Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Bloggerin Alexi Wasser hat Sex im post-modernen Los Angeles
imboycrazy.com

Amerikanische TV-Autoren und -Produzenten auf Ideensuche bedienen sich zur Zeit fleißig im Internet: Eine erfolgreiche neue Serie basiert auf einem Twitter-Account ( "$#*! My Dad Says"), und einer der meistgesehenen Fernsehfilme des Jahres entsprang einem YouTube-Channel ("Fred - The Movie", wunschliste.de berichtete). Inzwischen finden auch telegene Video-Blogger das Interesse der Fernsehschaffenden.

Zum Beispiel Alexi Celine Wasser: Auf ihrer provokanten Website imboycrazy.com berichtet die Kalifornierin in Texten und Videos über ihr Singledasein und ihre Suche nach dem Sinn des Lebens und einem passenden Mann. Der US-Kabelsender Showtime, Heimat von  "Dexter" und  "Californication", hat die Bloggerin für sich entdeckt.

Showtime plant eine halbstündige Comedy-Serie mit dem Titel "Boycrazy", die auf Alexi Wassers Blog basiert. Praktischerweise soll sie auch gleich die Hauptrolle übernehmen und dabei "durch die Welt der Sexualität im post-modernen Lost Angeles führen, während sie versucht, ihrer wahren Liebe zu begegnen", berichtet "Deadline Hollywood". Showrunner wird Daidy Gardner, die bisher Serienepisoden für "Californication",  "30 Rock" und  "South Park" geschrieben hat. Zur Zeit befindet sich "Boycrazy" noch in einer frühen Entwicklungsphase.

"Boycrazy" bleibt nicht das einzige internet-basierte Serienprojekt der kommenden Monate. US-Network ABC will aus der Website 'Awkward Family Photos' eine Serie machen (wunschliste.de berichtete). Der Pay-TV-Sender HBO arbeitet an "Tilda", einer Serie mit Diane Keaton und Ellen Page, die sich der "Deadline Hollywood"-Bloggerin Nikki Finke widmet (wunschliste.de berichtete). Und CBS plant zwei weitere Twitter-Serien.

Boy Crazy Promo from alexi wasser on Vimeo.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds