Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Heidi": CGI-Neuauflage ab Ostern im ZDF

10.02.2015, 11.38 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Andreas Gabalier singt Titelsong
Ziegenpeter und Heidi im 3D-Look
Bild: ZDF/Studio 100 Animation/Heidi Productions Pty. Limited
"Heidi": CGI-Neuauflage ab Ostern im ZDF/Bild: ZDF/Studio 100 Animation/Heidi Productions Pty. Limited

Nostalgische Fans von Zeichentrickklassikern sollten besser nicht weiterlesen: Der Trend, beliebte Serien als CGI-Variante neu aufzulegen, greift weiter um sich. Nach "Die Biene Maja", "Wickie und die starken Männer", "Peter Pan - Neue Abenteuer", "Das Dschungelbuch", "Garfield", "Calimero" und "Inspector Gadget" erstrahlt bald auch "Heidi" in 3D-Optik. Die Neuauflage der Geschichte über das Waisenmädchen aus den Schweizer Alpen basiert, wie schon der Anime aus dem Jahr 1974, auf den weltbekannten Büchern von Johanna Spyri.

Die runderneuerte "Heidi" feiert ihre deutsche TV-Premiere im diesjährigen ZDF-Osterprogramm. Die erste der insgesamt 39 Folgen ist am Ostermontag, den 6. April, um 8.00 Uhr zu sehen. Wie bereits "Die Biene Maja" und "Wickie" stammt die CGI-Produktion aus dem Hause des flämischen Studio 100 Animation, das auch über die Rechte an den Originalserien aus den 1970er Jahren verfügt, in Koproduktion mit dem ZDF und dem französischen Sender TF1.

Mit Hilfe des neuen 3D-Looks und einer dynamischeren Erzählweise, die "an heutige Sehgewohnheiten angepasst" sein soll, will das ZDF den Klassiker einem jungen Publikum schmackhaft machen. Zu diesem Zweck wurde wohl auch der selbsternannte "Volks-Rock'n'Roller" Andreas Gabalier dafür verpflichtet, den altbekannten "Heidi"-Titelsong neu einzusingen. Der österreichische Erfolgssänger hat eine besondere Verbindung zu der Sendung: "Die Serie 'Heidi' war ein Wegbegleiter meiner Kindheit. So war es für mich eine Ehre, für die Neuauflage des Titelsongs angefragt zu werden."

Mit "Alvinnn!!! and the Chipmunks" steht demnächst übrigens eine weitere Klassiker-Neuauflage in den Startlöchern. Die computeranimierten Streifenhörnchen Alvin, Simon und Theodor sollen im Verlauf des Jahres ihre deutsche TV-Premiere bei Super RTL feiern.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Shairap schrieb via tvforen.de am 01.10.2015, 14.28 Uhr:
    ShairapAlso ich habe Heidi 3D jetzt doch mal komplatt angeschaut und was soll ich sagen - die Serie ist wider Erwarten doch echt gut gelungen! Die Charaktere sind liebenswert (Spoiler........ sogar Fräulein Rottenmeier ist sympathisch und ist eine gute Figur, die später auch zu Heidi hält, etc). Ausserdem spricht Helmut Krauss den Großvater, sie hätten keinen besseren Sprecher dafür nehmen können!

    Heidi nervt auf dauer etwas mit ihrem gequälten Wimmern "Mmmmmmm!" aber sonst passen die Stimmen schon ganz gut. Wenn auch nicht 100% überzeugend (Peter und Heidi). Clara hat eine gut passende Stimme.

    In einer Folge (Heidi ist wieder in den Bergen und verteilt ihre Geschenke an Almöhi, Großmutter, Peter etc) ist sogar eine Klaviermusik die mich ein bisschen bewegt hat (fast Tränen in den Augen aber nur fast :)

    In der vorletzten Folge habe ich sogar eine Träne geweint. Das will was heissen! Echt gut die Serie. Wenn die Nils Holgersson 3D Serie genauso gut oder sogar besser wird, bin ich mehr als zufrieden, jippie! :)
  • Shairap schrieb via tvforen.de am 01.10.2015, 14.24 Uhr:
    Shairap2016 soviel ich weiss.
  • Maxedl schrieb via tvforen.de am 18.05.2015, 23.42 Uhr:
    MaxedlIm großen und ganzen stimme ich dem Fazit zu.

    FamSchroeter99 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > * "Nur" 39 Folgen finde ich etwas wenig, ich
    > hätte mir wie bei der Zeichentrickserie auch 52
    > Folgen gewünscht. Vielleicht wird es ja
    > irgendwann doch noch neue Heidi-Folgen geben
    ....
    > * Man erfährt die Namen der einzelnen Personen
    > und auch die Hintergrundgeschichte: Zum Beispiel
    > heißt der Alm-Öhi oder Großvater hier nicht nur
    > Alm-Öhi oder Großvater sondern er hat auch einen
    > Namen und zwar Ernst Meier. Dann kommen noch den
    > Namen Tobias vor, was darauf hindeutet, dass die
    > Heidi 3D-Serie einen stärkeren Bezug zum Buch von
    > Heidi von Johanna Spyri hat als die
    > Zeichentrickserie.

    In der alten wie auch der neuen Serie wurden beide Heidi Bücher von Johanna Spyri verarbeitet.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Heidi_%28Roman%29
    Inzwischen habe ich beide Bücher gelesen und finde diese in der alten und neuen Serie gut wiedergegeben.

    Sollte es eine Fortsetzung geben, müsste Studio100 auf Heidi-Geschichten anderer oder eigener Autoren zurückgreifen.
  • FamSchroeter99 schrieb via tvforen.de am 18.05.2015, 18.42 Uhr:
    FamSchroeter99Hallo zusammen,

    hier präsentiere ich euch mein Gesamtfazit zur neuen Heidi-3D/CGI-Serie aus dem Jahre 2015:

    ************GESAMTFAZIT ZUR HEIDI-3D/CGI-SERIE AUS DEM JAHRE 2015****************:

    Der Kika hatte gestern die 39. und letzte Folge ausgestrahlt. Ich muss sagen mir gefällt die neue Serie recht gut. Die Stimme passen gut zu den Charakteren. Den Nachbarn aus "Löwenzahn" (Helmut Krauss) als Alm-Öhi finde ich gut. Die neue Heidi finde ich auch ganz lieb gemacht.

    Aber es gibt natürlich auch ein paar Mängel:

    * Als Heidi das erste Mal beim Alm-Öhi war, kriegt Sie eine Strafe, das gab es bei der Zeichentrickserie nicht. Da war dies etwas herzlicher und netter gemacht.

    * Heidi musste in der ersten Episode im Ziegenstall schlafen. Das gefällt mir nicht. Das hätte nicht sein müssen, das Heidi im Ziegenstall schläft. Da war die Zeichentrickserie schöner gemacht. Hier durfte Heidi direkt beim Alm-Öhi auf dem Heuboden schlafen.

    * "Nur" 39 Folgen finde ich etwas wenig, ich hätte mir wie bei der Zeichentrickserie auch 52 Folgen gewünscht. Vielleicht wird es ja irgendwann doch noch neue Heidi-Folgen geben. Wenn nicht, fände ich es ein bisschen schade, dass diese Serie nur 39 Folgen anstatt 52 Folgen hat. Was ich mir noch vorstellen könnte wäre, dass diese 39 Folgen die 1. Staffel sind und das es irgendwann noch eine 2. Staffel gibt. Wie gesagt, wenn nicht fände ich es sehr schade, dass es nur 39 Folgen sind. Mir fehlen einfach noch 13 Folgen, damit ich zufriedener wäre, mit 52 Folgen wäre ich ganz und gar zufrieden und einverstanden.

    * Auch finde ich die Heidi 3D-Serie etwas strenger als die Zeichentrickserie. Es gibt häufiger Streit und Ungereimtheiten als in der Zeichentrickserie. Es gibt keine so richtige familiäre Stimmung als in der Zeichentrickserie.

    * Es hat etwas an "Lauras Stern" erinnert, weil Heidi zu einen Stern gesprochen hat. Sie sagt so etwas wie: "Lieber kleiner Stern" und das deutet daraufhin denke ich mal, dass dieser Satz von "Lauras Stern" abgeguckt ist und ich frage mich bis heute was diese Sache bei Heidi zu suchen hat. Sind wir hier bei "Lauras Stern" oder war diese Serie eine Kooperation zwischen "Lauras Stern" und "Heidi"? Das denke ich mal nicht.

    Positives gibt es natürlich auch zu berichten:

    * Clara kann besser laufen als in der Zeichentrickserie. In der Zeichentrickserie konnte Clara erst ganz zum Schluss der allerletzten Folge richtig laufen. Klara hat erst bei der Episode der Zeichentrickserie "Versuch zu laufen, Clara!" angefangen zu laufen.

    * Man erfährt die Namen der einzelnen Personen und auch die Hintergrundgeschichte: Zum Beispiel heißt der Alm-Öhi oder Großvater hier nicht nur Alm-Öhi oder Großvater sondern er hat auch einen Namen und zwar Ernst Meier. Dann kommen noch den Namen Tobias vor, was darauf hindeutet, dass die Heidi 3D-Serie einen stärkeren Bezug zum Buch von Heidi von Johanna Spyri hat als die Zeichentrickserie. In der Zeichentrickserie hat man nie den Namen von Heidis Vater gehört. Und man hört auch die Orte aus dem Heidi-Buch, z. B. Bad Ragaz. Das finde ich auch gut.

    *Die Hintergründe sind sehr schön geworden und alles sieht schön aus. Ich finde nicht, dass die Personen komisch aussehen. Die Ziegen sehen auch gut gemacht aus. Die Häuser sehen gut aus, alles in allem finde ich, dass es schön geworden ist.

    So, das war mein Fazit zur neuen Heidi-3D/CGI-Serie aus dem Jahre 2015.

    Gruß FamSchroeter99
  • Shairap schrieb via tvforen.de am 01.05.2015, 13.01 Uhr:
    ShairapOkay, ich habe mit einem Freund gestern die 13. Heidi Folge (Abschied von der Alm) angeschaut, und - technisch hin oder her - vom Inhalt, also der inhaltlichen Zeichnung, hat es uns beiden gut gefallen! Der griesgrämige Alm-Öhi ist gut getroffen, ebenso Tante Dete. Heidi und Peter äussern ihre Gefühle und Emotionen auch überzeugend (wenn Heidi auch ziemlich schnell ihren Widerstand nach Frankfurt zu reisen, aufgegeben hat - im 70er Anime hat sie vor und im Zug getobt!)

    Alles in Allem haben wir uns gut unterhalten gefühlt und werden die restlichen Folgen wohl ebenso anschauen (Ich bin mal auf Clara , Fräulein Rottenmeier, Clara's Großmutter, Buttler Sebastian, den Doktor und Herrn Sesemann gespannt. :-)

    Wenn die Nils Holgersson 3D Serie vom Inhalt her auch so überzeugend ist, bin ich zufrieden und freue mich als großer Nils-Fan sogar darauf (Die Serie kommt wohl 2016). :-)
  • Hitparadenfan schrieb via tvforen.de am 24.04.2015, 00.45 Uhr:
    HitparadenfanIch bin gespannt welche Version verwendet wird wenn Klara Heidi auf der Alm besucht und sie das laufen lernt. Im Zeichentrick-Klassiker von 1974 hat Frl. Rottenmeyer sie begleitet und der Klara ist damals der Rollstuhl aus den Händen geglitten und den Berg hinab gesaust. In der Real-Serie von 1978 hat Großmutter Sesemann (gespielt von Brigitte Horney) Klara auf die Alm begleitet und Peter hat dem Rollstuhl einen Stoss gegeben damit er ins Tal rollt.
  • Maxedl schrieb via tvforen.de am 23.04.2015, 19.06 Uhr:
    MaxedlJetzt hat Tante Tete auch noch Tinet's Job übernommen.

    Ansonsten sind Frl. Rottenmeier und Klara gut getroffen.
    Sebastian scheint doch etwas jung und wohl etwas für Tete übrig zu haben.

    Interessant auch, dass Klara ein Mädchen mit Ziegen auf der Alm zeichnet,
    bevor sie Heidi überhaupt zu sehen bekommt oder diese ihr etwas erzählt.
    Womöglich hat Tete ihr schon früher von Heidi auf der Alm bei den Ziegen erzählt.
  • Shairap schrieb via tvforen.de am 13.04.2015, 03.42 Uhr:
    ShairapNeu besser als alt? No way... ich muss mir noch eine oder ein paar Folgen anschauen, aber ich glaube fast, ihr redet euch den 3d Kram irgendwie nur schön, kann das sein? ;) Marke "Jetzt ist der 3d Kram halt schon mal da, und dann sag mich mir der ist toll, anstatt mich drüber zu ärgern" ;)
  • edea schrieb via tvforen.de am 12.04.2015, 21.55 Uhr:
    edeaIch hab auch in die neue Serie reingeschaut.
    Klar ist man als 70er-Kind skeptisch... aber mir gefällt die neue Heidi ganz gut.
    Bei der heutigen Szene, in der Heidi ihren Hocker für den Esstisch bekommt, musste ich an das "ein Schemel, ein Schemel, ein Schemel"-Gejubel der Originalserie denken. Fand ich damals schon nervig. :-p
  • Maxedl schrieb via tvforen.de am 12.04.2015, 21.35 Uhr:
    MaxedlIm Vergleich alt und neu gefällt mir neu etwas besser.
    Nicht nur der Alptraum des Alm-Öhi auch wie die Dörfli-Kinder den Peter ärgern passt gut zur Story.
    So erklärt sich eher manches Verhalten der Beiden gegenüber anderen.
    Auch die blinde Großmutter von Peter wurde gut dargestellt.
  • Hitparadenfan schrieb via tvforen.de am 12.04.2015, 20.33 Uhr:
    HitparadenfanAnfangs war ich etwas skeptisch über die Neuauflage der Serie...aber im Nachhinein muss ich sagen, die neue "Heidi" ist halt ne andere Generation und man sollte es nicht unbedingt mit der alten Serie vergleichen, da die Story (was ich bisher gesehen habe) etwas anders erzählt wird als in der alten Zeichentrickserie. Bin gespannt wie die anderen Figuren wie Frl. Rottenmeier und Clara usw. aussehen werden...
  • Shairap schrieb via tvforen.de am 11.04.2015, 00.53 Uhr:
    ShairapNein, ich werde mich nicht zu dir in deinen Sandkasten setzen, das kannste alleine machen und backe backe Kuchen spielen. KiKa schaue ich Ende April wegen Nils 2d, und auch nur deswegen.
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 10.04.2015, 09.46 Uhr:
    andreas_nShairap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >> Alles andere als magersüchtige Frettchen wäre
    > P.C.
    >
    > Nein. Umgekehrt.
    >
    > >> Das kommt dabei heraus, wenn einem die
    > Prinzipien oft wichtiger sind, als die genaue
    > Sache. ;)
    >
    > Du musst es ja wissen.

    Ja. Ich habe in dir wieder ein vortreffliches Beispiel für solchen Unsinn gefunden.
    Und jetzt, geh spielen oder guck Kika.
  • Shairap schrieb via tvforen.de am 10.04.2015, 00.41 Uhr:
    Shairap>> Alles andere als magersüchtige Frettchen wäre P.C.

    Nein. Umgekehrt.


    >> Das kommt dabei heraus, wenn einem die Prinzipien oft wichtiger sind, als die genaue Sache. ;)

    Du musst es ja wissen.

    >> Also ich finde weder die neue Maja,noch die neue Heidi zu dünn.

    Die neue ist viel zu dünn. Die alte war und ist ok :)
  • nicki 75 schrieb via tvforen.de am 09.04.2015, 13.46 Uhr:
    nicki 75Also ich finde weder die neue Maja,noch die neue Heidi zu dünn.
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 09.04.2015, 10.01 Uhr:
    andreas_nShairap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ehm, da verwechselst Du aber gehörig was. ;) was
    > ich meinte war, "es gehört sich heute so" im
    > Fernsehen auszusehen, also dünn und ein
    > magersüchtiges frettchen zu sein. Alles andere
    > ist sozusagen "verboten", also P.C.

    Alles andere als magersüchtige Frettchen wäre P.C.
    Das Schönheitsideal des magersüchtigen Models ist es nicht.

    > Aber um ehrlich zu sein... auch wenn ich P.C. wie
    > die Pest verabscheue... es gehört sich auch
    > nicht, "behindert" als Schimpfwort zu sagen usw,
    > gut und schön. Aber als sexuell offener finde ich
    > es auch scheisse, dass als Schimpfwort "das ist
    > schwul" als negative Konnotation genutzt wird. Da
    > ich aber gegen P.C. bin, müsste ich demnach
    > schwul als Schimpfwort gelten lassen, ist ja
    > politisch inkorrekt, also in meinem Sinne... argh!
    > Ganz schön verquirlt, das mit der P.C. ;D

    Das kommt dabei heraus, wenn einem die Prinzipien oft wichtiger sind, als die genaue Sache. ;)
  • Shairap schrieb via tvforen.de am 09.04.2015, 02.25 Uhr:
    ShairapEhm, da verwechselst Du aber gehörig was. ;) was ich meinte war, "es gehört sich heute so" im Fernsehen auszusehen, also dünn und ein magersüchtiges frettchen zu sein. Alles andere ist sozusagen "verboten", also P.C. - nicht wirklich verboten natürlich, aber du weisst was ich meine.

    Aber um ehrlich zu sein... auch wenn ich P.C. wie die Pest verabscheue... es gehört sich auch nicht, "behindert" als Schimpfwort zu sagen usw, gut und schön. Aber als sexuell offener finde ich es auch scheisse, dass als Schimpfwort "das ist schwul" als negative Konnotation genutzt wird. Da ich aber gegen P.C. bin, müsste ich demnach schwul als Schimpfwort gelten lassen, ist ja politisch inkorrekt, also in meinem Sinne... argh! Ganz schön verquirlt, das mit der P.C. ;D
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 08.04.2015, 21.11 Uhr:
    andreas_nShairap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, aber es ist die politische Korrektheit, die
    > daran so nervt.

    Also, dass der Magerwahn jetzt mit Political Correctness in Verbindung gebracht wird, ist das Neueste, das ich höre.

    Eher das Gegenteil müsste der Fall sein. Wäre die PC voll am Wirken, müsste die neue Heidi dick, schwarz, lesbisch und aus dem Osten sein. ;)
  • nicki 75 schrieb via tvforen.de am 07.04.2015, 21.24 Uhr:
    nicki 75Wann kommt die denn im TV?
  • Shairap schrieb via tvforen.de am 07.04.2015, 21.21 Uhr:
    ShairapJa, solange der Inhalt ähnlich transportiert wird und gut erzählt/dargestellt ist, ist es gut.

    Ich schaue als Fan der 2d Nils Serie auch die 3d Serie an, einfach weil es neuer Nachschub ist, und in der Hoffnung dass es doch hier und da gute Episoden und Szenen geben wird. :)
  • nicki 75 schrieb via tvforen.de am 07.04.2015, 21.19 Uhr:
    nicki 75Er kennt die alte Heidi auch. Findet die auch gut.
    Denke einfach,das er die Neue jetzt einfach interessanter findet,weil es eben neu ist. Es wird ja auch nicht alles genau gleich erzählt.
  • Shairap schrieb via tvforen.de am 07.04.2015, 21.14 Uhr:
    ShairapBah, dann ist er schon verdorben. ;) Frag ihn warum. Er wird sagen, ja sieht alles viel toller bunter, moderner, perfekter aus. Aber das ist doch nicht der Punkt. Die Atmosphäre fehlt. die gut erzählten Geschichten fehlen, die liebenswerten Charaktere fehlen, und vieles mehr. aber ist müssig, jetzt darüber zu diskutieren. Es wird nie 100% jeder die moderne Fassung oder 100% jeder die alte Heidi am besten finden, es gibt so-oder-so Meinungen. :)
  • nicki 75 schrieb via tvforen.de am 07.04.2015, 21.12 Uhr:
    nicki 75Habe gerade meinen Sohn gefragt,welche Heidi er besser findet. Er tendiert eher zur Neuen.
  • Shairap schrieb via tvforen.de am 07.04.2015, 21.00 Uhr:
    ShairapJa, aber es ist die politische Korrektheit, die daran so nervt. Du wirst keinen CGI Helden oder Seitencharakter finden, der dick oder hässlich ist. Im Umkehreschluss kann man also auch sagen: Als ob davon ein Kind dick oder hässlich wird :P Darum geht es doch.

    Heute ist alles so klinisch rein, saubergewaschen, ohne Ecken und Kanten, dass es einfach nur noch nervt. Da bleibe ich lieber bei der alten Heidi.
  • nicki 75 schrieb via tvforen.de am 07.04.2015, 20.36 Uhr:
    nicki 75Naja,wie hier auch alles im Vorfeld schlechtgeredet wird,da traut man sich ja kaum zu schreiben,das die Serie ganz ok ist.
    Ich bin auch mit der normalen Zeichentrick-Heidi aufgewachsen. Habe geheult wenn die Musik im Radio zu Ende war. Aber die Neue werde ich mir auch weiterhin anschauen.
    Und das Gemaule,das die Heidi jetzt dünner ist kann ich auch nicht verstehen,genau so wie bei Maja. Dadurch wird kein Kind magersüchtig. (Sorry,vielleicht etwas übertrieben)
  • Shairap schrieb via tvforen.de am 07.04.2015, 19.02 Uhr:
    ShairapBuah, 3d Heidi wird gelobt! :D Aber ich hab es auch noch nicht gesehen, vielleicht ist die Serie ja doch nicht so schlecht - und Nils Holgersson in 3D auch ganz gut, das wäre genial! :D
  • Maxedl schrieb via tvforen.de am 07.04.2015, 18.45 Uhr:
    MaxedlDa muss ich dir zustimmen.
    Es war zumindest keine eins zu eins Kopie der Original Serie.
    Die ersten Folgen haben mich da eher positiv überrascht.

    Etwas unangenehm fand ich zwar die Schmetterling und Murmeltier Szenen,
    aber es kommt durchaus recht realistisch herüber wie schnell Kinder abgelenkt sind.
    Da kommt einem die original Anime-Heidi der 70er Jahre schon etwas erwachsener vor.

    Ich bin schon mal auf die weiteren Folgen gespannt.
  • nicki 75 schrieb via tvforen.de am 07.04.2015, 18.36 Uhr:
    nicki 75Und,habt ihr jetzt die ersten beiden Teile gesehen?
    Ich fand es eigentlich ganz ok. Hoffentlich werde ich jetzt hier nicht gesteinigt!!!!
    Nur die Gesichtsfarben sahen irgendwie eigenartig aus. Die Leute wirkten so krank
  • Shairap schrieb via tvforen.de am 07.03.2015, 08.16 Uhr:
    ShairapSieht absolut grottig aus, wie schon Maja und Wickie. Kein Vergleich zur klassischen 2d-Serie. Und Heidi natürlich schön schlank, war ja klar im Political Correctness Wahn *facepalm* Das Titellied wurde natürlich auch verhunzt, habe auch nichts anderes erwartet. Epic Fail würde ich sagen.

    Aber das ist noch gar nichts zur neuen 3d-Nils Holgersson Serie die jetzt auch bald kommt:

    http://www.tvforen.de/read.php?5,1402882
  • seventy schrieb via tvforen.de am 01.03.2015, 21.28 Uhr:
    seventyLeben die noch????
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 01.03.2015, 14.56 Uhr:
    Mike (1)Gitti und Erika sind ja sehr abgeneigt was das neue Lied angeht. :D Richtig so!!!!
  • frager schrieb via tvforen.de am 15.02.2015, 12.05 Uhr:
    fragerAlso wenn die Geschichte im TV weitererzählt werden würde, würde mich das sehr interessieren (die genannten Themen der früheren Comics wären da sehr interessant gewesen... Frau Rottenmeier und Heiraten... das hätte ich gerne gesehen :-) ) Frau Rottenmeier hatte gegen Ende der Serie ja durchaus weitere Facetten von ihr gezeigt die man erst gar nicht so für möglich gehalten hätte.

    Ja Heidi ist eine richtig gute Charakter- Serie... aber dieselbe Geschichte jetzt einfach nochmal erzählt reizt mich wohl eher wenig... und den Titelsong gesungen von Andreas Gabalier finde ich völlig verhunzt... Gabalier hat für meinen Geschmack eine ganz schreckliche Stimme!... vielleicht geeigneter für Volks-Rock´n Roll -Musik... aber für Heidi geht es irgendwie gar nicht... Gitti und Erika waren dafür genau die richtigen.
  • Mann aus der Vergangenheit schrieb via tvforen.de am 13.02.2015, 08.17 Uhr:
    Mann aus der VergangenheitJa, an diese Bastei-Comics erinnere ich mich ... zuerst waren die ziemlich exakte Nacherzählungen der Fernseh-Folgen (wobei die Comics die Serie irgendwann "überholt hatten sodass ich die Ereignisse der letzten Folge zuerst aus dem entsprechenden Comic erfuhr). Was gegen eine Verwendung der danach folgenden Comics als Basis für die neue Serie spricht ist die Tatsache, das in den "Fortsetzungs-Comics" teilweise recht anspruchsvolle und auch düstere Geschichten erzählt wurden, die so gar nicht in die heile CGI-3D-Welt passen würden: Ein Heft widmete sich zum Beispiel fast komplett der Lebensgeschichte des Alm-Öhi von seiner Zeit als junger Geschäftsmann in Genua bis zu den tragischen Ereignissen, die zum "Umzug" auf die Alm führten, während eine mehrteilige Geschichte schilderte, wie Klara Opfer einer Entführung wird, durch die von ihrem Vater Lösegeld erpresst werden soll.
  • Hitparadenfan schrieb via tvforen.de am 12.02.2015, 01.06 Uhr:
    HitparadenfanDas waren die Bastei-Comics http://www.ebay.de/itm/Heidi-Comic-/291374028122?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item43d73ed55a
  • Maxedl schrieb via tvforen.de am 11.02.2015, 19.55 Uhr:
    MaxedlDanke!

    Heute habe ich im eBook zum zweiten Teil kurz hinein geschaut und
    auf den letzten Seiten des zweiten Buches zieht Klaras Doktor ins Dörfli.
  • xy schrieb via tvforen.de am 11.02.2015, 15.43 Uhr:
    xyMaxedl schrieb:

    > Kann es sein, dass Bastei da "Heidi kann brauchen,
    > was es gelernt hat" als Comic produziert hat?

    Nein, dieses Buch, das von Klaras Besuch auf der Alm handelt, war bereits Teil der Zeichentrickserie.
  • Maxedl schrieb via tvforen.de am 11.02.2015, 14.53 Uhr:
    MaxedlDas mit den Bastei Comics wusste ich noch gar nicht.
    Bislang habe ich die Vorlage von Johanna Spyri nicht gelesen.
    Kann es sein, dass Bastei da "Heidi kann brauchen, was es gelernt hat" als Comic produziert hat?
  • CharleysOnkel schrieb via tvforen.de am 10.02.2015, 22.59 Uhr:
    CharleysOnkelMaxedl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Etwas gewöhnungsbedürftig das Titellied, aber
    > durchaus gelungen.
    > https://www.youtube.com/watch?v=YEsF3AGHRAE
    > Ich habe zwar noch nicht viel von Andreas Gabalier
    > gehört aber seine Stimme klingt gut.

    Hab's mir gerade angehört. Klingt genauso, wie seine Harmonika: Asthmatisch.

    >
    > Der aktuellen Jugend ab 4 Jahre Aufwärts wird es
    > ganz sicher gefallen.

    Wäre der Serie, dem Stoff und dem Sender zu wünschen.
    Grüezi!
  • Tom_Cat schrieb am 10.02.2015, 22.27 Uhr:
    Tom_CatBin ja weiß Gott kein Ewiggestriger und auch wenn die Neuauflage von Biene Maja nicht so schlecht ist, aber Sinn und Zweck, dass jetzt alle 70er Kultzeichentrickserien aus den Nippon Studios, welche auf ZDF liefen, neuaufgelegt werden, erschließt sich mir nur bedingt.Sehgewohnheiten werden uns Menschen ja von den Machern und Studios aufgedrängt. Wenn es weiterhin schöne 2D Zeichentricksachen geben würde, wäre DIES weiterhin unsere Sehgewohnheit, deshalb ist das Argument der Anstalten totaler Käse.
  • Hitparadenfan schrieb via tvforen.de am 10.02.2015, 21.52 Uhr:
    Hitparadenfanmich würde interessieren ob die gleiche story erzählt wird oder ob die geschichte mit neuen abenteuern weiter geht. wenige werden sich vielleicht erinnern dass es in den 70er oder 80er jahren von BASTEI mal comic-hefte gab in denen die geschichte weiter erzählt wurde. da feierten alle bei den sesemann's in frankfurt weihnachten, tante dete hat geheiratet und dr. clasen hat den drehorgel jungen adoptiert. stoff würde es für ne fortsetzung geben.
  • Thinkerbelle schrieb via tvforen.de am 10.02.2015, 13.36 Uhr:
    ThinkerbelleFällt den Leuten denn nichts neues ein, dass sie ständig die Kultserien von früher neu aufnehmen müssen? Und welche Sehgewohnheiten haben Kinder? Die Sehgewohnheiten werden ja erst durch Kinderserien gestaltet, da fände ich es gut, wenn da auch auf etwas Wert gelegt werden würde, bei dem man eine Aufmerksamkeitsspanne von mehr als 1 Sekunde braucht, so wie das früher der Fall war. Und wieso muss alles gleich aussehen? Was spricht dagegen, dass 2D und 3D Animationen nebeneinander existieren. Sendezeit gibt es ja heutzutage genug. Im Gegensatz zu früher, wo eine Heidi Folge schon 1/4 der 2 Std Kinderprogramm pro Tag ausmachte. Und dieser Anime Stil entsprach damals am Anfang auch nicht unseren Sehgewohnheiten und wir haben die Serie trotzdem geliebt.
  • Maxedl schrieb via tvforen.de am 10.02.2015, 12.57 Uhr:
    MaxedlEtwas gewöhnungsbedürftig das Titellied, aber durchaus gelungen.
    https://www.youtube.com/watch?v=YEsF3AGHRAE
    Ich habe zwar noch nicht viel von Andreas Gabalier gehört aber seine Stimme klingt gut.

    Der aktuellen Jugend ab 4 Jahre Aufwärts wird es ganz sicher gefallen.