Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"X-Factor: Das Unfassbare": RTL II feiert Jubiläum mit zwei neuen Folgen

16.10.2018, 20.00 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Mystery-Dauerbrenner wird 20 Jahre alt
"X-Factor: Das Unfassbare kehrt zurück" mit Detlef Bothe
Bild: RTL II
"X-Factor: Das Unfassbare": RTL II feiert Jubiläum mit zwei neuen Folgen/Bild: RTL II

Das Programm von RTL II hat sich im Verlauf der Jahre deutlich verändert, doch es gibt eine verlässliche Säule, die seit 20 Jahren fast ununterbrochen fester Bestandteil des Senders ist: Das Mysteryformat "X-Factor: Das Unfassbare" ist nach wie vor jeden Sonntag im Programm - bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass es insgesamt nur 45 Folgen gibt. Zum ersten Mal hat RTL II die Serie am 5. August 1998 gezeigt - etwas mehr als 20 Jahre später feiert der Münchner Sender das Jubiläum mit einem Marathon und zwei ganz neu produzierten Folgen, die RTL II als Hommage an das Original bezeichnet.

Zu sehen sind die beiden Folgen am 4. November 2018 ab 18.15 Uhr. Das bewährte Konzept wird in "X-Factor: Das Unfassbare kehrt zurück" wieder aufgegriffen: Erneut werden pro Folge fünf unfassbare Geschichten rund um übernatürliche Phänomene und unerklärliche Ereignisse erzählt. Die Zuschauer sind eingeladen, mitzuraten und zu entscheiden: Welche davon sind wahr und welche sind frei erfunden? Als Moderator führt Schauspieler Detlef Bothe ("Die Vierhändige", "James Bond 007: Spectre") durch die Sendung. Am Schluss enthüllt er, welche Geschichten wahr und welche der Fantasie eines Drehbuchautors entsprungen sind.

Das Original "X-Factor" (in den USA als "Beyond Belief: Fact or Fiction?") wurde zunächst von James Brolin und ab der zweiten Staffel von Jonathan Frakes präsentiert. Die Serie lief von 1997 bis 2002 beim US-Network FOX - die dritte und vierte Staffel waren allerdings sogar vor der US-Ausstrahlung synchronisiert in Deutschland bei RTL II zu sehen. Einige der Geschichten haben sich (auch dank der kontinuierlichen Wiederholung) fest im Gedächtnis verankert, wie etwa "Die Frau im Spiegel", "Rote Augen", der Schriftsteller, der das Schicksal der Titanic vorhersagte, oder auch das verhexte Haus. Trotz oder gerade wegen ihrer altmodischen Machart lösen sie bis heute ein wohliges Gruselgefühl aus. Zur Einstimmung auf die neu produzierten Jubiläumsfolgen zeigt RTL II am 4. November ab 9.40 Uhr neun ausgewählte "X-Factor"-Folgen am Stück.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • hakko schrieb via tvforen.de am 31.10.2018, 14.10 Uhr:
    hakkoRTL II hat zum Jubiläumstag einen Kurzfilm bzw. einen Trailer als Programmvorschau bzw. als Werbevideo erstellt. Dieser läuft natürlich bei RTL II und ist unter dem folgenden Link im Internet zu sehen:

  • Holger schrieb am 20.10.2018, 13.13 Uhr:
    Holger@Phantomias: Das lag daran, dass RTL2 zuerst die Folgen mit Jonathan Frakes ausgestrahlt hatte.
  • Lilly_Rush schrieb am 17.10.2018, 19.49 Uhr:
    Lilly_RushSuper, freu mich drauf! "X-Factor: Das Unfassbare" ist sowieso das einzige, was ich auf RTL II gucke, wenn auch nicht mehr so regelmäßig. Aber den 4. Nov. 2018 hab ich mir notiert. Bin schon auf die zwei neuen Folgen gespannt.
    @Phantomias: ich dachte auch, Jonathan Frakes wäre der Vorgänger von James Brolin gewesen....
  • Phantomias schrieb am 17.10.2018, 06.22 Uhr:
    PhantomiasBrolin war der Erste? Ich dachte immer, er hätte die Nachfolge von "Nummer 1" angetreten. Da hat mir meine Erinnerung wohl einen Streich gespielt :-D