Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Hulu bestellt "Marvel's Runaways" und "The First" von Beau Willimon

03.05.2017, 16.39 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Comic-Adaption und Mystery-Projekt beim Streaming-Dienst
Drei der Eltern-Darsteller bei "Marvel's Runaways": Annie Wersching (l.), James Marsters (m.) und Ever Carradine (r.)
Bild: The CW/CBS/Syfy
Hulu bestellt "Marvel's Runaways" und "The First" von Beau Willimon/Bild: The CW/CBS/Syfy

Der amerikanische Streaming-Anbieter Hulu hat zwei neue Serien bestellt: Einerseits "Marvel's Runaways", andererseits "The First".

Über "The First" hat Hulu bisher nur wenige Informationen veröffentlicht. "House of Cards"-Schöpfer Beau Willimon zeichnet für das direct-to-series bestellte Projekt verantwortlich. Darin wird es um eine Expedition zum Mars, um Weltraumforschung und Kolonisation gehen, aber auch um die menschlichen Eigenschaften, die dabei gefordert sind.

"Marvel's Runaways" basiert auf einer Comicvorlage und wurde vorab mit einer Pilotfolge angetestet. Josh Schwartz und Stephanie Savage (beide "Gossip Girl") sind die Showrunner der Serie über sechs außergewöhnlich begabte Teenager, die sich gegen einen gemeinsamen Feind verbünden: Ihre Eltern. Denn die Teenager haben herausgefunden, dass ihre Eltern einer finsteren Verschwörung angehören.

Die Runaways
"Faking It"-Veteran Gregg Sulkin wird Chase Stein verkörpern, ein Herzensbrecher an seiner High School und ein Spieler im Lacrosse-Team. Was kaum jemand weiß: Aus Chase könnte einmal ein brillanter Ingenieur werden. Rhenzy Feliz ("Casual") spielt den nerdigen Alex Wilder. Der Einzelgänger verbringt einen großen Teil seiner Freizeit mit Videospielen, möchte aber eigentlich die Gruppe von Freunden aus seiner Kindheit wieder vereinen.

Lyrica Okano ("The Affair") schlüpft in die Rolle von Nico Minoru. Die unabhängige junge Frau versucht sich auch im Hexenwerk und versteckt ihre wahren Gefühle unter ihrem Goth-Äußeren. Allerdings bräuchte sie dringend jemanden, mit dem sie mal reden kann. Virginia Gardner ("Die Goldbergs") ist als Karolina Dean zu sehen, die mit ihrem Model-Äußeren scheinbar perfekt daherkommt. Allerdings sind die Erwartungen und der Druck, den ihre Eltern auf ihr abladen, kaum zu ertragen. Karolina sehnt sich danach, ihre eigenen Ziele und Interessen zu verfolgen.

Ariela Barer ("New Girl") verkörpert Gert Yorkes, ein modernes Riot Grrrl mit lila Haaren. Sie verpasst keine Gelegenheit, sich lautstark zu engagieren, doch hinter ihren Feldzügen für soziale Gerechtigkeit verbirgt sich eine zerbrechliche Teenagerin. Allegra Acosta ("100 Dinge bis zur Highschool") wird schließlich als Molly Hernandez zu sehen sein. Das jüngste Mitglied ihres Freundeskreises zeichnet sich durch schier unzerstörbare Positivität aus, aber auch durch die Sehnsucht, dazugehören zu wollen.

Die Eltern
Annie Wersching ("Vampire Diaries" / "24") verkörpert Leslie Dean, die Mutter von Karolina (Virginia Gardner). Die fokussierte und charismatische Anführerin zieht Verbündete mit ihrem Erfolg und ihrem Charme in den Bann. Kip Pardue ("Ray Donovan") verkörpert ihren Ehemann, den früheren Teenie-Star Frank Dean, dessen gescheiterte Filmkarriere ihn voller Komplexe zurückgelassen hat. So will er zumindest Karolina ein guter Vater sein.

"Buffy"-Veteran James Marsters spielt Victor Stein, einen genialen Ingenieur, bei dem auch das Militär und die NASA auf der Suche nach Antworten anklopfen. Victor hat große Pläne für seinen Sohn Chase (Gregg Sulkin) - und sollte er denen nicht gerecht werden, könnten die Konsequenzen gravierend sein. Ever Carradine ("Major Crimes" / "EUReKA - Die geheime Stadt") schlüpft in die Rolle von Janet Stein. Scheinbar die perfekte Soccer Mom, hat sie aber dennoch selbst einen brillanten Geist. Für die Karriere ihres Ehemanns hat sie große Opfer gebracht, wünscht sich aber inzwischen mehr vom Leben.

Kevin Weisman ("Alias - Die Agentin", "Scorpion") ist als Bioingenieur Dale Yorkes mit an Bord. Dale liebt seine Familie. Der Wissenschaftler weiß aber manchmal nicht, wie er mit seiner flippigen Tochter Gert (Ariela Barer) umgehen soll. Brigid Brannagh ("Army Wives") spielt schließlich Stacey Yorkes, ebenfalls Bioingenieurin, die oft mit verwuschelten Haaren und Birkenstock-Sandalen gesehen wird. Gegenüber Gert tritt sie mitunter äußerst besitzergreifend auf.

Ryan Sands ("The Wire") wurde als Geoffrey Wilder engagiert, der sich seinen Erfolg hart erarbeitet hat und von dieser Anstrengung auch gezeichnet ist. Selbst vor seinem Sohn Alex (Rhenzy Feliz) tritt er manchmal als einschüchternder Stratege in Erscheinung. Seine Ehefrau Catherine Wilder wird von Angel Parker ("American Crime Story") verkörpert. Die erfolgreiche Anwältin ist mitunter sehr berechnend, aber auch vollkommen loyal ihrer Familie gegenüber.

Brittany Ishibashi ("Turtles: Out of the Shadows") schlüpft in die Rolle der perfektionistischen Mutter Tina Minoru, die zugleich eine rücksichtslose Firmenchefin ist. Vor schwierigen Gesprächen mit ihrer Tochter Nico (Lyrica Okano) drückt sie sich aber mitunter. James Yaegashi ("Madam Secretary") spielt ihren warmherzigen Ehemann Robert Minoru, der mitunter damit zu kämpfen hat, dass seine Frau ihre Gefühle derart versteckt.

Comicautor Brian K. Vaughan (der auch die Serie "Under the Dome" entwickelte) und Adrian Alphona schufen die Comic-Vorlage.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare