Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Unwanted": Trailer zur Sky-Miniserie über Flüchtlingskrise auf Kreuzfahrtschiff

von Glenn Riedmeier in News national
(30.11.2022, 14.28 Uhr)
Internationales Drama von Oliver Hirschbiegel
Szenenfoto aus "Unwanted" mit Jessica Schwarz (l.)
Francesca Cassaro / Sky Studios / Pantaleon Films / Indiana Production
"Unwanted": Trailer zur Sky-Miniserie über Flüchtlingskrise auf Kreuzfahrtschiff/Francesca Cassaro / Sky Studios / Pantaleon Films / Indiana Production

Anfang des Jahres informierte Sky über die Produktion der Miniserie  "Unwanted" mit internationaler Besetzung. Inspiriert vom Sachbuch "Bilal" des Investigativ-Journalisten Fabrizio Gatti geht es um den Themenkomplex von Flüchtlingen aus Afrika, die in Europa nicht gewollt werden. Der Pay-TV-Anbieter kündigt nun grob an, dass die achtteilige Serie 2023 bei Sky und WOW erscheinen wird und hat einen ersten Teaser-Trailer veröffentlicht:

"Unwanted" erzählt von den Geschehnissen auf einem Kreuzfahrtschiff mit westlichen Touristen an Bord. 5.000 Passagiere wollen auf dem Schiff Orizzonte ihre Alltagssorgen vergessen und den Luxus von 15 Restaurants, einem Theater, Nachtclubs, Geschäften, Schwimmbädern und einem großzügigen Wellnessbereich genießen. Doch bereits in der ersten Nacht auf See holt die Urlauber auf ihrer vermeintlich unbeschwerten Reise die Realität ein, als das Schiff 28 afrikanische Migranten aus dem Mittelmeer rettet.

Sie haben einen Schiffbruch überlebt, bei dem mehr als 100 Menschen ums Leben kamen. Auf ihrem Weg nach Italien und auf der Flucht vor Hunger, Krieg, Sklaverei und Verfolgung ist das Kreuzfahrtschiff zugleich Rettung und ein erster Schritt in eine Welt, von der die Migranten bisher nur träumen konnten. Doch als die 28 Überlebenden erfahren, dass die Orizzonte zurück nach Libyen steuert - den Ort, von dem sie geflohen sind - wird das Kreuzfahrtschiff zum Brennglas für die weltweite Flüchtlingskrise, den Menschenhandel und die Versuche der westlichen Welt, "illegale" Einwanderer fernzuhalten. An Bord prallen Menschlichkeit und Grausamkeit, Toleranz und Rassismus, Hoffnung und Trauer, Leben und schließlich Tod unausweichlich aufeinander.

In Hauptrollen sind aus Deutschland Jessica Schwarz ( "Biohackers"), Barbara Auer (unter anderem  Deutscher Fernsehpreis für  "Preis der Freiheit"), Jonathan Berlin ( "Tannbach - Schicksal eines Dorfes") und Sylvester Groth ( "Deutschland") zu sehen. Der multikulturelle Cast besteht außerdem aus Marco Bocci, Dada Fungula Bozela, Hassan Najib, Jason Derek Prempeh, Cecilia Dazzi, Francesco Acquaroli, Marco Palvetti, Denise Capezza, Nuala Peberdy, Samuel Kalambayi, Amadou Mbow, Edward Apeagyei, Reshny N'Kouka, Onyinye Odokoro, Massimo De Lorenzo und Scot Williams.

Journalist Fabrizio Gatti hielt in der Buchvorlage seine Erfahrungen fest, die er während seiner Reise entlang der Sahararouten machte, die nicht nur von Migranten bevölkert sind, die von Afrika nach Europa fliehen, sondern auch von denen, die versuchen, aus ihrem Elend ein Geschäft zu machen.

"Unwanted" ist eine Produktion von Sky Studios, Pantaleon Films und Indiana Production, die von Stefano Bises kreiert und geschrieben wurde, unter Mitwirkung von Alessandro Valenti, Bernardo Pellegrini und Michela Straniero. Die Serie wurde inszeniert vom renommierten Regisseur Oliver Hirschbiegel, der unter anderem für  "Der Untergang",  "Diana" mit Naomi Watts sowie  "Five Minutes Of Heaven" verantwortlich zeichnet. Den Vertrieb außerhalb der Sky-Länder übernimmt NBCUniversal Global Distribution.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare