Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Sechsteilige Dokureihe über den Werdegang einer Musikerin
"Schwesta Ewa - Rapperin. Häftling. Mutter."
TVNOW
"Schwesta Ewa - Rapperin. Häftling. Mutter.": Neue Dokureihe bei TVNOW/TVNOW

TVNOW porträtiert mit der sechsteiligen Dokureihe  "Schwesta Ewa - Rapperin. Häftling. Mutter." das Leben und den dramatischen Werdegang der bekannten Musikerin. Das neue Format ist ab dem 29. Juli auf dem Streamingdienst der Mediengruppe RTL Deutschland verfügbar.

Das Leben der polnischstämmigen Musikerin Schwesta Ewa (mit dem bürgerlichen Namen Ewa Malanda, vormals Müller) ist von Extremen geprägt: Von der Flucht nach Deutschland über Gewalt, Prostitution und dem kometenhaften Aufstieg zum Deutschrap-Superstar, bis hin zur Verhaftung, Verurteilung und Gefängnisstrafe. Mit der Geburt ihrer Tochter Aaliyah möchte die heute 36-Jährige endlich ihr früheres Leben hinter sich lassen. Die Dokureihe begleitet die junge Mutter bei ihrem Neubeginn nach der Haftentlassung im Februar 2021.

Ich wollte den Leuten zeigen, was mir alles im Leben widerfahren ist und warum ich die geworden bin, über die die Leute heute reden. Ich habe nach Veröffentlichung meines Buches gemerkt, dass die unterschiedlichsten Menschen mir gesagt haben, dass sie mich jetzt besser verstehen. Und genau das will ich auch mit der Doku-Reihe erreichen, so Schwesta Ewa.

In der sechsteiligen Dokureihe kommen in Interviews auch bekannte Wegbegleiter der Musikerin zu Wort, wie die Rapper Xatar, SSIO, Katja Krasavice, Juju und Visa Vie sowie ihr persönliches Umfeld mit Freunden und ehemaligen Kollegen. Aber auch Prozessbeteiligte wie Polizei und Richter äußern sich zur verurteilten Musikerin.

"Schwesta Ewa - Rapperin. Häftling. Mutter." ist eine Produktion der Film Five GmbH für TVNOW.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Nick799 (geb. 1979) schrieb am 07.07.2021, 03.02 Uhr:
    Muss man die Frau echt kennen?
  • StefanB schrieb am 01.07.2021, 18.43 Uhr:
    Hat die auch einen Bruda ?