Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue "Star Wars"-Serie mit Diego Luna geplant
Stellan Skarsgard in "River"
Stellan Skarsgård ("Chernobyl") soll in "Rogue One"-Prequel für Disney+ mitspielen

Nach dem Erfolg von  "The Mandalorian" plant Lucasfilm bereits mit weiteren Serien für Disney+ aus dem "Star Wars"-Franchise. In dem vor einiger Zeit angekündigten Prequel zum Kinofilm  "Rogue One" mit Diego Luna soll nun Stellan Skarsgård ( "Chernobyl",  "River") eine Hauptrolle übernehmen, ebenso Kyle Soller ( "Poldark"). Welche Parts für die beiden Neuzugänge zugedacht sind, wird noch nicht verraten. Alan Tudyk kehrt als Droid K-2SO zurück (TV Wunschliste berichtete).

Die noch namenlose Serie  "Rogue One-Prequel" stellt den aus dem Kinofilm bekannten Captain Cassian Andor als Geheimdienstoffizier der Rebelleneinheit ins Zentrum des Geschehens. Die Handlung setzt kurz vor den Ereignissen des Films "Rogue One" ein, in dem Andor gemeinsam mit Jyn Erso (Felicity Jones) und seiner Spezialeinheit die Pläne zum imperialen Todesstern stehlen konnten.

Noch werden wenig Details über die Handlung der Serie verraten. Gerüchten nach könnte neben Cassian Andors Einsatz für die Rebellen auch das Kennenlernen mit dem Droiden K-2SO im Mittelpunkt stehen. Der von Alan Tudyk vertonte imperiale KX-Sicherheitsdroide gehörte vor allem mit seinem trockenen Humor und witzigen Sprüchen zu den Highlights des Kinofilms und wurde schnell zum Publikumsliebling. Ob weitere bekannte Charaktere aus der Skywalker-Saga in der Serie mitspielen werden, konnte noch nicht bestätigt werden.

Trailer zum Kinofilm "Rogue One"

Die "Star Wars"-Serie wird von Stephen Schiff und Tony Gilroy als Autoren und Produzenten für Lucasfilm und Disney umgesetzt. Während Schiff bereits als Showrunner bestätigt wurde, wird Gilroy die Pilotfolge verfassen und mehrere Episoden selbst inszenieren. Der Regisseur wirkte schon unterstützend beim Kinofilm "Rogue One" von Gareth Edwards mit, auch wenn ihm ein offizieller Credit als Mitregisseur vor allem für die Nachdreharbeiten vorenthalten wurde. Disney+ plant mit einer Veröffentlichung im Laufe des nächsten Jahres (TV Wunschliste berichtete).

Als weitere "Star Wars"-Produktion ist zeitgleich eine Obi-Wan-Kenobi-Serie mit Ewan McGregor in Arbeit (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds