Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Oktoberfest-Wirt klagt wegen "Käfer-Zelt" im Dschungelcamp

von Jutta Zniva in Vermischtes
(19.01.2011)
Imageschaden befürchtet
Bild (Screenshot): www.rtl.de/cms/unterhaltung/ich-bin-ein-star.html

Not amused zeigte sich Oktoberfest-Wirt Michael Käfer, Chef des Gastronomie-Imperiums "Feinkost Käfer", als er aus den Medien erfuhr, dass bei einer  "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Dschungelprüfung ein Bretterbude mit der Aufschrift "Käfer-Zelt" zu sehen war.

Der Gastronom, der - wie die Münchner "Abendzeitung" und der Kölner "Express" berichteten - durch die an seine Wiesenschänke erinnernde Aufschrift eine mögliche Beschädigung seines Namens sieht, hat nun juristisch eine Unterlassung erwirkt. Dies bestätigte eine RTL-Sprecherin der Nachrichtenagentur "dpa".

Die Bilder und Szenen mit dem "Käfer-Zelt" (vor dem Jay Khan und Sarah Knappik püriertes Allerlei aus Maden, Hirschhoden, Emuleber u.Ä. zu sich nahmen) werde man nicht mehr zeigen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • heldderarbeit schrieb via tvforen.de am 20.01.2011, 14.46 Uhr:
    Wer nichts wird, wird Wirt...
  • Migge schrieb via tvforen.de am 20.01.2011, 13.45 Uhr:
    Alexinla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Herr Käfer hat wohl auf dwdl heute gelesen
    > das die Leute die Dschungelcamp schauen sehr wohl
    > zu seiner klientel gehören und hat Angst bekommen
    > :-) Unterschichtenfernsehen ist es auf jedenfall
    > nicht

    Danke für den Link !
    Ich zähle zu der Gruppe:
    "..lässt sich gern unterhalten durch die bissigen Kommentare der Moderatoren."
  • Red Cloud schrieb via tvforen.de am 20.01.2011, 13.26 Uhr:
    Oder die Indianer vom Stamm der Sioux, weil deren Name von einer Schuh-Marke missbraucht wird.
    Oder der Salamander, der ist bestimmt auch nicht gefragt worden.
  • Frau_Kruse schrieb via tvforen.de am 20.01.2011, 02.56 Uhr:
    Bravo! Man sollte niemals irgendeine Möglichkeit auslassen, sich in die Medien zu bringen und dadurch kostenlose Reklame zu kriegen.

    Wer allerdings einmal die KÖSTLICHKEITEN von Herrn Käfer GENOSSEN hat...
  • thehahn schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 22.01 Uhr:
    Hallo,

    so viele Beiträge und nur einer hats begriffen.

    Absolut meine Meinung.

    Dschungelcamp ist in aller Munde, Feinkost Käfer gerade nicht. Da kann man doch was machen!

    Gruß
  • Alexinla schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 19.14 Uhr:
    Der Herr Käfer hat wohl auf dwdl heute gelesen das die Leute die Dschungelcamp schauen sehr wohl zu seiner klientel gehören und hat Angst bekommen :-) Unterschichtenfernsehen ist es auf jedenfall nicht
    http://www.dwdl.de/story/29799/dschungel_die_mr_vom_unterschichtenfernsehen/
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 19.09 Uhr:
    Da gab es doch sicher auch Klammeraffen ?

    Nachdenker
  • Jediklaus schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 19.07 Uhr:
    Knurpsel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich klagt dann bald die Firma
    > "Elefanten" (Schuhe) gegen die Ausstrahlung von
    > Tierfilmen mit den gleichnamigen Tieren weil deren
    > Schwerfälligkeit negativ für ihr Image ist.


    Hahahaha ! Der war gut Knurpsel :-D Und Recht hast du !
  • Lokomotive schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 19.06 Uhr:
    Die Sachen habe ich jahrelang verkauft. Da ging es tierisch zu!

    [img]http://www.regional-themenguide.de/cms/media/archive/cityguide/veranstaltungsthemen/ausstellungen/007653_120.jpg[/img]
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 18.58 Uhr:
    [img]http://smilie-land.de/t/i-l/lachen/lachen0001.gif[/img]

    Klasse Lokomotive

    Nachdenker
  • Lokomotive schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 18.24 Uhr:
    Oder "Pelikan", weil die Vögel doch keine Tinte spucken oder produzieren.
    Dann ist da "Uhu", der Vogel klebt nicht.
    Der "Marabu" malt nicht.
  • Knurpsel schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 18.14 Uhr:
    Wahrscheinlich klagt dann bald die Firma "Elefanten" (Schuhe) gegen die Ausstrahlung von Tierfilmen mit den gleichnamigen Tieren weil deren Schwerfälligkeit negativ für ihr Image ist.
  • Pluto schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 17.27 Uhr:
    Ich weiss garnicht, warum ihr diskutiert; die Krabbeltiere waren vor den Menschen auf der Erde. Fazit: Die Krabbeltiere tragen den Namen "Käfer" länger als Hr. Michael Käfer.
  • Migge schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 17.18 Uhr:
    Mann oh Mann ist der Herr Käfer humorlos
    *kopfschüttel*
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 16.56 Uhr:
    Bin zwar keine Dschungelcamp-Guckerin, aber auf der t-online-Startseite spring es einen ja geradezu an: Oktoberfestprüfung, Käferzelt. Mein erster Gedanke war "Na, da wird sich der Feinkost-Käfer aber ärgern." Und ich bin keine Münchnerin.

    Wenn mir das als erstes einfällt, hätte RTL das zumindest irgendwann einfallen müssen (ist es bestimmt auch, die Ähnlichkeit war doch Absicht). Feinkost-Käfer ist durchaus, nicht nur in München, eine bekannte Marke, und das Käfer-Zelt auf dem Oktoberfest ein Begriff. Das Schmuddel-Image des Dschungelcamps und die nicht geschalteten Werbespots wurden hier ja schon mehrmals angesprochen, vielleicht ist es Unternehmer Käfer einfach unangenehm, mit dem in Verbindung gebracht zu werden. Das mag kleinlich oder humorlos sein, aber sein gutes Recht.
  • kleinbibo schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 16.40 Uhr:
    Also ich fände es überzeugender, wenn Käfer sein Zelt im Dschungel aufbauen würde.
  • Lobotoyour schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 16.27 Uhr:
    Nee, Feinkost Käfer-Kunden sind sicherlich nicht die Klientel für's Dschungelcamp...


    ...die sind da Kandidaten *g*
  • Lokomotive schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 15.58 Uhr:
    Feinkostkäferkunden dürften nicht die Klientel für den Dschungeltrash sein.
    Das sind doch zwei Welten.
    Und die hat Herr Käfer nun zusammengebracht.
  • Red Cloud schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 15.47 Uhr:
    Der Schuss dürfte nach hinten losgehen, oder sich als Rohrkrepierer erweisen.
    Der Kerl sollte doch froh sein, für die PR.
  • Ursi schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 15.42 Uhr:
    Ich habe vor ein paar Jahren, mal hier bei uns im Restpostenmarkt Schokolade von dem gekauft.
    Die war lecker, aber ich fand das irgendwie merkwürdig, das die da für ein paar Cent verkauft worden ist.

    Auch keine gute Werbung!

    Ursi
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 15.26 Uhr:
    Bei Käfer denke ich zunächst an das hier:

    [img]http://content.promiflash.de/article-images/w500/aFzYe8NiO9.jpg?r=1[/img]

    Aber nicht an gutes Essen! ;-))
  • Lobotoyour schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 15.07 Uhr:
    Wahrscheinlich ist der Herr Krabbeltier lediglich sauer, dass keine Lizenzgebühr für die Verwendung des teuren Namens bezahlt wurde.

    Beim Boykottieren kann man sich im übrigen auch an die Lizenznehmer halten und Produkte unter dem "Krabbeltier"-Label im Regal liegen lassen. So ein Lizenzgeschäft ist schnell mal verbrannt, wenn sich keine Konsumenten mehr finden.
  • jumin schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 14.30 Uhr:
    Sorry, aber: typisch München. Vollkommen humorlos, spießig im Negativen, verschlossen udn vergeistigt. Käfer sollte froh sein, dass sein Name zum Spaß "missbraucht" wird, das wird nämlich bekanntlich nur dann gemacht wenn man davon ausgeht, dass jeder mit dem Namen etwas anfangen kann. Dass er sich geschädigt fühlt ist peinlich, denn so deutlich war es nun auch wieder nicht, und dass das Oktoberfest im Generellen so als Kulisse für Trash-TV dienen durfte, hat es isngesamt nun einmal verdient. Soll er sich in seine Schickeria zurückziehen und seine überteuerten Häppchen eben nur innerhalb der Grenzen Münchens an den Mann bringen
  • Lokomotive schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 13.59 Uhr:
    Wieviele kaufen überhaupt beim Käfer?
    Haben die Niederlassungen in allen Städten?
    Da kenne ich nur Schlemmermeyer - von aussen.

    Und bei Käfer denke ich zuerst an die Luftgekühlten, nicht an die Delikatessen.
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 13.50 Uhr:
    Achtung Wortspiel!

    Du scheinst den Käfer richtig gefressen zu haben. Dafür kriegst du zwei Sterne. ;)
  • tiramisusi schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 13.40 Uhr:
    Das passt aber zu diesem arroganten Heini - wer ihn auch nur einmal am Rande live und in Farbe erlebt hat, wird das bestätigen. Hier hat er sich nun aber selbst nen Knieschuss geholt, denn wer so humorlos gegen eine so klasse kostenlose Reklame vorgeht, bei dem werden zumindest Dschungelfans erst einmal nicht mehr kaufen - und ds gucken bekanntlich nicht nur Hartz IV Empfänger :-) Den Herren Käfer ist eindeutig der Erfolg zu Kopf gestiegen.
    Also Leute - kauft lieber bei Dallmeyr!
  • Cruz Castillo schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 13.40 Uhr:
    ...und schon ist der (Herr) Käfer in aller Munde. Nix weiter als PR. Guten Appetit
  • Nicole (Nicko) schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 13.32 Uhr:
    Meine güte man kann auch übertreiben!

    Da geht es um Krabbelviecher und nicht um den Feinkostwirt Michael Käfer!

    Also wenn solche Leute riechen, dass sie irgendwo Geld abzocken können, sind sie doch an erster Stelle!

    Erinnert mich irgendwie an die Ex-Bohlen "Naddel"! Die hat ja auch gedacht, sie kann dass große Geld machen, indem sie ihren Namen schützen lässt.
    Ging damals extra ins BB-Haus um der Nadine zu sagen, dass sie sich nicht mehr Naddel nennnen darf.

    Dass ist genau so panne, wie jetzt dieser Käferstreit!
  • bettyblue68 schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 13.31 Uhr:
    Manmanman ... wie humorlos kann man nur sein?
    Dass das Käfer-Zelt berechtigt Käfer-Zelt heisst, sieht man doch daran, dass es dort unter anderem auch Käfer als Delikatesse gibt.
    Und Herr Käfer sollte froh über die kostenlose Werbung sein - denn wie viele Zuschauer hat die Sendung doch noch gleich?
    ;-)
  • LouZipher schrieb via tvforen.de am 19.01.2011, 13.30 Uhr:
    Man kann sich aber auch zum kompletten Löffel machen; Feinkost hin oder her; ich denke bei dem Wort "Käfer" NICHT zuerst an den Feinkostfritzen ... da hätte er auch gegen VW klagen müssen (oder eher umgekehrt).

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds