Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Einstimmung auf die letzten 13 Folgen der Marvel-Serie
"Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D"
Bild: ABC
"Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.": Trailer zur finalen Staffel/Bild: ABC

Vor einem Monat wurde bekannt, dass "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." mit der siebten Staffel enden wird. Im Rahmen der Disney-Expo D23 wurde nun ein erster Trailer zur finalen Staffel veröffentlicht.

Marvel-TV-Chef Jeph Loeb verspricht ein bombastisches, emotionales Finale, in dem das Thema Zeitreisen offensichtlich wieder eine größere Rolle spielen wird. Der Trailer offenbart, dass es zurück ins Jahr 1931 geht.

Wann die letzten 13 Folgen zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt. Wahrscheinlich ist, dass ABC die finale Staffel im Sommer 2020 ausstrahlen wird. Die Dreharbeiten wurden auf jeden Fall bereits abgeschlossen.

"Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." war der erste Serien-Ableger im auf der Kinoleinwand gestarteten Marvel Cinematic Universe (MCU) - und belebte dafür Agent Phil Coulson (Clark Gregg) wieder. Ein wirklicher Erfolg war die Serie im Gegensatz zu den Kinofilmen nicht - weder in den USA noch in Deutschland. Daher ist es bemerkenswert, dass sie es trotzdem auf stolze 136 Episoden bringen wird.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • LegendenLebenEwig schrieb am 24.08.2019, 17.30 Uhr:
    LegendenLebenEwigBeliebtheit geht stets von jener Seite aus, die gewährleisten kann, fern der üblichen Parameter sich für ungewöhnliche Folgen zu begeistern; es ist sehr schade, daß MAoS schon nach 7 Staffeln endet, aber in einer nach Quoten hächelnden kranken Programmindustrie bleibt eines unvergessen:

    die Bewunderung für die Folgenschreiber.

    Und die Quotenfritzen? Juckt doch keiner, was mit denen ist; sie sind eh stets nie von Bedeutung gewesen.

    Danke für Euer Engagement, Agents. ♥