Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Justin Hartley trifft auf seine Ehefrau und "Blood & Treasure"-Star Sofia Pernas
Justin Hartley als Kevin Pearson in "This is Us"
NBC
"Quantum Leap": Justin Hartley ("This is Us") in "Zurück in die Vergangenheit"-Sequel dabei/NBC

Das Zeitreiseabenteuer  "Quantum Leap" ist bereits am 19. September beim US-Sender NBC an den Start gegangen und stellt eine Fortsetzung des beliebten Serienklassikers  "Zurück in die Vergangenheit" mit Scott Bakula aus den 1990er Jahren dar. Nun überrascht ein neuer Promo-Trailer zur kommenden, zweiten Folge mit einem Gastauftritt von  "This Is Us"-Star Justin Hartley an der Seite seiner Ehefrau,  "Blood & Treasure"-Star Sofia Pernas, die ebenfalls in einer Gastrolle zu sehen ist. Wann die Serie auch hierzulande gezeigt wird, steht noch nicht fest.

In der Folge "Atlantis" schlüpft Hauptfigur Ben Song (Raymond Lee) bei seinem nächsten Sprung durch Raum und Zeit in den Körper einer jungen Frau namens Eva, die gerade von ihrem Freund einen Heiratsantrag erhält. Bei dem besagten Freund handelt es sich um Justin Hartley, die seit dem Frühjahr 2021 im echten Leben mit Eva-Darstellerin Sofia Pernas verheiratet ist.

Die Neuauflage von "Quantum Leap" spielt im selben Serienuniversum, in dem auch die Abenteuer von Dr. Sam Beckett (Scott Bakula) angesiedelt waren. Die Handlung setzt rund 30 Jahre später ein, nachdem Sam Beckett in den von ihm entworfenen Quantenbeschleuniger stieg und verschwand. Wie schon sein Vorgänger Beckett, ist auch der Physiker Ben Song eigenmächtig in den Quantenbeschleuniger gestiegen und wird nun durch die Zeit geworfen. Dabei "landete" er immer wieder in den Körpern von Menschen an kritischen Punkten in ihrem Leben. Dort hilft er deren Schicksal in eine bessere Bahn zu lenken.

Derweil versucht das Team um Projektleiter Herbert "Magic" Williams (Ernie Hudson,  "Ghostbusters"-Filme), Song zurückzuholen oder ihm zumindest Hilfestellungen zu geben - aber auch herauszufinden, warum der Kollege "plötzlich" gegen die Vorschriften verstieß. Berichten zufolge ist Magic ein Charakter aus der Mutterserie, genauer gesagt der Episode "Vietnam, Teil 2" aus der dritten Staffel, in dessen Körper Sam Beckett materialiserte.

Protagonist Ben Song erhält - wie schon sein Vorgänger - Hilfe in Form eines nur für ihn sichtbaren Hologramms. In diesem Fall ist es das seiner Kollegin Addison (Caitlin Bassett). Zum weiteren Team gehören außerdem noch Ian Wright (Mason Alexander Park) und Jenn Chou (Nanrisa Lee).

"Quantum Leap" wird von Steven Lilien und Bryan Wynbrandt nach dem Original von Donald P. Bellisario entwickelt. Als neuer Showrunner fungiert Dean Georgaris, der seinen Vorgänger Martin Gero ersetzen wird. Dieser ist nach kreativen Differenzen überraschend aus der Produktion wieder ausgestiegen, nachdem bereits die ersten Episoden fertiggestellt wurden.

Der Serienschöpfer des Originals Donald P. Bellisario (bekannt für Serienklassiker wie  "J.A.G. - Im Auftrag der Ehre",  "Magnum",  "Kampfstern Galactica") ist als Produzent mit seinem Studio Belisarius Productions an der Universal Television-Produktion beteiligt.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare