Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Damon Gupton, Nia Long und Clarke Peters starten im Juli
Marin Ireland und Chris Bauer in "The Divide"
AMC Studios/We TV
"The Divide": Trailer zur ersten Dramaserie von We TV veröffentlicht/AMC Studios/We TV

Der US-Kabelsender We TV hat den ersten Trailer für "The Divide" veröffentlicht, seinen Einstieg ins Geschäft mit eigenproduzierten geskripteten Serien. Das Drama über den juristischen Kampf um zwei wegen Mordes verurteilte Männer soll im Juli 2014 auf dem Frauensender starten.

"The Divide" erzählt in acht jeweils rund einstündigen Folgen vom Wechselspiel und Widerspruch zwischen Moral, Ambitionen, Ethik, Politik und Rassismus im Justizsystem der USA. Im Mittelpunkt stehen die engagierte Mitarbeiterin der NGO 'The Innocence Initiative' ('Die Unschulds-Initiative') Christine Rosa, gespielt von Marin Ireland ( "Homeland",  "Boss"), und der Staatsanwalt und aufstrebende Politiker Adam Page, verkörpert von Damon Gupton ( "The Newsroom",  "Prime Suspect").

Vor elf Jahren wurde die Familie Butler zu Hause angegriffen und bis auf die jüngste Tochter ermordet. Der sinnlose und brutale Tod der afroamerikanischen Familie hätte beinahe zu Unruhen zwischen den ethnischen Gruppen in der Stadt geführt. Der schwarze Staatsanwalt Adam Page machte sich einen Namen, als er eine Verurteilung der beiden weißen Bauarbeiter Terry Kucik (Joe Anderson; "Twilight") und Jared Bankowski (Chris Bauer;  "True Blood",  "The Wire") erreichte. Letzterer sitzt seitdem in der Todeszelle. Christine Rosa hält Bankowski jedoch für unschuldig und versucht, ihn vor der Hinrichtung zu retten, während sie gleichzeitig auch Kucik entlasten möchte.

Adam Page tut unterdessen alles, um das Urteil aufrecht zu erhalten und seinen Ruf zu retten. Das führt zu Problemen in seiner Ehe mit Billie, einer Unternehmensanwältin, die Nia Long ( "House of Lies",  "Third Watch") spielt. Im Laufe der Handlung müssen sich alle drei Hauptfiguren mit ihrer eigenen Vergangenheit auseinandersetzen, während sich ihre persönlichen Geschichten mit der Frage nach Schuld oder Unschuld der Verurteilten verbinden.

Weitere Rollen übernehmen Paul Schneider ( "Parks and Recreation") als Clarke Rylance, einem ehemaligen Kommilitonen von Adam und Billie, der einen anderen beruflichen Weg eingeschlagen hat, als er bei der 'Innocence Initiative' angeheuert hat sowie Clarke Peters ( "The Wire",  "Treme") als Adams Vater Isaiah Page, Polizeichef von Philadelphia.

Hinter der Serie der AMC Studios stecken als Erfinder der hauptsächlich als Schauspieler bekannte Tony Goldwyn (Präsident Fitzgerald Grant in  "Scandal") sowie der renommierte Drehbuchautor Richard LaGravenese ("Liberace", "Der Pferdeflüsterer", "Die Brücken am Fluss", "König der Fischer"). Letzterer hat den Piloten geschrieben, Goldwyn Regie geführt. Als Showrunner dient John Tinker ( "Chicago Hope",  "Practice - Die Anwälte").

Der Pilot war ursprünglich für AMC entwickelt worden. Der Frauensender We TV ist ein AMC-Tochterkanal, der bisher nur Reality-Formate ausstrahlt.

Hier der Trailer zu "The Divide":


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare