Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

ZDF importiert Krimiserie "Law & Order Paris"

14.12.2010 - Michael Brandes/TV Wunschliste in Vermischtes
Das französische "Criminal Intent" im Nachtprogramm
Bild: ZDF/Etienne Chognard

Auf Dick Wolfs Serienklassiker "Law & Order" folgten nicht nur die amerikanischen Spin-Offs "Criminal Intent", "Law & Order: Special Victims Unit" und "Law & Order: Los Angeles". Es existieren auch drei europäische Ableger, von denen bislang lediglich die britische Adaption "Law & Order: UK" über den Pay-TV-Sender FOX im deutschen Fernsehen zu sehen ist.

Das ZDF zeigt nun die französische Variante: "Paris enquêtes criminelles" startete im Mai 2007 auf dem Sender TF 1 und brachte es bisher auf drei Staffeln mit 20 Episoden. Das Vorbild, auf dem die Krimiserie basiert, ist allerdings nicht das Original-"Law & Order", sondern der Ableger "Criminal Intent", der im französischen Fernsehen unter dem Titel "New York section criminelle" ausgestrahlt wird.

In "Law & Order Paris" - so der deutsche Serientitel - sollen die beiden Profiler Vincent Revel (Vincent Perez) und Claire Savigny (Sandrine Rigaux) ihre Fälle mit der Coolness ihrer amerikanischen Vorbilder, aber auch mit einem Hauch französischem Charme lösen. Während der intellektuelle Revel die Fälle eher mit Intuition und kriminalistischem Gespür angeht, arbeitet seine zynische Partnerin Savigny eher kopfgesteuert und faktenorientiert. Ergänzt wird das Duo von Jacques Pater in der Rolle des Kollegen Bonnefoy und Hélène Godec als Richterin Lherbier.

In der ersten Folge wird ein Toter am Ufer der Seine gefunden. Das Mordopfer ist der Algerier Malek Kelkal (Mustapha Ben Stiti), der wegen Raubüberfalls gerade eine Strafe von zehn Jahren im Pariser Staatsgefängnis abgebüßt hatte. Das Versteck der Beute hat er jedoch nie preisgegeben. Spuren führen zu Glamourgirl Nadine Delcourt (Hélène Degy), die Maleks Schwester ist. Sie hat sich mit Maleks Beute abgesetzt, um in der Pariser Modewelt Karriere zu machen. Ihr geheimnisvoller Verlobter Paul (Nicolas Briancon) verwaltet das Geld als erfolgreicher Finanzmakler. Was sie nicht weiß: Paul ist in Wahrheit ein arbeitsloser Banker, der ihr Geld dazu benutzt, seinen gehobenen Lebensstil zu finanzieren und seiner wahren Familie den erfolgreichen Finanzinvestor vorzuspielen. Als er bemerkt, dass ihm die Ermittler auf den Fersen sind, nimmt er seine eigenen Kinder als Geisel.

Das ZDF zeigt die Serie allerdings nur im Nachtprogramm. Der Start erfolgt am 28. Januar, in der Nacht von Freitag auf Samstag, um 0.50 Uhr. Kombiniert wird "Law & Order Paris" mit den Staffeln 3 bis 5 der britischen Agenten-Serie "Spooks - Im Visier des MI5", die jeweils im Anschluss gegen 1.40 Uhr ausgestrahlt werden.

Nachdem somit zwei der drei europäischen "Law & Order"-Versionen im deutschen Fernsehen angekommen sind, muss sich nun nur noch ein interessierter Sender für "Закон и Порядок: Отдел Оперативных Расследований" finden. Die russische Version spielt in Moskau.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • red_tiger82 schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 15.11 Uhr:
    red_tiger82erîk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So ganz neu ist die Nachricht nicht, aber statt
    > den geplanten 8 Folgen werden nun 20 gezeigt.
    Ja vielen Dank für diese Info!!! Ich wusste dies zuvor noch nicht!
  • erîk schrieb via tvforen.de am 25.01.2011, 14.56 Uhr:
    erîkAls Trost für die Law & Order Fans, die heute wegen dem Dschungelcamp auf ihre Serie verzichten müssen, kommt hier eine recht interessante Information:
    Gut versteckt im Nachtprogramm (wie könnte es auch anders sein?) gegen 0.50 Uhr läuft ab dem 28. Januar im ZDF das französische Spin-Off von Law & Order: [url]http://www.dwdl.de/story/29886/zdf_zeigt_parisableger_von_law__order/[/url]
    So ganz neu ist die Nachricht nicht, aber statt den geplanten 8 Folgen werden nun 20 gezeigt.