Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

UpdateNBC bestellt Comedyserien "People are Talking", "Superstore", "Crowded"

07.05.2015, 20.18 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Mark-Paul Gosselaar mit neuer NBC-Serie
Tone Bell und Mark-Paul Gosselaar in "People are Talking"
Bild: NBC
NBC bestellt Comedyserien "People are Talking", "Superstore", "Crowded"/Bild: NBC

Nachdem NBC am Freitag einige Dramapiloten in Serie schickte (wunschliste.de berichtete) sind heute zunächst die Comedys dran.

Die erste Bestellung geht an "People Are Talking". Die Comedyserie handelt davon, das die meisten Menschen als Kinder von ihren Eltern beigebracht bekommen haben, dass man über gewisse Themen nicht redet - Sex oder die Beziehungen der unterschiedlichen Ethnien in den USA etwa. In dieser Serie nun spielen Tone Bell als Stand-up Comedian Russell ("Alex und Whitney - Sex ohne Ehe") und Mark-Paul Gosselaar als Mitch ("Franklin & Bash") zwei lebenslange Freunde und Nachbarn, die das Leben analysieren und dabei über eben diese Themen sprechen. Weitere Rollen haben Bresha Webb als Russells Ehefrau Angie, die als pragmatisch beschrieben wird, sowie Brooke Ishibashi als Tracy, Mitchs Ehefrau - eine Mutter und Anwältin.

Universal TV steht hinter "People are Talking", das Pam Fryman ("How I Met Your Mother") nach einem Drehbuch von Will Packer und DJ Nash inszenierte.

Update: Ebenfalls bestellt wurden die Comedyserien "Superstore" und "Crowded", beide ebenfalls produziert von Universal TV.

In der Single-Kamera-Comedy "Superstore" vom "The Office"-Produzenten Justin Spitzer steht eine Gruppe von Angestellten eines gigantischen Supermarktes im Zentrum. Die merken bald, dass die "Arbeit" mehr umfasst, als nur Regale auffüllen, Gänge fegen und kassieren. Es geht um die speziellen Momente des Alltags, die die Neulinge, die erfahrenen Veteranen, die Manager-im-Training und die Sommer-Jobber erleben. Eine gute Idee von der Ausrichtung der Serie erhält man wohl durch die beiden Hauptdarsteller: Die ehemalige "Ugly Betty" America Ferrera und den hoffnungsvollen Andrew aus "A to Z", Ben Feldman. Weitere Rollen haben Mark McKinney, Lauren Ash, Colton Dunn, Nichole Bloom und Nico Santos.

Die dritte Serienbestellung geht an Hazy Mills, die Produktionsfirma von Sean Hayes und Todd Milliner ("Grimm", "Hot in Cleveland"). Das Multi-Kamera-Projekt von Suzanne Martin hat nun den Titel "Crowded" erhalten.

Zentral ist hier ein in die Jahre gekommenes Ehepaar, dargestellt von Patrick Warburton ("Rules of Engagement") und Carrie Preston ("True Blood", Gastdarsteller-Emmy für "Good Wife"). Eigentlich dachten sie, dass sie das Gröbste nun hinter sich hätten: Beide Töchter erwachsen und auf eigenen Beinen stehend, endlich das Haus und ihr Leben für sich. Doch dann ziehen beide Töchter wieder bei den Eltern ein, ebenso "seine" Eltern, die eigentlich auf dem Sprung zum klischeehaften Lebensabend im sonnigen Florida waren.

Mia Serafino spielt als Stella eine junge Schauspielerin, deren Karriere nicht so recht in die Gänge kommt; Miranda Cosgrove ("iCarly") porträtiert die brillante Shea, die einen Doktor in Astrophysik hat. Nun hat sie sich allerdings auf eine Stelle im Astronautenprogramm beworben und braucht die Unterstützung der Familie. Stacy Keach porträtiert den Opa der Familie, Carlease Burke ("Switched at Birth") dessen zweite Ehefrau.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare