Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
TV-Premiere der Crime-Serie mit "90210"-Star Shenae Grimes-Beech
"The Detail"
Bild: CTV
"The Detail": Kanadische Antwort auf "Scott & Bailey" bald in Deutschland/Bild: CTV

Die britische Krimiserie "Scott & Bailey" erlangte auch in Deutschland Bekanntheit. Nun schafft es auch die kanadische Adaptions des Serienstoffs auf die hiesigen Bildschirme: Der Fox Channel hat die Deutschlandpremiere von "The Detail" angekündigt. Ab dem 13. August ist die zehnteilige erste (und einzige) Staffel immer dienstags um 21.00 Uhr zu sehen - wahlweise im englischen Original oder der deutschen Synchronfassung. Im Anschluss an die lineare Ausstrahlung liegen die Episoden auch bei Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket, MagentaTV sowie Vodafone Select und GigaTV bereit.

"90210"-Darstellerin Shenae Grimes-Beech verkörpert die junge Polizistin Detective Jacqueline 'Jack' Cooper, die insbesondere durch ihre großartige Aufmerksamkeit für Details überzeugen kann. Allerdings sorgt ihr konstant turbulentes Privatleben immer wieder für Probleme, auch im Dienst: Sie kommt häufig spät zum Dienst und ist auch für Strafverteidiger ein leichtes Ziel, um die Glaubwürdigkeit der Anklage zu torpedieren.

Ihre Partnerin und Mentorin ist Detective Stevie Hall (Angela Griffin), die vor allem durch ihre Fähigkeit und Auffassungsgabe im Verhörraum zu bestechen weiß, und Staff Inspector Fiona Currie (Wendy Crewson, "Saving Hope") ist die Chefin der beiden im Morddezernat der kanadischen Millionenmetropole Toronto. Beide wissen nicht, wie sie mit der begabten, aber eben unsteten Kollegin umgehen sollen. Grundsätzlich sind alle drei darum bemüht, ihren nur selten einfachen Beruf und die Verpflichtungen des Privatlebens unter einen Hut zu bekommen. Die Arbeit bringt das Trio immer wieder an seine Grenzen und darüber hinaus, wenn es um Gerechtigkeit für die Opfer geht.

Markenzeichen der Serie ist die realistische Darstellung von Charakteren und Methoden. Als Produzentin hob Ilana Frank das Format aus der Taufe, die auch hinter "Rookie Blue" und "Saving Hope" steht. Die Idee zum Projekt steuerte Ley Lukins bei, die als Co-Showrunner fungierte. Nach nur einer Staffel stellte der kanadische Sender CTV die Serie wegen Erfolglosigkeit ein.

Englischer Trailer:


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare