Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"SchleFaZ" wandert auf 20.15 Uhr: Alle Filme der neuen Staffel stehen fest

06.03.2018, 18.36 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Von "Spiceworld" über "Herkules" bis "Argoman"
Peter Rütten und Oliver Kalkofe freuen sich auf "Spiceworld - Der Film"
Bild: Tele 5
"SchleFaZ" wandert auf 20.15 Uhr: Alle Filme der neuen Staffel stehen fest/Bild: Tele 5

Trashfilm-Fans müssen in diesem Jahr nicht so lange warten wie bisher, denn Tele 5 zeigt schon ab April eine neue Staffel von "Die schlechtesten Filme aller Zeiten", besser bekannt als "SchleFaZ". Genauer gesagt werden vom 6. bis 27. April wöchentlich neue Folgen zu sehen sein. Damit nicht genug: Anders als bisher beginnen die Filme nicht gegen 22 Uhr, stattdessen entern die beiden Zeremonienmeister Oliver Kalkofe und Peter Rütten die Primetime um 20.15 Uhr.

Darüber hinaus stehen jetzt alle cineastischen Glanzstücke fest, die diesmal genüsslich durch den Kakao gezogen werden. Zum Auftakt steht der knallig-poppige Selbstvermarktungsfilm der Spice Girls auf dem Programm, der eine Woche im Leben der britischen Girlband Revue passieren lässt. "Spiceworld - Der Film" kam im Dezember 1997 in die Kinos und konnte weltweit immerhin rund 77 Millionen Dollar einspielen. Die Hauptdarstellerinnen Geri Halliwell, Mel B, Mel C, Emma Bunton und Victoria Beckham erhielten im Jahr 1999 für ihre schlechte schauspielerische Leistung die Goldene Himbeere.

Am 13. April geht es mit dem italienischen Tierhorrorfilm "Der Polyp - Die Bestie mit den Todesarmen" aus dem Jahr 1977 weiter. Das Machwerk wird charmant als "Der weiße Hai für Arme" bezeichnet - doch Regisseur Ovidio G. Assonitis konnte sogar John Huston und Henry Fonda für den Film gewinnen.

Als nächste filmische Katastrophe folgt am 20. April die italienische "Herkules"-Verfilmung aus dem Jahr 1983. Laut Tele 5-Ankündigung reiht sich das Sandalen-Epos von Luigi Cozzi mit seinen billigen Papp-Kulissen und Lou Ferrigno (bekannt als "Hulk") in die erste Riege der schlechtesten Filme aller Zeiten ein. Er wurde für fünf Goldene Himbeeren nominiert (schlechtestes Drehbuch, schlechtester Darsteller, schlechtester Film, schlechtester Newcomer, schlechteste Nebendarstellerin) und gewann immerhin in den zwei letztgenannten Kategorien.

Den Abschluss der "SchleFaZ"-Frühlingsstaffel bildet am 27. April die italienisch-britische Avenger-Version "Argoman - Der phantastische Supermann" von Sergio Grieco aus dem Jahr 1967. Roger Browne verkörpert darin den Superhelden Argoman, der im quietschgelben Strampelanzug in London für Recht und Ordnung sorgt. Keiner kennt seine wahre Identität. Nach außen hin führt er das Leben des charmanten und reichen Playboys Sir Reginald Hoover. Sein einziger Schwachpunkt ist Sex, denn danach setzen bei ihm für sechs Stunden sämtliche Superkräfte aus.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare