Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Revival von Dick Wolfs Erfolgsserie kommt im Februar
Hugh Dancy in "The Good Fight"
Paramount+
"Law & Order" engagiert Hugh Dancy und holt Anthony Anderson zurück/Paramount+

Der Premierentermin steht bereits, am Cast wird noch gearbeitet: das Revival von  "Law & Order" hat Anthony Anderson zurück an Bord geholt und daneben Hugh Dancy ( "Hannibal") verpflichtet. US-Sender NBC hat die Premiere der "21. Staffel" des Flaggschiffs des "Law & Order"-Franchises für den 24. Februar 2022 angesetzt (TV Wunschliste berichtete).

Mit Anderson und Dancy wurden der zweite und dritte Darsteller des Revivals verpflichtet, die sich zu Jeffrey Donovan gesellen (TV Wunschliste berichtete).

Dabei sorgt das Engagement von Anthony Anderson nun erstmalig für Kontinuität: Der Darsteller war bereits in den bisherigen letzten drei Staffeln als Detective Kevin Bernard Mitglied im "Law & Order"-Cast. Zwischenzeitlich hatte der Schauspieler eine Hauptrolle in der Comedyserie  "Black-ish", daneben moderiert Anderson diverse Spielshows im US-Fernsehen.

Hugh Dancy übernimmt die Rolle eines noch nicht benannten Staatsanwalts (genauer gesagt eines "assistant district attorney"). Auch sonst wurden über die Figur keine weiteren Details bekannt. Der gebürtige Brite Dancy hatte seinen Durchbruch im US-Fernsehen mit der Rolle als Will Graham im Thriller-Drama "Hannibal", danach kam er zu einer Hauptrolle in  "The Path". In jüngster Zeit hatte er eine Rolle in  "Homeland" an der Seite seiner Gattin Claire Danes und in  "The Good Fight", demnächst ist er im Film  "Downton Abbey: A New Era" auf der Kinoleinwand zu sehen.

NBC hatte im Jahr 2010 Produzent Dick Wolf mit der überraschenden Absetzung der langlebigen Erfolgsserie "Law & Order" einen Strich durch die Rechnung gemacht, mit Staffel 21 die alleinige Krone des "langlebigsten Primetime-Dramas" im US-Fernsehen zu übernehmen - das gelang Wolf dann "erst" mit dem Spin-Off  "Law & Order: Special Victims Unit" im Jahr 2019. Allerdings hat Wolf das bessere Ende für sich und hat bei NBC auch durch das "OneChicago"-Franchise weiter an Einfluss gewonnen und 2020 einen hoch dotierten Rahmenvertrag mit NBCUniversal unterschrieben (TV Wunschliste berichtete), der auch jährlich neue Serien vorsieht. So konnte er nun die Fortsetzung seines alten Erfolgs erringen.

Am bisherigen Ende von "Law & Order" gehörten zum Cast der Serie neben Anthony Anderson noch Alana de la Garza und Jeremy Sisto (mittlerweile beide im  "FBI: Special Crime Unit"-Franchise von Wolf beschäftigt), S. Epatha Merkerson (mittlerweile  "Chicago Med") sowie Sam Waterston (aktuell noch  "Grace und Frankie") und Linus Roache.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare