er schon im vergangenen Jahr mit 97 Jahren einen neuen Rekord aufgestellt hatte.

Zudem erhielt "RuPaul's Drag Race" nach den gestrigen Auszeichnungen noch zwei weitere Preise, diesmal für Haarstyling und Make-up. Der Preis für die besten Kostüme ging passenderweise an die US-Version von "The Masked Singer".

Die Gewinner in den Kategorien aus dem Bereich Variety & Show:

  • Outstanding Short Form Variety Series:  "Carpool Karaoke" (Apple TV)
  • Outstanding Variety Sketch Series:  "Saturday Night Live" (NBC)
  • Outstanding Variety Special (Live): "Live In Front Of A Studio Audience":  "All In The Family" And  "Good Times" (ABC)
  • Outstanding Contemporary Hairstyling For A Variety, Nonfiction, Or Reality Program:  "RuPaul's Drag Race" (VH1)
  • Outstanding Contemporary Makeup For A Variety, Nonfiction Or Reality Program (Nonprosthetic): "RuPaul's Drag Race" (VH1)
  • Outstanding Costumes For A Variety, Nonfiction, Or Reality Program:  "The Masked Singer" (The Season Kick-Off Mask-Off: Group A) (FOX)
  • Outstanding Directing For A Variety Series: Don Roy King für "Saturday Night Live" (Host: Eddie Murphy) (NBC)
  • Outstanding Lighting Design/lighting Direction For A Variety Special: "Super Bowl LIV Halftime Show" Starring Jennifer Lopez And Shakira (FOX)
  • Outstanding Music Direction: "The Kennedy Center Honors" (CBS)
  • Outstanding Picture Editing For Variety Programming:  "Last Week Tonight with John Oliver" - Eat Shit Bob! (segment) (HBO)
  • Outstanding Production Design For A Variety, Reality Or Competition Series: "Saturday Night Live" (Host: Eddie Murphy; Host: John Mulaney) (NBC)
  • Outstanding Production Design For A Variety Special:  "The Oscars" (ABC)
  • Outstanding Sound Mixing For A Variety Series Or Special: "The Oscars" (ABC)
  • Outstanding Technical Direction, Camerawork, Video Control For A Series: "Last Week Tonight with John Oliver" (Episode 629) (HBO)
  • Outstanding Technical Direction, Camerawork, Video Control For A Special: "Live In Front Of A Studio Audience": "All In The Family" And "Good Times" (ABC)
  • Outstanding Writing For A Variety Series: "Last Week Tonight with John Oliver" (HBO)

Der weitere Fahrplan der Emmy Awards 2020:

Aufgrund der Corona-Krise wird auf feierliche Großveranstaltungen verzichtet, stattdessen werden die Sieger eine ganze Woche lang etappenweise verkündet. Insgesamt sechs virtuelle Veranstaltungen wird es bis Samstag geben, bevor am Sonntag (20. September) die weltweit übertragene Hauptveranstaltung stattfindet.

  • Mittwoch, 16. September: Scripted (Comedy, Drama, Shortform, Fernsehfilm, Miniserie) - Nacht eins
  • Donnerstag, 17. September: Scripted (Comedy, Drama, Shortform, Fernsehfilm, Miniserie) - Nacht zwei
  • Samstag, 19. September (übertragen beim US-Kabelsender FXX): eine "eklektische" Mischung aus Auszeichnungen quer über alle Bereiche
  • Sonntag, 20. September: Primetime Emmy Awards (Die Hauptveranstaltung wird vom Pay-TV-Sender TNT Serie im deutschsprachigen Raum übertragen)

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds