Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

FX ändert die Reihenfolge der kommenden beiden "American Crime Story"-Staffeln

14.06.2017, 10.55 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
"Versace"-Mord kommt vor "Katrina"
Bild: FX
FX ändert die Reihenfolge der kommenden beiden "American Crime Story"-Staffeln/Bild: FX

Die erste Staffel von "American Crime Story" war im vergangenen Jahr der Abräumer unter den Mini-Serien bei den Emmys. Der Nachfolger wird entsprechend mit Spannung erwartet, und US-Sender FX hat auch schon gleich zwei weitere Staffeln bei Mastermind Ryan Murphy bestellt (TV Wunschliste berichtete). Nun wurde bekannt, dass hier die Ausstrahlungsreihenfolge endgültig umgedreht wurde. Als Zweites war "American Crime Story: Katrina" bestellt worden. Weil es hier aber zu Produktionsverzögerungen kam - insbesondere, weil man bei den Dreharbeiten am Originalschauplatz New Orleans auf das örtliche Wetter Rücksicht nehmen wollte und das Ende der Orkan-Season abwarten wollte -, wurde Staffel 3 bereits intensiv vorbereitet, "American Crime Story: The Assassination of Gianni Versace".

Beide Staffeln sollten dann im Jahr 2018 laufen. Das ist immer noch geplant, nur erfolgen die Dreharbeiten zu "Katrina" nun erst Anfang kommenden Jahres, so dass die Staffel nun nach "The Assassination of Gianni Versace" gezeigt wird. Unklar ist laut Deadline aktuell noch, ob einer oder mehrere der für "Katrina" engagierte Hauptdarsteller - darunter Annette Bening, Dennis Quaid und Matthew Broderick - wegen des geänderten Zeitplans abspringt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare