Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Empire", "Quantico", "Vikings" und Co.: Neue Staffeln bei ProSieben Fun

01.02.2017, 21.00 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
"The Last Man on Earth", "The Grinder" und "Crazy Ex-Girlfriend"
"Empire"
Bild: 2016 Fox and its related entities. All rights reserved.
"Empire", "Quantico", "Vikings" und Co.: Neue Staffeln bei ProSieben Fun/Bild: 2016 Fox and its related entities. All rights reserved.

Alles neu macht der März - dachten sich offenbar die Programmplaner bei ProSieben Fun. Der Pay-TV-Kanal der ProSiebenSat.1-Gruppe wartet mit zahlreichen Serienstarts innerhalb von nur einer Woche auf.

Empire
Am 16. März startet die dritte Staffel des erfolgreichen US-Hip-Hop-Dramas "Empire", deren Deutschlandpremiere jeweils um 20.15 Uhr in Doppelfolgen ausgestrahlt wird. In den Vereinigten Staaten beginnt das Network FOX am 22. März mit der zweiten Staffelhälfte. Auch, wenn die Musik-Soap schon bessere Tage gesehen hat, ist sie weiterhin die zuschauerträchtigste Drama-Serie bei allen Broadcast-Networks in der wichtigen Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen - und erhielt deshalb auch schon die Bestellung einer vierten Staffel. Im deutschen Free-TV steht noch die Ausstrahlung der zweiten Staffel aus, die ProSieben "spätestens im Sommer" zeigen will.

Quantico
Direkt im Anschluss an "Empire" startet um 21.45 Uhr die Deutschlandpremiere der zweiten "Quantico"-Staffel. Die Serie verfolgt erzähltechnisch einen ähnlichen Ansatz wie etwa "24" oder "Damages - Im Netz der Macht": Nach der actionreichen Verschwörungsgeschichte der ersten Staffel widmet sich die zweite Staffel mit den überlebenden Hauptfiguren einem neuen Themenkomplex. Mit Henry Czerny, Tracy Ifeachor, David Lim, Blair Underwood, Pearl Thusi und Aarón Díaz wurden zudem zahlreiche neue Darsteller verpflichtet. Als das Verschwörungs-Drama mit Priyanka Chopra vor einem Jahr gestartet war, galt die Serie als möglicher neuer Hit. Doch die Einschaltquoten der komplexen Serie sanken kontinuierlich. Auch in Deutschland befand sich die Serie nach einem starken Start im freien Fall bei ProSieben.

Vikings
Den Abschluss des Donnerstagabends bildet "Vikings". Die vierte Staffel ist ab dem 16. März immer um 22.30 Uhr zu sehen. Die neuen Folgen setzen nach König Ragnars (Travis Fimmel) Sieg in Paris ein, der ihn aber dennoch schwer krank nach Kattegat zurückkehren lässt. Sein drohender Tod weckt Begehrlichkeiten, auch die seiner Frau Königin Aslaug (Alyssa Sutherland) und seines ältesten Sohnes Björn (Alexander Ludwig). Währenddessen geht auch der Machtkampf zwischen Lagertha (Katheryn Winnick) und ihrem früheren Stellvertreter Kalf (Ben Robson) in die nächste Runde. Rollo (Clive Standen) verrät seine Herkunft, indem er in Frankia bleibt und Floki (Gustaf Skarsgård) wird nach seinem brutalen Vorgehen gegen den christlichen Priester Athelstan festgenommen. Für den US-Sender History ist "Vikings" ein großer Erfolg. Die Serie rangiert unter den zehn meistgesehenen Drama-Serien im Kabelfernsehen. Aus diesem Grund wurde bereits eine fünfte Staffel bestellt, die erneut aus 20 Folgen bestehen wird.

The Grinder - Immer im Recht
Ganz neu im Programm ist die Comedyserie "The Grinder", die ProSieben Fun ab dem 15. März mittwochs um 21.45 Uhr in Doppelfolgen zeigt. Die kurzlebige FOX-Serie handelt von dem Fernsehschauspieler Dean Sanderson, Jr. (Rob Lowe), der nach der Absetzung seiner Serie in seine alte Heimatstadt im US-Bundesstaat Idaho zurückkehrt. Zwar ist er kein Anwalt, doch ist Dean davon überzeugt, dass seine Erfahrung in der Fernsehrolle ausreicht, um der Kanzlei seiner Familie beizutreten. Das löst bei seinem Bruder Stewart (Fred Savage) zunächst nicht unbedingt Freude aus... Die Kritiken zur Serie waren überwiegend positiv, die Einschaltquoten hingegen weniger. Aus diesem Grund hat FOX die Comedy nach nur einer Staffel mit 22 Episoden eingestellt.

The Last Man on Earth
Mit etwas Verpätung schafft es danach auch "The Last Man on Earth" ins deutsche Fernsehen. ProSieben Fun hat die TV-Premiere der ersten Staffel ankündigt und wird sie ab dem 15. März donnerstags ab 22.30 Uhr im Doppelpack ausstrahlen. Die Serie spielt im Jahr 2020. Phil Miller (Will Forte) ist scheinbar der einzige Überlebende, nachdem ein tödliches Virus die Weltbevölkerung ausradiert hat. In seinem Wohnmobil ist Phil nun in ganz Nordamerika auf der Suche nach anderen Überlebenden - zunächst ohne Erfolg. Doch kurz bevor er aus Einsamkeit Selbstmord begeht, trifft er auf Carol (Kristen Schaal), eine äußerst exzentrische Frau. Phil heiratet sie dennoch um die Erde wieder zu bevölkern. Allerdings stellt er einen Tag später fest, dass eine noch sehr viel attraktivere Frau ebenfalls überlebt hat: Melissa ("Mad Men"-Star January Jones). In den USA befindet sich die erfolgreiche FOX-Comedy bereits in der dritten Staffel.

Crazy Ex-Girlfriend
Schon am 11. März geht es mit der zweiten Staffel von "Crazy Ex-Girlfriend" weiter. Samstags ab 18.50 Uhr sind jeweils zwei Folgen am Stück zu sehen. Im Zentrum der Serie steht die in ihrem Leben in New York City unglückliche Anwältin Rebecca (Rachel Bloom). Aus einem Impuls heraus gibt sie nach einer Begegnung mit ihrer Jugendliebe Josh, mit dem sie damals zudem nur kurz zusammen war, ihr bisheriges Leben auf. Sie folgt ihm in die Stadt West Covina in Kalifornien. Natürlich gibt es nicht sofort das erhoffte Happy End mit Josh. Stattdessen ist Rebecca nun darauf angewiesen, in der ihr klein erscheinenden 100.000-Einwohner-Stadt ihr Glück zu finden. Das verspielte Format kommt mit Gesangseinlagen daher. Wie sein einstiger US-Sendepartner "Jane the Virgin" wird zudem gerne mit den typischen Serienklischees gespielt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Spenser schrieb via tvforen.de am 04.02.2017, 00.27 Uhr:
    SpenserNur Quantico davon interessant für mich. Freue mich auf Staffel 2 :)
  • TheMP schrieb am 03.02.2017, 05.39 Uhr:
    TheMPWäre nur schön, wenn es auf einem Sender wäre, der nicht großflächig in Deutschland nicht empfangbar ist...
  • serieone schrieb am 02.02.2017, 16.50 Uhr:
    serieonePrima, neue Folgen von Empire.