Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

ORF holt "Kommissar Rex" zurück auf den Bildschirm

27.02.2013, 13.48 Uhr - Mario Müller/TV Wunschliste in International
Drehstart für Special mit altgedientem Polizeihund
Juergen Maurer und Rex
Bild: ORF/Beta Film
ORF holt "Kommissar Rex" zurück auf den Bildschirm/Bild: ORF/Beta Film

Mehr als 180 Serienfolgen hat Europas berühmtester Polizeihund auf seinem haarigen Buckel und jagte in Deutschland ab 1994 zuerst in Sat.1 und ab 2008 im ZDF mit wechselnden Herrchen und Frauchen böse Buben. Zuletzt wurde "Kommissar Rex" vom ORF und der italienischen RAI koproduziert, und genau diese Allianz lässt den Vierbeiner seit Anfang dieser Woche wieder vor der Fernsehkamera agieren.

Im Südtiroler Kurort Meran begannen am Montag die Dreharbeiten für ein zunächst einmaliges Special in Fernsehfilmlänge mit dem Titel "Kommissar Rex - Eiszeit".

Rex wird aus Rom abkommandiert und bekommt in Meran ein neues Herrchen in Gestalt von Kommissar Andreas Mitterer (Juergen Maurer) zugeteilt, der seit dem Unfalltod seiner Frau stimmungsmäßig am Boden liegt. Mitterer ist zunächst wenig angetan von seinem neuen tierischen Kollegen, stellt seine persönlichen Befindlichkeiten aber hintenan, als der erste Fall auf das neue Duo wartet. Er und Rex sollen den entführten Enkel eines einflussreichen Hotelbesitzers wiederfinden. Jedoch wird die geplante Geldübergabe zur großen Gefahr für alle Beteiligten.

Der gebürtige Kärntner Maurer sieht "Rex" als "bald schon historisches Fernsehkrimi-Format", freut sich über die länderübergreifende Zusammenarbeit und beschreibt seine Figur als "einen verwitweten, traurigen, bitteren Mittvierziger, der mit der Welt fertig ist, eigentlich versucht, sich per Berufsausübung selbst zu entsorgen und der über die aufoktroyierte und anfänglich strikt abgelehnte Partnerschaft mit dem Hund wieder einen Schritt zurück ins Leben macht."

Laut ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner wolle der Sender "mit diesem besonderen Einzelstück einen spannenden Anschluss an die österreichischen und dann später italienischen Episoden" realisieren.

An der Seite von Maurer spielen unter anderem Marie Christine Friedrich als Gerichtsmedizinerin Eva Rossi, August Schmölzer als Hotelier Leopold Innerhofer sowie Michele Alhaique als Mitterers zwielichtiger Kollege Carlo Nero. Drehbuchautor Stefan Brunner und Regisseur Erhard Riedlsperger kennen sich bereits bestens durch ihre gemeinsame Zusammenarbeit bei mehreren Folgen von "SOKO Wien". Die Dreharbeiten in Südtirol dauern voraussichtlich noch bis Ende März.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • QueenLisi schrieb via tvforen.de am 28.02.2013, 00.40 Uhr:
    QueenLisiLeo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > red_tiger82 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > so sein neues
    > > Herrschen."
    >
    >
    > Das heißt Herrscher.

    Nein, bei Katzen heißt das "Diener" oder "Personal" ;)
  • Leo schrieb via tvforen.de am 27.02.2013, 19.59 Uhr:
    Leored_tiger82 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > so sein neues
    > Herrschen."


    Das heißt Herrscher.
  • red_tiger82 schrieb via tvforen.de am 27.02.2013, 18.12 Uhr:
    red_tiger82Nachdenker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man hätte es auch mal mit einer Katze probieren
    > können.
    > Nachdenker

    *lol*
    Die Schlagzeile: "Rex hat sich unters Messer gelegt: Nach einer neunstündigen Operation ist Rex nun eine Katze. Der Schäferhund wollte schon immer als Katze auf die Welt kommen. so sein neues Herrschen."
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 27.02.2013, 15.51 Uhr:
    NachdenkerMan hätte es auch mal mit einer Katze probieren können.
    Nachdenker
  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 27.02.2013, 14.29 Uhr:
    Sir HilaryJep, und Rex hechtet auch mit mind. 22 Jahren noch über Mauern...,-))


    Gruß Sir Hilary
  • Argus schrieb via tvforen.de am 27.02.2013, 14.28 Uhr:
    ArgusJetzt ist Rex tatsächlich auch noch im Südtirol gelandet. Sehe ich richtig, Andreas Mitterer ist etwa das 7. oder 8. Herrchen von Rex und mindestens der 3. auf italienischem Boden?