Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Deutschlandpremiere der Romanverfilmung von "Weißer Tod"
Cormoran Strike (Tom Burke) und Robin Ellacott (Holliday Grainger)
BBC/Bronte Films/Steffan Hill
"Strike": Neue Folgen der J.K.-Rowling-Verfilmung kommen zu Sky/BBC/Bronte Films/Steffan Hill

2018 hat Sky die ersten drei Staffeln von  "Strike" ausgestrahlt. Nun sorgt der Pay-TV-Anbieter für Nachschub und hat die Deutschlandpremiere der britischen Verfilmung des vierten Romans der "Cormoran Strike"-Buchvorlage von  "Harry Potter"-Erfinderin J.K. Rowling angekündigt. Die insgesamt vier neuen Folgen basieren auf dem Roman "Weißer Tod" (OT: "Lethal White"), umfassen zwei Kriminalfälle und werden in Doppelpacks am 12. und 19. März um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic gezeigt. Parallel werden die Episoden auch bei bei Sky Ticket und Sky Q auf Abruf zur Verfügung gestellt.

Im Mittelpunkt der Reihe steht der erfahrene Ermittler und Kriegsveteran Cormoran Strike (Tom Burke), der inzwischen als Privatdetektiv arbeitet und aufsehenerregende Fälle löst. Allerdings trägt Strike noch physische und psychologische Narben aus der damaligen Zeit. Er unterhält ein winziges Büro in der Londoner Denmark Street und nutzt seine Erfahrung als Ermittler in der britischen Armee dazu, komplexe Fälle zu lösen, bei denen die Polizei nicht mehr weiterkommt. Dabei steht ihm seine Assistentin Robin Venetia Ellacott (Holliday Grainger;  "Die Borgias") zur Seite, die über forensischen Sachverstand und starkes Durchsetzungsvermögen verfügt. Mit den ersten gelösten Fällen konnte sich Strike zwischenzeitlich in London eine Namen machen.

In "Weißer Tod" nimmt Robin Ellacott nach ihrer Hochzeit mit Matthew (Kerr Logan) ihre Arbeit an der Seite von Cormoran Strike in der Privatdetektei wieder auf. Ein psychisch gestörter junger Mann bittet Cormoran, in einem Todesfall zu ermitteln. Er behauptet, als Kind einen Mord an einem kleinen Mädchen beobachtet zu haben, der ihn seitdem belastet. Darüber hinaus sei er Zeuge davon geworden, wie das Opfer in einer Waldlandschaft verscharrt wurde. Allerdings kann er sich an Details nicht mehr erinnern. Noch bevor Strike den Namen des Zeugen erfährt, stürmt der plötzlich aus dem Büro. Als er dem Mann nachspürt, führt ihn das ins Umfeld der damaligen Vorbereitung der Olympischen Spiele des Jahres 2012 in London. Robin ermittelt währenddessen undercover im House of Commons in einem Erpressungsfall eines Ministers.

Englischer Trailer zur vierten Staffel

Die "Cormoran Strike"-Romanreihe wird von J.K. Rowling seit 2013 unter dem Pseudonym Robert Galbraith veröffentlicht. Die "Strike"-Reihe wurde bisher in vier Staffeln verfilmt. Nach der dreiteiligen "Der Ruf des Kuckucks"-Verfilmung folgten "The Silkworm" ("Der Seidenspinner") und "Career of Evil" ("Die Ernte des Bösen") jeweils als Zweiteiler. Rowling hat mittlerweile einen fünften Roman der Reihe fertiggestellt, der den Titel "Troubled Blood" ("Böses Blut") trägt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds