Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Disneys Geheimnistuerei soll für ein Missverständnis gesorgt haben
"The Mandalorian"
Lucasfilm/Disney+
"The Mandalorian": Staffel 3 erst Ende 2022?/Lucasfilm/Disney+

In Sachen "Star Wars" sind The Walt Disney Company, deren Streaming-Dienst Disney+ und Lucasfilm gerne verschwiegen und geben sich mysteriös - um dann bei passender Gelegenheit aus dem Vollen schöpfen zu können. Und anscheinend wurde zuletzt bei einer großen Ankündigung so spitzfindig "geschwiegen", dass das zu einem Missverständnis geführt hat - und nun zu der Frage: Wann kommt denn nun die dritte Staffel von  'The Mandalorian'?.

In der Sache hat es nun einige weitere Informationen gegeben, die darauf schließen lassen, dass die dritte Staffel des Formats mit Pedro Pascal erst Ende 2022 veröffentlicht wird - da die Dreharbeiten erst Anfang 2022 überhaupt anfangen sollen beziehungsweise können.

Der Reihe nach: Beim letzten (digitalen) Investoren-Tag von The Walt Disney Company im Dezember 2020 hatte Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy in einer Videobotschaft nach der Rekapitulation des Erfolgs von "The Mandalorian" angekündigt, dass das nächste Kapitel zu Weihnachten 2021 anstünde. Das wurde allgemein als eine Terminankündigung für Staffel drei von "The Mandalorian" aufgefasst. Diese Aussage kam allerdings insbesondere vor dem Finale der zweiten Staffel von "The Mandalorian" - erst zu dem Zeitpunkt wurde bekannt, dass es das "Mandalorian"-Spin-Off  "The Book of Boba Fett" geben würde. Die Aussage, dass dieses Spin-Off im Dezember 2021 veröffentlicht werden soll, wurde dahingehend interpretiert, dass "The Book of Boba Fett" und Staffel drei von "The Mandalorian" beide zu ähnlicher Zeit im Dezember 2021 starten würden - was wiederum zu Spekulationen führte, da es überraschend schien, dass bei Disney+ mehrere Serien eines Franchises gleichzeitig laufen sollten (Streamingdienste machen das in der Regel nicht).

Nun hat Collider unter Berufung auf seine Quellen berichtet, dass es anders kommen wird: Hintergrund ist, dass sich aktuell drei "Star Wars"-Serien von Disney+ die Produktionsstätten in Kalifornien teilen, weswegen die Serien nacheinander drehen (müssen). Und demzufolge werden die Dreharbeiten zur nächsten Staffel von "The Mandalorian" wohl erst nach dem Jahreswechsel starten können. Um den Jahreswechsel 2020/21 liefen dort die Dreharbeiten zu "The Book of Boba Fett" - die mittlerweile abgeschlossen sind. Aktuell wird dort die Serie  "Star Wars: Obi-Wan Kenobi" gedreht. Die umfasst zwar lediglich sechs Episoden, soll aber eben cineastische Qualitäten haben, die Dreharbeiten dauern daher ebenfalls mehrere Monate. Auf jeden Fall wird es mit "The Mandalorian" in diesem Jahr nichts mehr. Schon vorher war klar, dass "Boba Fett" und "Mandalorian" sich dieselben Executive Producer (Jon Favreau und Dave Filoni) teilen und daher nicht gleichzeitig drehen könnten.

Parallel wird derweil in England an der Serie  "Star Wars: Andor" gedreht - die erste Serienstaffel umfasst mit zwölf Episoden wohl die meisten Folgen der bisher genannten Serien, sie soll 2022 zu Disney+ kommen.

The Book of Boba Fett

Nachdem die Figur Boba Fett (Temuera Morrison) mitsamt Gefolgsfrau Fennec Shand (Ming-Na Wen) in "The Mandalorian" eingeführt wurde, steht bei der Serie die Frage im Raum, wie sehr sie sich mit ihrer Mutterserie überschneiden wird. Die Antwort ist wohl "ein bisschen". Oder anders ausgedrückt: "The Book of Boba Fett" ist eher "Mandalorian 2.5" als "Mandalorian Staffel 3". Auf jeden Fall hat sich Din Djarin (Pascal) ja bereits mehrfach auf der Welt Tattooine befunden, auf der auch Boba Fett sich in Jabbas altem Palast niedergelassen hat. Von daher würde es nicht verwundern, wenn gewisse Figuren, Situationen und Ortschaften wieder eine Rolle spielen.

Fans des "Star Wars"-Universums haben zudem Fragen zu Boba Fett. Vor allem: Was geschah mit ihm, nachdem er im Film  "Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" (und damit knapp fünf Jahren Handlungszeit) vom Sarlac geschluckt wurde? Wie verlor Boba Fett seine Rüstung? Warum hat er sie sich nicht "direkt" zurückgeholt, sondern erst eingefordert, nachdem Din sie "erobert" hatte? Wird es also Rückblicke in der neuen Serie geben? Gerade auf die Frage nach dem Entkommen aus dem Sarlac hatten früher schon Comics Antworten geliefert - deren Inhalt war aber mit der Übernahme von Lucasfilm durch Walt Disney für "nichtig" (nicht kanonisch) erklärt worden.

Ansprache von Kathleen Kennedy zu "Star Wars" vom Dezember 2020 (die Erwähnung des "nächsten Kapitels" erfolgt bei etwa 5:30):


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • pat94 (geb. 1994) schrieb am 18.06.2021, 09.51 Uhr:
    War klar, hoffe, dass dafür nach Boba im Frühjahr/ Sommer 2022 Obi Wan und Ahsoka vor Staffel 3 von Mando!

    Ist nicht schlimm! Filoni und Favreu haben auch viele Projekte und Pascal wird wohl zuerst Last of Us abdrehen!