Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Weltweit kostenlos verfügbar bei HBO anlässlich Juneteenth
"Watchmen"
HBO
"Watchmen": Komplette erste Staffel übers Wochenende frei zugänglich/HBO

Anlässlich des Juneteenth bzw. Freedom Days stellt HBO vom heutigen Freitag (19. Juni) bis Sonntag (21. Juni) zahlreiche Produktionen kostenlos bereit - und das weltweit. Darunter befindet sich die erste Staffel der recht freien Comicverfilmung  "Watchmen" - alle neun Folgen sind in den nächsten drei Tagen nicht mehr hinter der Paywall, sondern können unter HBO.com kostenfrei gestreamt werden.

Juneteenth ist der älteste Gedenktag zur Erinnerung an die Befreiung der afroamerikanischen Bevölkerung der Vereinigten Staaten aus der Sklaverei am 19. Juni 1865. In diesem Zusammenhang macht HBO jene Produktionen frei zugänglich, die schwarze Stimmen zu Wort kommen lassen - gerade hinsichtlich der #BlackLivesMatter-Bewegung ein brandaktuelles, wichtiges Thema.

Die "Watchmen"-Serienfassung von Damon Lindelof ( "Lost",  "The Leftovers") entfernt sich stark von der Comicvorlage aus dem Jahr 1986, befasst sich dafür zentral mit Rassismus. Bisher konnten in Deutschland nur Sky-Abonnenten einen Blick darauf werfen, nun ist sie zum ersten Mal für alle Nutzer ohne Weiteres abrufbar.

In der Welt von "Watchmen" waren die übernatürlich begabten, maskierten Vigilanten, die sich als Streiter für das Recht sahen, zu Staatsfeinden erklärt worden - und schließlich als Phänomen verschwunden. Doch nun kehren sie wieder zurück: Sie lagen nur "im Winterschlaf". In der Serie, die in einer von den Comics weitergedachten, alternativen Gegenwart der USA spielt, bricht ein Kampf zwischen verschiedenen, Masken tragenden Gruppen aus: Terroristen, Vigilanten und schließlich der Polizei, die sich auch maskiert.

Hauptrollen in der Serie haben unter anderem Jean Smart als FBI-Agentin Laurie Blake (ehemals Silk Spectre), Regina King als ebenfalls als Vigilantin auftretende Detective Angela Abar aus Tulsa, Don Johnson als Tulsa Police Chief Judd Crawford und Jeremy Irons als Adrian Veidt aka Ozymandias. In einer Gastrolle tritt Schauspiellegende Robert Redford auf - als US-Präsident Robert Redford.

Unser Kritiker Marcus Kirzynowski verfasste ein ausführliches Review zur ersten Staffel.

Neben "Watchmen" stellt HBO bis Sonntag unter anderem auch die Produktionen  "Bessie", "Being Serena", "Whoopi Goldberg presents Moms Mabley", "The Immortal Life of Henrietta Lacks", "United Skates", "Jerrod Carmichael's Home Videos" sowie ausgewählte Episoden von  "True Detective",  "Treme" und  "The Shop: Uninterrupted" kostenlos zum Abruf bereit.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Thinkerbelle schrieb via tvforen.de am 21.06.2020, 15.11 Uhr:
    TV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Anlässlich des Juneteenth bzw. Freedom Day stellt
    > HBO vom heutigen Freitag (19. Juni) bis Sonntag
    > (21. Juni) zahlreiche Produktionen kostenlos
    > bereit - und das weltweit. Darunter befindet sich
    > die erste Staffel der recht freien Comicverfilmung
    > "Watchmen" - alle neun Folgen sind in den
    > nächsten drei Tagen nicht mehr hinter der
    > Paywall, sondern können unter HBO.com kostenfrei
    > gestreamt werden.

    Eigentlich ist das keine Comicverfilmung sondern eine Fortsetzung, die da einsetzt wo die Comics aufhören.

    Aber mir hat die Serie gut gefallen (mit Ausnahme einer unappetitlichen Schießerei in der ersten Folge).
    Und von diesen versuchten Genozid in Tulsa in den 1920ern hatte ich vor dieser Serie nichts gewusst. Das ist aber wirklich passiert.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_Tulsa
  • michael maurer schrieb am 19.06.2020, 14.35 Uhr:
    ich komme zwar auf die seite drauf aber anklicken und ansehen kann man nichts ....

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds