Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Vor dem Start: Neuer US-Erfolg "The Good Doctor" startet bei Sky

Vor dem Start: Neuer US-Erfolg "The Good Doctor" startet bei Sky

02.01.2018, 15.28 Uhr - Bernd Krannich & Jana Bärenwaldt/TV Wunschliste in National
Kurzkritik zur neuen Serie mit Freddie Highmore ("Bates Motel")
"The Good Doctor"
Bild: Sony Pictures TV
Vor dem Start: Neuer US-Erfolg "The Good Doctor" startet bei Sky/Bild: Sony Pictures TV

Am heutigen Dienstag, 2. Januar, beginnt der deutsche Pay-TV-Sender Sky 1 mit der Ausstrahlung der neuen US-Serie "The Good Doctor". Neue Folgen gibt es immer um 20.15 Uhr, gefolgt von der zweiten Staffel der australischen Krankenhausserie "The Heart Guy".

THE GOOD DOCTOR

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Worum es geht: Im Zentrum der neuen, für den US-Sender ABC produzierten Krankenhausserie "The Good Doctor" steht Dr. Shaun Murphy, ein junger, aufstrebender Chirurg. Allerdings zeigen sich nicht alle über seine Ankunft am San Jose St. Bonaventure Hospital erfreut, denn Shaun ist Autist und hat das sogenannte "Savant-Syndrom", auch bekannt als "Inselbegabung". Er hat somit zum Teil zwar kognitive Einschränkungen - vor allem in Bezug auf soziale Interaktion -, ist aber auch überdurchschnittlich intelligent und hat beispielsweise ein "fotografisches Gedächtnis".

Die Vorstehenden des Krankenhauses zeigen sich skeptisch, denn sie halten Shaun für ein (Versicherungs-)Risiko, das sie zu tragen nicht bereit sind. Allerdings verblüfft der junge Mann alle, als er nach einem Unfall auf äußerst brillante Weise das Leben eines kleinen Jungen rettet und dabei auf Details achtet, die die meisten anderen Ärzte übersehen würden. Trotz seiner Aufnahme als Chirurg wird Shaun immer noch mit Misstrauen behandelt und muss sich stets aufs Neue beweisen, wobei ihm seine persönlichen Defizite oft im Weg stehen.

Stars: Dr. Shaun Murphy wird von Freddie Highmore verkörpert, der vor allem Bekanntheit durch seine Rolle als Norman Bates in der Dramaserie "Bates Motel" erlangte. Nicholas Gonzalez ("Pretty Little Liars") spielt den gleichsam arroganten wie genialen Chefarzt Dr. Neil Melendez und Antonia Thomas ("Misfits") porträtiert die rebellische Ärztin Dr. Claire Browne. Der Vorsitzende des Krankenhauses, Dr. Aaron Glassman, wird von Richard Schiff ("The West Wing") verkörpert. Er ist zugleich der Mentor von Shaun, seit dieser 14 Jahre alt war. Seine Verbündete im Krankenhaus ist Jessica Preston (Beau Garrett, "Criminal Minds: Team Red"), die als Tochter des Krankenhausgründers noch Einfluss auf dessen Leitung hat. Dr. Marcus Andrews (Hill Harper, "CSI: New York") hingegen ist Glassmans schärfster Widersacher und möchte diesem sobald als möglich auf dem Posten nachfolgen.

"The Good Doctor" wurde von David Shore, dem Serienschöpfer von "Dr. House" auf Basis einer südkoreanischen Vorlage entwickelt. "Hawaii Five-0"-Star Daniel Dae Kim half beim US-Import und fungiert als Executive Producer.

Kurzkritik: "Nicht schon wieder eine neue Krankenhausserie" - könnte man denken. Und dann kommt Dr. Shaun Murphy und überzeugt einen vom Gegenteil. Mit seiner einzigartigen Begabung gepaart mit seinen teils empathielosen und zugleich ungewollt komischen Äußerungen erobert er die Herzen der Zuschauer im Sturm. Das ist nicht zuletzt auch Freddie Highmores außergewöhnlicher Performance zu verdanken, dem man die Rolle des autistischen Chirurgen von der ersten Sekunde an abkauft. Shauns Einschränkungen werfen ethische Fragen auf, etwa inwieweit ein Chirurg Empathie und Einfühlungsvermögen besitzen sollte.

Der Pilot ist bei weitem keine leichte Kost und will erst einmal verdaut werden, was aufgrund des abrupten Endes noch schwerer fällt. Der Ton der Arztserie ist sehr emotional, auf eine eher düstere aber zugleich fesselnde Art. Mit den Nebencharakteren, die sich zumeist in komplizierten Beziehungsgeflechten verstricken, soll das Ganze wohl etwas aufgelockert werden, allerdings verliert sich die Serie in der Auftaktepisode leider oft in voraussehbaren Szenarien.

In den USA war die Serie für den Sender ABC sehr erfolgreich - sie schlägt als "Taschentuch-Drama" in die selbe Kerbe wie der Vorjahreshit von NBC, "This Is Us".

Meine Wertung: 4.0/5


US-Trailer zu "The Good Doctor"

Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare

  • Daria schrieb am 02.01.2018, 23.01 Uhr:
    DariaScheint eine gute Serie zu sein, leider auf PayTV.