Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Drogenepedemie in den USA im Zentrum der neuen Miniserie
Michael Keaton in "Birdman"
Fox Searchlight Pictures
Michael Keaton ("Birdman") wird für hulu "Dopesick"/Fox Searchlight Pictures

hulu hat sich nicht nur die Rechte an einem aufsehenerregenden Bestseller gesichert, sondern auch einen ehemaligen dunklen Ritter für die Hauptrolle verpflichtet. Michael Keaton übernimmt für den US-Streamingdienst die Hauptrolle in "Dopesick", der Verfilmung von "Dopesick: Wie Ärzte und die Pharmaindustrie uns süchtig machen" von Beth Macy.

Das Sachbuch aus dem Jahr 2018 beschreibt Ursachen und Folgen der landesweiten Opioidkrise in den USA. Die Serie wird die Zuschauer laut hulu von einer kleinen Gemeinde in Virginia, die ums wirtschaftliche Überleben kämpft, bis in die Zentrale der Drogenfahnder der DEA mitnehmen, genau wie in die Glastürme der großen Pharmakonzerne in Manhattan. Dabei wird geschildert, wie verschiedenste Lebensläufe und Familien von dem betroffen sind, was Experten die schlimmste Drogenepedemie in der Geschichte der Vereinigten Staaten nennen.

Michael Keaton verkörpert Samuel Finnix, einen altmodischen Arzt, der seinen Patienten mit Einfühlungsvermögen gegenübertritt. Doch auch er findet sich schon bald im Intrigen-Geflecht der beherrschenden Pharma-Unternehmen wieder.

Die Adaption wird von  "Empire"-Ko-Schöpfer Danny Strong (Fernsehzuschauern auch als Paris' Lebensgefährte Doyle in  "Gilmore Girls" bekannt) entwickelt, Barry Levinson führt Regie. Als Executive Producer fungiert nicht nur Keaton selbst, sondern auch Warren Littlefield ( "The Handmaid's Tale"). Verantwortlich zeichnet Fox 21 Television Studios. Die Serie, die als Miniserie mit acht Episoden geplant ist, soll 2021 Premiere feiern.

International bekannt wurde Michael Keaton ab 1989 natürlich mit den zwei Superhelden-Blockbustern  "Batman" und  "Batmans Rückkehr". Mit seiner Oscar-Nominierung als Bester Hauptdarsteller in dem preisgekrönten Drama  "Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)" legte er 2014 ein furioses Kino-Comeback hin. Für den Schauspieler ist "Dopesick" die erste feste Fernsehrolle seit der TNT-Miniserie  "The Company - Im Auftrag der CIA" (2007). Keaton ist außerdem bekannt durch Filme wie  "Lottergeist Beetlejuice"",  "Spotlight" und  "Jackie Brown".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds