Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Hayley Squires mischt die Porno-Industrie auf
"Nur für Erwachsene" mit Hayley Squires
Channel 4
"Nur für Erwachsene": ARD zeigt britisches Porno-Drama/Channel 4

Das Erste nimmt die britische Miniserie  "Nur für Erwachsene" ins Programm. Im Zentrum steht Hayley Squires ( "Die Schlange von Essex") als Porno-Darstellerin, die sich mutig mit einer milliardenschweren Branche anlegt. Die vier Folgen des Dramas gehen am 25. August zur nächtlichen Stunde ab 00.45 Uhr an den Start. Zudem stehen sämtliche Folgen ab dem 26. August in der ARD Mediathek zur Verfügung.

Jolene Dollar (Hayley Squires) gilt als Star in der Erwachsenen-Filmbranche - ihr Erfolg bedeutet für die Mutter von drei Kindern und ihren Mann Rich (Joe Dempsie,  "Game of Thrones") ein gutes Einkommen. Als ihre junge Kollegin Amy (Siena Kelly,  "Temple") bei ihrem ersten Pornodreh verletzt wird, setzt sich Jolene für die junge Frau ein und macht sich insbesondere dafür stark, den Hardcore-Star Tom Pain (Julian Ovenden) zur Verantwortung zu ziehen.

Mit ihrem Engagement für die Rechte der weiblichen Porno-Darstellerinnen in einer von Männern dominierten Pornoindustrie setzt sie sowohl ihren beruflichen Erfolg als auch die heimische Harmonie aufs Spiel. Schon bald prasselt ein regelrechter Shitstorm auf sie ein. Rückhalt erhält sie von der Parlamentsabgeordneten Stella Maitland (Kerry Godliman).

"Nur für Erwachsene" wurde unter dem Originaltitel "Adult Material" von Lucy Kirkwood ( "Skins - Hautnah") entwickelt. Die Fifty Fathoms Produktion feierte im Oktober 2020 beim britischen Sender Channel 4 Premiere. In Deutschland besorgte RTL+ (noch als TVNOW) die Erstausstrahlung (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare