Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
26-jährige Sängerin löst Sylvie Meis bei RTL-Castingshow ab
Sarah Lombardi
Bild: TVNOW/privat
Sarah Lombardi wird "Supertalent"-Jurorin/Bild: TVNOW/privat

Lombardi-Alarm bei RTL: Nachdem Pietro in diesem Jahr zur "Deutschland sucht den Superstar"-Jury dazugestoßen ist, holt Dieter Bohlen auch dessen Ex-Frau Sarah zum Sender. In der kommenden Staffel von "Das Supertalent" wird sie erstmals die Leistungen der Kandidaten bewerten. Sie nimmt in der Jury den Platz von Sylvie Meis ein, die diesen nach ihrem Comeback im vergangenen Jahr somit schon wieder räumen muss.

Neben Bohlen und Lombardi bleibt Bruce Darnell wie gehabt an Bord. Die neuen Folgen der mittlerweile 13. Staffel werden vom 10. bis 24. August im Metropol Theater in Bremen aufgezeichnet, ab September soll die Ausstrahlung erfolgen. Sarah Lombardi hat bereits einschlägige Erfahrungen mit Casting- und Promishows: 2011 wurde sie, damals noch unter ihrem Mädchennamen Engels, hinter Pietro Zweite bei "DSDS", 2016 belegte sie bei "Let's Dance" den gleichen Platz, in diesem Jahr gewann sie dann die Sat.1-Show "Dancing on Ice".

Am meisten Schlagzeilen machte sie allerdings mit ihrem Privatleben: 2013 heiratete sie Pietro, mit dem sie bei "DSDS" eine Beziehung eingegangen war, zwei Jahre später kam ihr gemeinsamer Sohn Alessio auf die Welt. Sowohl hierbei als auch beim Häuslebau und bei einer Italienreise im Wohnmobil ließen sie sich medienwirksam von den Kameras begleiten. Die 2016 eingereichte Scheidung wurde ebenfalls von sämtlichen Klatschblättern ausgeschlachtet.

Sarah Lombardi freut sich auf den Seitenwechsel: "Ich bin sehr glücklich, als Jurorin dabei sein zu dürfen. Ich freue mich wahnsinnig auf die vielen Talente, auf Bruce und vor allem darauf, wieder mit Dieter Bohlen zusammenzuarbeiten. (...) Als Teilnehmerin diverser TV-Shows weiß ich sehr gut, wie es sich anfühlt, von einer Jury bewertet zu werden. Ich denke diese Erfahrung wird mir bei meiner neuen Aufgabe sehr helfen."

Auch Chefjuror Dieter Bohlen ist wie immer mega begeistert von seinem Neuzugang: "Ich freue mich total auf Sarah. Sie ist eine mega Sängerin, hat bewiesen, dass sie super tanzen kann und selbst auf dem Eis ist sie die Königin. Wer kann besser beurteilen, wie man sich als Kandidat fühlt? Sie hat einfach alles, was eine emotionale, natürliche Jurorin mitbringen sollte. Natürlich hab ich auch mit Pietro gesprochen, der sich auch für Sarah freut. Ich bin sicher, dass sie toll in unser Team passt und wir drei viel Spaß miteinander haben werden." Und fügt als Seitenhieb auf ihre Vorgängerin Meis wenig charmant an: "Nebenbei senkt sie auch den Altersschnitt in der Jury."


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 20.05.2019, 11.58 Uhr:
    RalfiSarah.....wer?