Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Netflix trennt sich von "Marvel's Iron Fist"

13.10.2018, 09.26 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Überraschendes Aus nach nur zwei Staffeln
Finn Jones und Jessica Henwick in der zweiten Staffel von "Marvel's Iron Fist"
Bild: Netflix
Netflix trennt sich von "Marvel's Iron Fist"/Bild: Netflix

Erst vor knapp einem Monat startete "Marvel's Iron Fist" bei Netflix in die zweite Staffel. Nach recht einhelliger Kritik am ersten Jahr der Superheldenserie und nach einem Showrunner-Wechsel (TV Wunschliste berichtete) schienen die neuen Folgen beim Publikum auf mehr Gegenliebe zu stoßen. Dennoch versetzt der Streaming-Anbieter dem Drama mit Finn Jones nun überraschend den Todesstoß. Netflix trennt sich erstmals von einer Marvel-Serie und schließt eine dritte Staffel von "Iron Fist" aus.

"Alle bei Marvel Television und Netflix sind stolz auf die Serie und dankbar für die harte Arbeit unserer unglaublichen Besetzung, Crew und Showrunner", so Marvel und Netflix in einem gemeinsamen Statement. "Wir sind den Fans dankbar, die diese beiden Staffeln geschaut haben. (...) Die Serie ist auf Netflix zwar zu Ende, aber der unsterbliche Iron Fist wird weiterleben."

Könnte dieses neue Leben eventuell auf der kommenden Streaming-Plattform von Disney stattfinden? Derzeit ist dies lediglich Spekulation. Allerdings hat der Service, der im kommenden Jahr an den Start gehen soll, bereits eigene Marvel-Serien angekündigt, in deren Zentrum die "Avengers"-Figuren Loki (Tom Hiddleston) und Scarlet Witch (Elizabeth Olsen) stehen sollen (TV Wunschliste berichtete).

Die zweite Staffel von "Iron Fist" setzte nach den Ereignissen in "Marvel's The Defenders" ein. So schlüpft Danny Rand (Jones) in die Rolle, die bislang der totgeglaubte Daredevil (Charlie Cox) innehatte und bekämpft Nacht für Nacht das Verbrechen in New York. Vor allem bei seiner Gefährtin Colleen (Jessica Henwick) löst sein Verhalten große Sorgen aus. Bald kommt es zur Konfrontation mit Davos (Sacha Dhawan), mit dem Danny einst zusammen ausgebildet worden war. Dieser fordert nun die Macht der Iron Fist für sich selbst ein, da Danny ihrer unwürdig sei.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • dani2k6 schrieb am 13.10.2018, 14.18 Uhr:
    dani2k6... hmmm, muss agen die 2 staffel von if hat sich schon bisschen zäh-gezogen ... , trotzdem schade ...
  • Blue7 schrieb am 13.10.2018, 10.33 Uhr:
    Blue7Dabei war gerade Iron Fist ne gute Netflix Serie im Gegensatz zur stinke langweiligen Jessica Jones oder Luke Cage