Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Packender arktischer Thriller aus dem Hause Sky kommt ins Free-TV
"Fortitude"
Bild: Pivot
Vor dem Start: "Fortitude"/Bild: Pivot

Der Kulturkanal arte bringt ab heute die britische Sky-Eigenproduktion "Fortitude" ins Free-TV. Immer donnerstags um 22.25 Uhr werden jeweils drei Folgen am Stück gezeigt. Insgesamt umfasst die erste Staffel zwölf knapp einstündige Episoden. Wer ganz ungeduldig ist, kann sich auch jetzt schon die Auftaktfolge in der arte-Mediathek anschauen.

Vor arktischer Kulisse versammelt die Serie eine internationale Starbesetzung: Sofie Gråbøl, bekannt geworden als "Kommissarin Lund", spielt die Gouverneurin der abgelegenen titelgebenden Gemeinde in Nordnorwegen, jenseits des Polarkreises. Der Amerikaner Stanley Tucci ist als Ermittler der Londoner Polizei dabei, der zu Hilfe eilt, als ein Einwohner der Stadt ermordet aufgefunden wird. Durch den brutalen Mord wird der vermeintliche Frieden in der verschworenen Gemeinschaft jäh zerstört.

Weitere Hauptrollen spielen der aus den "Harry Potter"-Filmen bekannte Michael Gambon als todkranker Henry Tyson, Christopher Eccleston ("Doctor Who") als Biologe und Leiter einer Forschungsstation, Luke Treadaway als Neuankömmling Vincent Rattrey sowie Jessica Raine und Nicholas Pinnock als Ehepaar Jules und Frank Sutter, das durch die mysteriöse Erkrankung des gemeinsamen Sohns auf eine schwere Belastungsprobe gestellt wird.

Die Serie mit dem ungewöhnlichen Setting (gedreht wurde allerdings auf Island) stammt von Simon Donald, der schon die britische Vorlage zur kurzlebigen AMC-Crimeserie "Low Winter Sun" schrieb. Mit rund 720.000 Zuschauern war der Serienauftakt im Vereinigten Königreich die bis dahin meistgesehene britische Produktion auf Sky Atlantic in der Geschichte des Senders.

Die zügig bestellte zweite Staffel wird in genau einer Woche in Großbritannien Premiere feiern. In Deutschland ist sie dann ab dem 28. Februar bei Sky Atlantic zu sehen sein (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare