Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"X Factor": Sky verzichtet auf weitere Staffeln

07.12.2018, 16.04 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Neuauflage der Castingshow stieß auf zu wenig Interesse
Die Jury von "X Factor" 2018: Thomas Anders, Jennifer Weist, Iggy von Lions Head und Sido (v.l.n.r.)
Bild: Sky Deutschland/Silviu Guiman
"X Factor": Sky verzichtet auf weitere Staffeln/Bild: Sky Deutschland/Silviu Guiman

Für Aufsehen sorgte Sky Anfang des Jahres mit der Ankündigung, die international erfolgreiche Castingshow "X Factor" zurück nach Deutschland zu bringen. Im Herbst war es nun so weit: Zwischen Mitte August und Mitte Oktober strahlte der Entertainmentkanal Sky 1 insgesamt 15 Ausgaben aus. Trotz groß angelegter Plakatkampagne haben nur wenige Menschen von dem Comeback überhaupt Notiz genommen. Nun bestätigte Sky gegenüber DWDL, das Format nicht weiter fortzusetzen.

Nach "internen Analysen" sei man laut Sky-Programmchefin Elke Walthelm zu dem Entschluss gekommen, keine weitere Staffel zu bestellen. Noch vor wenigen Wochen klang dies anders, als sie im DWDL-Interview zu Protokoll gab, dass man die offiziellen Overnight-Quoten der AGF nicht als einzigen relevanten Faktor betrachten würde und das Format viele Kunden über verschiedene Ausspielwege erreicht habe. Während die offiziellen Quoten 40.000 Zuschauer für das "X Factor"-Finale auswiesen, habe Sky laut eigenen Angaben mit gesamten "X Factor"-Staffel etwas mehr als 2,3 Millionen Zuschauer allein im TV erreicht. Dies bezeichnete Walthelm als gutes Ergebnis.

Die Sky-Programmchefin lobt rückblickend die hochwertig produzierte Show mit "tollen Juroren, Moderatoren sowie sehr talentierte[n] Kandidaten und auch zufriedenstellende[n] Zuschauerzahlen". Doch das Format habe letztendlich nicht genügend Herzen der Abonnenten erreicht, um eine Investition in eine weitere Staffel zu rechtfertigen.

Die erste deutsche Adaption des weltweiten Franchise war von 2010 bis 2012 drei Staffeln lang bei VOX zu sehen. Zwar konnten einige Ausgaben mehr als zwei Millionen Zuschauer und zweistellige Zielgruppen-Marktanteile einfahren, doch mit den Quoten von "Deutschland sucht den Superstar" oder "The Voice of Germany" konnte das Format schon damals nicht mithalten.

International hat "The X Factor" tatsächlich einige Stars hervorgebracht, die große Karrieren starten konnten, wie etwa Leona Lewis, Alexandra Burke, Olly Murs, James Arthur und One Direction.

Es bleibt die Erkenntnis, dass offensichtlich zumindest in Deutschland kein Bedarf an einer Castingshow im Pay-TV existiert, während "X Factor" bei Sky in Italien seit Jahren ein Erfolg ist. Dennoch setzt Sky in Deutschland weiter auf Eigenproduktionen im nonfiktionalen Bereich und führt etwa die Kochshow "MasterChef" und den "Quatsch Comedy Club" fort.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare