Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
560

Hulk

(The Incredible Hulk)USA, 1978–1982
Hulk
  • 560 Fans   75% 25%ø Alter: 40-50 Jahre
  • Serienwertung4 03094.17Stimmen: 30eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 05.10.1987 (RTLplus)
Weiterer Titel: Der unglaubliche Hulk
Der Forscher Dr. David Bruce Banner wird bei einem Laborunglück radioaktiver Strahlung ausgesetzt. Fortan verwandelt sich der sonst eher ruhige und ausgeglichene Mann in das mit extremen Kräften ausgestattete, grüne, menschenähnliche Monster namens Hulk, sobald man ihn reizt oder verärgert. Wenn er sich wieder beruhigt hat, kann Dr. Banner sich an nichts mehr erinnern, was er als Kreatur angerichtet hat. Nur seine Transformation bleibt ihm im Gedächtnis.
Um ein Mittel zur Heilung zu finden, reist Banner quer durch das Land, nimmt alle möglichen Jobs an und gerät regelmäßig in Schwierigkeiten. Der Sensationsreporter Jack McGee verfolgt Banner, um hinter das Geheimnis des Hulk zu kommen.Sechs Jahre nach dem Ende der Serie (ab 1988) wurde drei Jahre lang je ein neuer Hulk-TV-Film in den USA produziert. Darüber hinaus gibt es eine Zeichentrickserie mit dem grünen Helden - und eine Kinoversion von 2003, in der David Banners Sohn Bruce (Eric Bana) denselben Strahlen ausgesetzt wird wie sein Vater - und nun ebenfalls zum Hulk mutiert.
aus: Der neue Serienguide
Die Serie "The Incredible Hulk" mit Bill Bixby und Lou Ferrigno entstand nach der Vorlage der berühmten Marvel Comics-Serie und wurde erstmals mit insgesamt 77 Folgen von Oktober 1987 bis Juli 1988 im Programm des damals noch sehr jungen Privatsenders RTL Plus ausgestrahlt. Bei der ersten Wiederholung wurden die Folgen wegen der extremen Gewaltdarstellung um je 10 Minuten gekürzt. Wiederholungen der Serie gab es von Juli bis Oktober 1988, November bis Dezember 1988 und von November 1989 bis August 1990 bei RTL Plus. 1991 zeigte Tele 5 insgesamt 38 Folgen und von August bis November 1994 sowie Mai bis August 1995 wurde die Serie mit 77 Folgen bei RTL 2 wiederholt. Ab August 1998 lief "Hulk" mehrfach beim Spartensender 13th Street von Premiere World.
Cast & Crew
Fernsehlexikon
82-tlg. US-Actionserie ("The Incredible Hulk"; 1978-1982).
Bei einem Unfall im Labor hat der Wissenschaftler Dr. David Banner (Bill Bixby) eine Überdosis Gammastrahlen abbekommen. Seitdem verwandelt er sich in Stresssituationen jedes Mal in das muskulöse Monster Hulk (Lou Ferrigno), ein Wesen mit grüner Haut, grünen Haaren und weißen Augen, das nicht spricht. Banner gilt als tot und ist auf der Flucht vor der Gesellschaft und seinem anderen Ich, dem Monster, gegen das er ein Gegenmittel sucht. Freilich hilft ihm die Verwandlung oft, lästige Verbrecher zu überwältigen. Banner muss auch vor dem Reporter Jack McGee (Jack Colvin) flüchten, der seine wahre Identität zu kennen glaubt und Hulk für einen Mörder hält.
Die Serie basierte auf den Comics von Stan Lee und Jack Kirby und wurde auch als Zeichentrickserie verfilmt. Immer wiederkehrendes Element während der Verwandlung Banners war das Aufreißen seines Hemds, in das die enormen Hulk-Muskeln nicht hineinpassten. Der Gewichtheber und ehemalige "Mr. Universum" Lou Ferrigno war für die Monster-Rolle verpflichtet worden. Sechs Jahre nach dem Ende der Serie entstanden noch drei "Hulk"-Fernsehfilme mit Bixby und Ferrigno, der letzte 1990 mit dem Titel "Der Tod des unheimlichen Hulk" ("The Death of the Incredible Hulk"). Alle drei Filme liefen im August 1991 bei RTL. Am 20. Juni 2004, einem Sonntag, zeigte RTL am Vormittag schließlich auch den bis dahin nie gesendeten Pilotfilm zum ersten Mal im deutschen Fernsehen. Im Vorjahr hatte Hulk bereits mit Eric Bana in grüner und weißer Hauptrolle das Kino erobert.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 16.01.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • 24forever (geb. 1975) schrieb am 12.10.2012:
    24foreverHab mir gerade die erste Staffel gekauft und auch gleich den Pilotfilm angesehen. Muß zugeben, es ist immer noch eine tolle Serie. Bei manchen alten Serien bekommt man ja das kalte Grausen, wenn man es mit den heutigen Augen sieht. Aber Hulk hat mir auch heute noch gut gefallen. Werde mir wohl den Rest der Serie auch noch holen.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Hulk89 (geb. 1989) schrieb am 27.01.2012:
    Hulk89Bei dieser Serie haben sie alles richtig gemacht, was sie später in den neuen Comicverflimungen der heutigen Zeit verkackt haben. Lou Ferrigno war die Top Besetzung von Hulk und nicht so übertrieben dargestellt wie heute.
    Einer meiner lieblingsserien aus meiner KindheitAntworten

Beitrag melden

  •  
  • tomi (geb. 1978) schrieb am 20.06.2010:
    tomiWar natürlich ziemlich trashig die Serie, aber genau das hat ihren Charme ja ausgemacht. Wie aus Dr. Banner der grüne Hulk wurde, war dann natürlich immer das Highlight. Die Action war auch nie brutal, sondern A-Team mäßig ohne Verletzte und Tote und damit auch Jugendgerecht. Ich habe es als Kind, damals auf RTL plus, immer sehr gerne geguckt. Heutige Kids würden sich bestimmt darüber nur schlapp lachen.Antworten
  • MSchumacher_SF (geb. 1982) schrieb am 17.01.2011:
    MSchumacher_SFFinde nicht das man sich heut zu tage darüber kaputt lachen würde, vielleicht die großen ja, aber die kleinen? Ich finde das diese Hulk ausgabe aus dem Jahr 1978-82 als ungeschlagen zählen darf, alles was danach kam also die Filme mit riesigem Computer Aufwand und einem überzogenen Hulk war nur noch schrott. Unser alter Hulk-Kult war wenigstens von der Person her echt, naja eigentlich gibt es ja 2 Hauptdarsteller hier :-)Antworten

Popularität

Hulk-Fans mögen auch