Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Star aus "Happy Days", "Mord ist ihr Hobby" und "Ein gesegnetes Team"
PR

Fünf Jahrzehnte lang war Tom Bosley eine feste Größe in der Welt amerikanischer Fernsehserien. Neben zahlreichen Gastauftritten wurde der Darsteller vor allem durch seine Rolle als Familienvater Howard Cunningham in dem Comedy-Klassiker  "Happy Days" einem Millionenpublikum bekannt. Nach einem kurzen Kampf gegen Lungenkrebs ist der Schauspieler nun in der Nacht zum Dienstag im kalifornischen Palm Springs verstorben. Er war 83 Jahre alt.

Seinen großen Durchbruch hatte Tom Bosley Ende der 50er Jahre am Broadway mit der Titelrolle des erfolgreichen Musicals "Fiorello!", in dem er den früheren New Yorker Bürgermeister Fiorello La Guardia verkörperte. Diese Rolle brachte ihm einen Tony Award ein. Später zog es ihn gen Westen. In Hollywood erhielt er Gastrollen in Serien wie  "Bonanza",  "Kobra, übernehmen Sie" und  "Dr. med. Marcus Welby". Eine erste feste Rolle hatte er an der Seite von Debbie Reynolds in der Sitcom  "Debbie groß in Fahrt", bevor er schließlich als Howard Cunningham in  "Happy Days" zum Fernsehvater der TV-Nation wurde. Diesen Part spielte er elf Jahre lang bis 1984.

Anschließend wechselte Bosley in das beschauliche Cabot Cove, wo er in  "Mord ist ihr Hobby" gemeinsam mit Jessica Fletcher (Angela Lansbury) fünf Jahre lang als Scheriff Amos Tupper auf Verbrecherjagd ging. Mit heiligem Auftrag formte er ab 1987 vier Jahre lang gemeinsam mit Tracy Nelson  "Ein gesegnetes Team". Auch hier begab sich Bosley erneut auf die Spur von Kriminellen, allerdings als Pfarrer Dowling.

Auch in den 90ern und ab dem Jahr 2000 blieb Tom Bosley aktiv, trat in Serien wie  "Walker, Texas Ranger",  "Emergency Room" und  "One Tree Hill" auf. Außerdem kehrte er an den Broadway zurück und verkörperte in der Musical-Version des Disney-Hits "Die Schöne und das Biest" den Maurice. 2005 war Bosley dann sogar noch einmal als Howard Cunningham zu hören. Er lieh einer Cartoon-Version von sich selbst in einer Episode von  "Family Guy" die Stimme.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Rosalia schrieb via tvforen.de am 20.10.2010, 23.22 Uhr:
    Ich kenne ihn eigentlich nur aus "Happy Days", bin aber kein grosser Fan der Serie, deshalb ist er mir nicht so vertraut. Ich habe gelesen, dass er bei ER mitgemacht hat. Wen hat er denn da gespielt?

    Roalia
  • Wildflower schrieb via tvforen.de am 20.10.2010, 13.41 Uhr:
    Ach nein, schade :-( Ich mochte ihn als Schauspieler sehr, Ruhe in Frieden.
    83 ist ein schönes Alter. Wenigstens musste er nicht lange Leiden.
  • Pete Morgan schrieb via tvforen.de am 20.10.2010, 00.14 Uhr:
    Father Dowling in "Ein gesegnetes team" war mir sehr sympathisch, und als Gaststar in zahlreichen Serien ist er mir begegnet und ein gerne gesehener gast für mich gewesen.
    Mit 83 Jahren hat ihn nun auch der verteufelte krebs erwischt, aber immerhin war ihm ein hohes Alter vergönnt. Ich mochte Tom Bosley sehr und werde ihn nicht vergessen. Mit Sicherheit werde ich ihm des öfteren noch in Serien begegnen und bin schon seit längerer zeit auf der Suche nach den "Father Dowling Mysteries..."

    Der Lonewolf Pete
  • luna32 schrieb via tvforen.de am 19.10.2010, 23.48 Uhr:
    Vom Namen her sagte er mir nichts, aber als ich das Foto sah, war da ein "alter Bekannter" zu sehen. Er hat in einigen Serien mitgespielt, die ich oft und gern gesehen habe. Ein sehr sympatisch wirkender Schauspieler war er. Schade, dass er nun gehen musste.
    Danke für viele unterhaltsame Stunden!
  • tiramisusi schrieb via tvforen.de am 19.10.2010, 23.45 Uhr:
    ach, das war ein wunderbarer Typ ... zuletzt hab ich ihn gerne in "The Father Dowling Mysteries" gesehen - na und als Papa Howard Cunningham ist er unvergesslic h..auch ich bekenne mich als absoluter Fan von "Happy Days" ...

    R.I.P.
  • OStD Dr. Gottlieb Taft schrieb via tvforen.de am 19.10.2010, 22.57 Uhr:
    Wow, freut mich zu lesen, dass es offenbar noch andere "Happy-Days"-Fans gibt. Und, dass sein Tod daher eine Erwähnung in einem deutschen Internetportal wert ist.
    Schade, das ist nun das Ende der zahlreichen "Happy-Days"-Cast-Reunions, bei denen tatsächlich immer alle vollständig waren bzw. niemand aufgrund seines Todes fehlte (Außer Al Molinaro höchstens, da bin ich mir grad nicht sicher...)
    Sympathisch auf jeden Fall als Mister C. und Sheriff Amos Tupper. Ruhe in Frieden!
  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 19.10.2010, 22.18 Uhr:
    ich weis das es nunmal zum leben dazu gehört -dennoch hab ich langsam angst oder wenig lust den "Sendeschluss" an zu klicken ,-))

    Good By Tom Bosley ! -mir warst Du vor allem als Pfarrer Dowling bekannt....



    Gruß Sir Hilary
  • atariman schrieb via tvforen.de am 19.10.2010, 21.42 Uhr:
    Alles Gute Mister C.
  • seventy schrieb via tvforen.de am 19.10.2010, 21.40 Uhr:
    Ich habe "Happy Days" geliebt! Schade, ich fand Bosley gerade in dieser Serie toll als untypische Vaterfigur der 50er/60er Jahre.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds