Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass mich die imfernsehen GmbH & Co. KG kostenlos per E-Mail über TV-/Medien-/Streaming-News, TV-Sendetermine, Streaming-Tipps, Medien-Neuerscheinungen und Medien-Preissenkungen (und ähnliche Inhalte) informiert. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Upfronts 2018: Die neuen CBS-Serien

16.05.2018, 16.42 Uhr - Jana Bärenwaldt & Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Mit Farbtupfern in die Zukunft?
Jay Hernandez, Nina Dobrev und Noah Wyle
Upfronts 2018: Die neuen CBS-Serien

Eine sonderbare Mischung an Serien ist es, die CBS da dieses Jahr bestellt hat. Am "typischsten" ist da das Reboot zu "Magnum". Auch eine Serie über Militäranwälte passt noch zur Marke. Ein mutmaßlich sozialkritisches Drama um die versehentliche Tötung eines Afro-Amerikaners durch einen Polizisten erscheint ungewöhnlich. Und obwohl CBS sich immer mal wieder - auch erfolgreich - mit dem Thema Religion beschäftigt hat, erscheint die Prämisse, dass ein Mann bei Facebook eine Freundschaftsanfrage von Gott erhalten hat, vollkommen "Un-CBS". Auch die neuen Comedys erscheinen bis auf das "Murphy Brown"-Revival und vielleicht noch "The Neighbourhood" ungewöhnlich.

Dramaserien:

"The Code"
"The Code" weckt Erinnerungen an "J.A.G. - Im Auftrag der Ehre" und handelt von einer Gruppe hochintelligenter Anwälte und US-Militärs. Jeder von ihnen wird als Staatsanwalt, Strafverteidiger und Ermittler geschult und gemeinsam nehmen sie sich den größten Herausforderungen des Landes an - sowohl im Gerichtssaal als auch außerhalb.

CBS hat zwar Gefallen an "The Code" gefunden - nicht jedoch an den Hauptdarstellern. Das Network schickt das Militär-Anwalts-Drama zwar in die erste Staffel, allerdings werden die zentralen Figuren neu besetzt. "Brothers & Sisters"-Veteran Dave Annable hatte im Pilot noch die Hauptfigur des Anwalts und Marine-Captain John 'Sid' Sidney verkörpert, während Mira Sorvino ("Falling Skies") als Colonel Eisa Turnbull die Kommandantin der Judge Advocate Division des Marine Corps spielte. Ob neben den Darstellern auch diese zentralen Figuren aus der Serie verschwinden, ist derzeit noch unklar.

Stars: Anna Wood, Ato Essandoh, Phillipa Soo, Raffi Barsoumian sowie Craig Sweeny, der auch als Showrunner fungiert und die Story gemeinsam mit "Good Wife"-Autor Craig Turk entwickelt hat.

"FBI" (Direct-to-Series bestellt)
Wie der Titel bereits andeutet, steht im Zentrum der Serie das Federal Bureau of Investigation und dessen Ermittlungen in New York. Jeremy Sisto verkörpert einen leitenden FBI-Agenten hier, der auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen ist. Durch die gute Beziehung zu seinen Untergebenen ist er unerlässlich für den Zusammenhalt in seiner Abteilung. Jeder, der mit ihm arbeitet, denkt, dass man ihn gut kennt, doch tatsächlich nimmt er viel mehr wahr, als er seinen Mitarbeitern gegenüber zu erkennen gibt.

Missy Peregrym spielt die weibliche Hauptrolle der FBI-Agentin Maggie Bell. Maggie stammt aus dem Mittleren Westen der USA und einer Familie, deren Mitglieder seit mehreren Generationen in den Strafverfolgungsbehörden arbeiten. Maggie verfügt über große emotionale Intelligenz, einen messerscharfen Verstand und entwaffnende Ehrlichkeit. Sie fühlt sich zutiefst den Menschen, mit denen sie arbeitet und die sie beschützt, verpflichtet. Ihre Überzeugungen werden aber durch eine Tragödie in ihrem Privatleben auf die Probe gestellt, weswegen sie nach New York kommt. Von der Serie sind 13 Episoden bestellt.

Stars: Jeremy Sisto ("Law & Order", "Suburgatory"), Missy Peregrym, ("Rookie Blue") als Maggie Bell, Zeeko Zaki ("Six") als Special Agent OA, Connie Nielsen ("Boss", "The Following"), Ebonee Noel

"God Friended Me"
Der überzeugte Atheist Miles (Brandon Micheal Hall) erhält von "Gott" eine Freundschaftsanfrage via Facebook. Unbeabsichtigt wird er so zu dessen Handlanger, der die Leben und Schicksale der Menschen in seiner Umgebung verändert. Die Serie soll auf erbauliche Art Fragen von Glauben, Wissenschaft und Existenz untersuchen.

Stars: Brandon Micheal Hall als Miles, Violett Beane, Suraj Sharma, Javicia Leslie, Joe Morton ("Scandal")

"Magnum P.I."
Reboot des 80er-Jahre-Klassikers: Thomas Magnum (Jay Hernandez) versucht als ehemaliger Navy SEAL nach seinem letzten Einsatz in Afghanistan nun auf Hawaii seine Fähigkeiten als Privatdetektiv zu nutzen. Er übernimmt die Fälle, die von allen anderen abgewiesen wurden, um denjenigen zu helfen, denen sonst keiner hilft. An seiner Seite hat Magnum - wie in der Originalserie - seine ehemaligen Militärkumpel Theodore "TC" Calvin (Stephen Hill) und Orville "Rick" Wright (Zachary Knighton). Ergänzt wird das Trio "zeitgemäß" weiblich - durch die bei ihrer Regierung in Ungnade gefallene britische MI-6-Agentin Juliet Higgins (Perdita Weeks).

Stars: Jay Hernandez als Magnum ("Gang Related"), Zachary Knighton ("Happy Endings") als Rick, Stephen Hill als TC und Perdita Weeks als Juliet

"The Red Line"
Zeitgemäß ist das Thema von "The Red Line": Nachdem Pete Evans (Noah Wyle), ein weißer Polizist aus Chicago, aus Versehen einen schwarzen Arzt erschossen hat, muss er nun mit den privaten und rechtlichen Konsequenzen leben. Aber auch zwei weitere Familien müssen dies tun, darunter Daniel Calder, Ehemann des getöteten, und die gemeinsame Adoptivtochter Jira.

Stars: Noah Wyle ("The Quest - Die Serie", "Emergency Room") als Polizist Pete Evans, Emayatzy Corinealdi, Noel Fisher ("Shameless"), Michael Patrick Thornton ("Private Practice"),Vinny Chhibber, Howard Charles, Elizabeth Laidlaw, Aliyah Royale

Comedys:

"Fam" (Multi-Camera)
Clem (Nina Dobrev) steht mit beiden Beinen im Leben, ist witzig und schlagfertig. Ihre Jugendjahre, auf die sie nicht sehr stolz ist, hat sie längst hinter sich gelassen und präsentiert nun allen nur die beste Version von sich selbst. Als sie sich mit Jay verlobt (Tone Bell), könnte ihr Leben nicht besser sein - wenn da nicht eine kleine Lüge wäre: Da sie sich für ihren Vater Freddy schämt, hat sie allen erzählt, dass er längst tot sei. Doch nun sucht ihre Halbschwester Shannon (Odessa Adlon) bei ihr Unterschlupf - und die Lüge fliegt auf.

Durch das Auffliegen ihrer gewaltigen Lüge bekommen Clems soziale Beziehungen einen ziemlichen Knacks, und auch Jay überlegt, ob er mit dieser Frau wirklich den Bund fürs Leben eingehen kann. Eigentlich ist Jay Hals über Kopf in Clem verliebt - selbst Jays Eltern Walt (Brian Stokes Mitchell) und Rose (Sheryl Lee Ralph) waren begeistert von seiner neuen Verlobten. Jay stammt aus einer wohlhabenden New Yorker Familie, ist aber auf dem Boden geblieben.

Stars: Nina Dobrev ("Vampire Diaries") als Clem, Tone Bell ("Disjointed") als Jay, Odessa Adlon (Tochter von Pamela Adlon) als Shannon, Brian Stokes Mitchell als Walt, Sheryl Lee Ralph als Rose

"Murphy Brown" (Multi-Camera) (Direct-to-series bestellt)
Die Fortsetzung der Kult-Comedy "Murphy Brown" geht in einer Zeit auf Sendung, als das Nachrichtenumfeld aus 24-Stunden-Kabel-Nachrichten, sozialen Netzwerken, Fake News und einem anderen politischen wie kulturellen Klima als zu Zeiten des Originals besteht.

Sowohl Titeldarstellerin Candice Bergen wie auch Serienschöpferin Diane English werden bei der von CBS bestellten, 13-teiligen Fortsetzung wieder mit dabei sein. Eine neue Hauptfigur wird Murphy Browns Sohn Avery (Jake McDorman) sein, der als Journalist in die Fußstapfen seiner Mutter tritt.

"Murphy Brown" handelt von der namensgebenden investigativen Journalistin und Nachrichtensprecherin und war in den USA für progressive Aussagen bekannte Satire auf Medien und Politik. Die Serie lief zwischen 1988 und 1998.

Stars: Candice Bergen, Faith Ford, Joe Regalbuto, Grant Shaud, Jake McDorman, Nik Dodani, Tyne Daly

"Happy Together" (Multi-Camera)
Peter (Damon Wayans jr.) und Claire (Amber Stevens West) sind ein Paar in den Dreißigern, das eigentlich sein Lebensglück gefunden hat, aber gelangweilt vom banalen Leben ist. Peter ist der Steuerberater und Finanz-Manager des aufsteigenden Popstars Cooper (Felix Mallard). Dieser sehnt sich nach dem normalen Vorstadtleben und zieht kurzerhand bei den beiden ein. Claire steht seinem überschäumenden, jugendlichen Lebensstil zuerst kritisch gegenüber, aber durch ihn finden Peter und sie wieder zu ihren eigenen, jüngeren Ichs zurück.

Peter arbeitet als Buchhalter und Steuerberater für den jungen Cooper, dessen Musik-Karriere gerade durchstartet. Der junge Mann wird als sehr positiv eingestellt beschrieben, gleichzeitig ein bisschen naiv, dabei aber auch "mühelos cool". Als Gegenpol in der Serie fungiert der von Chris Parnell gespielte Wayne, der eigentliche Manager von Cooper. Wayne ist schmierig und darauf aus, Geld zu verdienen - sowohl für Cooper, aber auch mit Cooper als Ware.

Die Serie ist sehr lose inspiriert von einer Zeit, als der One Direction-Sänger Harry Styles unter dem Dach von Executive Producer Ben Winston lebte.

Stars: Damon Wayans Jr. ("Happy Endings", "New Girl") als Peter, Amber Stevens West ("Greek") als Claire , Felix Mallard ("Nachbarn") als Cooper, Chris Parnell ("Suburgatory") als Wayne

"The Neighborhood" (Multi-Camera)
In der Comedy geht es um den "nettesten Kerl aus dem mittleren Westen" der in eine neue Nachbarschaft in Los Angeles zieht - aber den Nachbarn im angrenzenden Haus ist seine aufdringliche, kleinstädterische Nachbarschaftlichkeit nicht willkommen.

Dave Johnson hat im Mittleren Westen der USA als Konflikt-Berater gearbeitet und sich die dort notwendige, ruhige Ausstrahlung zur zweiten Natur angeignet. Nachdem Ehefrau Gemma (Dreama Walker) eine großartige Beförderung in ihrem Berufsfeld ergattern konnte, muss das Paar quer durch die USA ziehen, nach Pasadena. Allerdings konnten sie sich dabei auch ihr Traumhaus leisten. Als Gemma erkennt, dass ihre Familie von den Nachbarn nicht gerade mit offenen Armen aufgenommen wird, arbeitet sie verbissen daran, das zu ändern.

Ursächlich für den kühlen Empfang ist Nachbar Calvin (Cedric The Entertainer), der "die Neuen" für Eindringlinge hält, die das empfindliche Gleichgewicht in seiner geliebten Nachbarschaft unweigerlich stören werden - er lebt dort seit 30 Jahren. Auch seine Ehefrau Loretta (Tichina Arnold) kann mit den neuen Nachbarn nichts anfangen: Für die gläubige, zweifache Mutter ist es unverständlich, dass diese sonntags nicht in die Kirche gehen und sich auch gar nicht mit der Bibel auszukennen scheinen.

Calvins und Lorettas älterer Sohn Marty (Marcel Spears) ist der einzige aus seinem Haushalt, der den Johnsons nicht direkt ablehnend gegenübersteht. Marty arbeitet als Ingenieur beim bekannten Jet Propulsion Laboratory. Sein jüngerer Bruder Malcolm (Sheaun McKinney) hingegen sieht sich als jemanden, der nur durch widrige äußere Umstände in eher schäbige Geschäfte abgerutscht ist, statt als respektabler Geschäftsmann angesehen zu werden. So kommt es auch, dass er natürlich jeden Versuch, mehr über seine Tätigkeit zu erfahren, barsch abblockt.

Stars: Dreama Walker ("Apartment 23", "Good Wife") als Gemma, Cedric the Entertainer ("The Soul Man") als Calvin, Sheaun McKinney ("Vice Principals") als Malcolm, Marcel Spears als Marty, Tichina Arnold als Loretta, Hank Greenspan; die Rolle des Dave Johnson wurde im Serienpiloten von Josh Lawson gespielt, nach der Serienbestellung wurde die Rolle mit Max Greenfield neu besetzt.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare