Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Vor dem Start: "The First"

07.03.2019, 12.05 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Oscar-Preisträger Sean Penn kommt mit Astronautendrama zu Magenta TV
Sean Penn als Mars-Astronaut Tom Hagerty in "The First"
Bild: Hulu
Vor dem Start: "The First"/Bild: Hulu

Die Reise zum Mars bildet den Hintergrund zur Serie "The First", die Magenta TV von der Telekom ab heute (7. März 2019) zum Streaming anbietet. Sean Penn ("Milk", "Mystic River") spielt darin den erfahrenen Astronauten Tom Hagerty, der im Schatten einer tragischen Raumfahrt-Katastrophe die Führungsrolle in einem neuen Großprojekt erhält: Dem Flug einer bemannten Mission zum Mars.

In den USA hatte sich der Streaming-Anbieter Hulu die Serie von "House of Cards"-Schöpfer und bekannten Bühnenautor Beau Willimon gesichert. Allerdings kam das Endprodukt bei Kritikern und wohl auch bei den Zuschauern nicht so ganz an: Nach der achtteiligen Auftaktstaffel war dann schon wieder Schluss (TV Wunschliste berichtete).

"The First" ist dabei in seinen acht Episoden ganz und gar ein "Astronauten-Drama" - auf der Erde. Denn die erste Episoden beschäftigen sich mit dem Training und den Vorbereitungen zur Mission, nicht etwa - wie viele Zuschauer vielleicht vermutet hatten und auch der Trailer andeutet - mit der Reise oder gar der Ankunft der ersten Menschen auf dem roten Planeten. Als Theaterautor ist Willimon eben ein Spezialist für Charaktere, nicht für Action.

Nach einem herben Rückschlag will die Unternehmerin Laz Ingram (Natascha McElhone, "Designated Survivor"), eine Mars-Mission ausrüsten. Als deren Anführer hat sie Tom Hagerty im Auge. Der hatte sich allerdings gerade damit abgefunden, dass seine Raum-Karriere zum Ende gekommen ist und er sich als alleinerziehender Vater um seine Tochter Denise (Anna Jacoby-Heron) kümmern würde.

Die ohnehin schon stressvollen Vorbereitungen für die lange und gefahrenreiche Mission zu unserem Nachbarplaneten wird durch das vorherige Unglück noch stressvoller. Denn das Unglück hat den Blick dafür geschärft, dass solch eine Mission kein Selbstläufer ist und durchaus tödlich enden kann.

Weitere wichtige Rollen haben Lisa Gay Hamilton ("Practice - Die Anwälte"), Hannah Ware ("Boss"), Keiko Agena ("Gilmore Girls"), Rey Lucas, James Ransone ("Low Winter Sun"), Brian Lee Franklin ("Godless"), Oded Fehr ("Covert Affairs"), Norbert Leo Butz ("Bloodline"), Annie Parisse ("Friends from College"), Melissa George ("Hunted - Vertraue niemandem"), Jeannie Berlin ("The Night Of") und Bill Camp ("The Looming Tower").

Unser Kollege Marcus Kirzynowski konstatierte anlässlich des US-Starts aufgrund der irreführenden Trailer dann auch, dass es sich bei "The First" um eine Mogelpackung handle, und kommt in seiner Kritik zu dem Urteil: "Sicher, das sieht alles gut aus, ist ansprechend gefilmt und beleuchtet. Aber für wen wird so eine Serie produziert? Die meisten Science-Fiction-Fans werden ebenso enttäuscht sein wie die Freunde anspruchsvoller Dramaserien." (Zur kompletten TV-Kritik zu "The First")

US-Trailer zu "The First"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Vritra schrieb am 08.03.2019, 14.01 Uhr:
    VritraJa, da hat sich Magenta ein faules Ei gelegt...
  • Sentinel2003 schrieb am 07.02.2019, 13.41 Uhr:
    Sentinel2003Sehr schade, daß die Serie nach nur lediglich 8 Episoden abgesetzt wurde!